Jump to content

Tom Turbo

Members
  • Content Count

    2223
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

118 Excellent

About Tom Turbo

  • Rank
    scth2000
  • Birthday 04/20/1978

Contact Methods

  • AIM
    Hah?
  • Website URL
    http://www.edelrost.at

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    ser Spesen nichts gewesen
  • Scooter Club
    Mo.Fa. Edelrost

Recent Profile Visitors

6917 profile views
  1. Weil ich grad zufällig drübergestolpert bin und mit Jahreswechsel vorm selben Problem stand: Diese Probleme sollen angeblich mittlerweile behoben sein. Ich hab mir auf Grund von Lieferschwierigeiten bei Stahlwerk und Weldinger dann genau so eines gekauft und bin als WIG Anfänger recht positiv überrascht, auch Alu ging (nach dem "Studium" diverser Online-Lektüre und Youtube Videos) besser als erwartet.
  2. Nicht ohne Nacharbeit, ich hab's aber notgedrungen schon 2 mal so verbaut, mußte aber das Kickersegment abdrehen und distanzieren. 12 Ritzel + 12er Segment sollte passen.
  3. Ja - kein spezielles Öl für's einfahren nehmen, einfach das, welches Du immer nimmst.
  4. 2% wären rein rechnerisch immerhin schon 1 Düsennummer (bei einer 100er Düse). Vielleicht haben sie keine anderen Düsen mehr gehabt
  5. Die Düsennummer ist der Durchmesser der Düse (Ausnahme Mikuni). Der Durchfluß ändert sich aber mit der Fläche, also zum Quadrat und so.
  6. Das wird zwar immer gesagt und ist theoretisch auch richtig, aber hast schon mal versucht, um 1% fetter zu bedüsen (beim Umstieg von 1:50 auf 1:33 z.B.) ? Das wäre statt einer 100er Düse eine 100,5er (gerundet) Düse...
  7. Schwimmerstand und Spritzufuhr schon mal kontrolliert?
  8. Beim Fräsen der Überströmer (unmerklich) durchgekommen - ganau an der Stelle, wo die ZGP aufliegt wird es gerne eng, wenn man motiviert den Fräser hineinhält und keinen Doppelzirkel verwendet. => Kaltmetall, UHU endfest und die ZGP an der Stelle halt ein wenig anschrägen.
  9. Suche kurzen 4. Gang für Originalgetriebe. Was ist da momentan "state of the art"? Eh noch BGM?
  10. Nein. Ich habe eine Kurbelwange auf sagen wir mal Glockenform umgearbeitet, dazu entferne ich quasi 2 Kreissektoren. Am Spitzen Ende dieser Sektoren hab ich gebohrt, und dieses Bohren ging beim einen Sektor sehr viel einfacher, als beim anderen. Hoffe das war verständlich.
  11. Ja, die Welle schaut auf der Innenseite schon ein wenig "interessant" aus. Aber die Welle mit 15% WF zu verbauen ist/war keine Alternative. Lustig ist auch, daß die große Wellenhälfte nicht durchgehend gleich gehärtet ist, eine Seite läßt sich leichter bohren. Bild reiche ich nach, wenn sie fertig ist.
  12. Ich mach's trotzdem. Die große Seite zurückhaltend bearbeitet - WF 33% statt vorher 15.
  13. *hochkram* Hab hier eine BGM Welle von 2013, die sollte in einen Restverwertungsmotor. Hab mir mal den Wuchtfaktor mit 58er GS Road Kolben angeschaut: 15% Das erklärt vielleicht auch den maroden Lima-Lagersitz in dem Motor, in dem sie vorher gelaufen ist. Weiß jemand, wie es mit den aktuellen BGM Wellen aussieht?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.