Jump to content

50s-bastler

Members
  • Content Count

    1279
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

50s-bastler last won the day on October 15 2013

50s-bastler had the most liked content!

Community Reputation

159 Excellent

About 50s-bastler

  • Rank
    sexidol
  • Birthday 01/07/1989

Contact Methods

  • MSN
    v50freak@gmail.com
  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Liezen, Österreich
  • Scooter Club
    VC Graz, Villa Kunterbunt

Recent Profile Visitors

6665 profile views
  1. Geile Scheiße! Vielen Dank an die Veranstalter Vielen Dank für das feine Rennen - war wiedermal ein Traumtag mit euch. Sorry dass ich bei der Party danach nicht mehr da war, aber ich hätt's einfach nicht ausgehalten. Offenbar werd ich alt 2. und 3. Gang sind hin, Bus schaut aus wie sau, im Rahmen der Renndose hab ich ein Weißbierglas gefunden.... Insgesamt erfolgreiches Wochenende
  2. Applizier mal sicherheitshalber den Gartenschlauch, auf den Wetterbericht ist nicht immer verlass. Ich freu mich schon
  3. Servus! Kennt jemand von euch eine Werkstatt mit Prüfstand (am besten gebremst) in Berlin? Ich würde gern mal einen Gogoro auf die Walze stellen. Bitte nicht schlagen. LG Michael
  4. Um wieder etwas Leben in den Thread zu bringen - hab' zwei 24MX Zelte geordert. Ein Zelt und die Regenrinne sind schon da, das Zweite lässt noch auf sich warten
  5. Schau' mal ob der Dreher überhaupt die Durchmesser rändeln kann - das ist nicht ganz so einfach. Er soll dir einen Vorschlag machen.
  6. Alle genauigkeitsfetischisten jetzt bitte weghören: Das mit dem Bohren ist halb so wichtig wenn nachher aufgerieben wird. Hab das Ganze schonmal mit einem freihand auf 13mm heruntergeschliffenen 14er Steinbohrer in der Akkubohrmaschine durchgezogen. 648er drauf, rein damit, aufreiben, gut isses. Da braucht man echt keine Wissenschaft draus machen.
  7. Das Drehmoment beim Beschleunigen einer Trägheit läss sich doch ausrechnen - dass ist doch das was wir hier dauernd machen. Da brauchst keine Messzelle oder so. Kraftmessen muss man nur sobald man da auch noch Bremst, egal wodurch. Vibrationsempfindlichkeit von Messflanschen kann ich nicht unterschreiben, hier sind einige im Einsatz, die Dinger sind quasi Kugelsicher, aber verdammt teuer. @ Chili: Was du suchst ist irgendein Asynchronmotor gepaart mit einem 4 Quadranten Umrichter. Dann stehst du aber immernoch vor dem Problem dass der Strom irgendwo hin muss! @ Gertax: Die Lastzelle zeigt dir die 100 Nm der Bremse an, die weiß vom Moment dass in die Trägheit geht nix.Die 100 Nm, addierst du zu den 300Nm die du aus Winkelgeschwindigkeitsänderung und Trägheit bekommst. Du kommst locker mit einer Messzelle aus und brauchst keinen Messflansch.
  8. Also 40kW ins Netz zurückspeisen - da brauchst schon einen Amtlichen Hausanschluss. Da ist nix mehr mit der 32A Steckdose. War auch für mich der Grund eine Wasserheizung zu nehmen und nicht eine E-Maschine. Wer beim Generator sinnvoll messen will muss den unbedingt Koaxial pendelnd aufhängen und eine Messzelle einbauen oder einen Dremomentmessflasch verwenden. Falls jetzt wer Preise für Messflansche googeln will - bitte im Sitzen.
  9. Falls wer von Euch sowas braucht: Mein Eigenbau mit 250kW / 1800Nm Wirbelstrombremse steht ab März zum Verkauf - ich mach' nur das Praxismodul auf der FH noch damit fertig.
  10. Blöde Frage: Was ist der Vorteil einer veränderbaren Trägheit?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.