Jump to content

daeumilin

Members
  • Gesamte Inhalte

    409
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über daeumilin

  • Rang
    pornstar

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    München

Letzte Besucher des Profils

3.026 Profilaufrufe
  1. Habe den Zylinder verschliffen 400er / 150er für Ölfilm. Neuer A Kolben ist unterwegs. 150 HD rein, dann wird getestet. Meinungen erwünscht.
  2. Hier noch weitere Bilder (der Stecknadelgrosse Abplatzer ist am „schlimmsten“)
  3. K24 2.ter clip von oben
  4. Weisses Zeug ist Dichtung, DoppelAbsicherung da Gehäuse gespindelt auf 54/56 Kingwelle (sifft nix, kein Benzin im Öl) Wenn ich alles zusammgebaut habe checke ich bzgl Faschluft. Krass ist der rechnete Verbauch von 3-3,3 Litern auf 100km. Ist dir HD 135 allgemein zu mager?
  5. Den Motor hab ich fertig gekauft somit weiss ichs nicht. Die Schrauben waren sehr stramm, beim aufschrauben, gefühlt mehr als 10-12 NM. Daran habe ich auch schon gedacht, da alle drei Reiber bei den Stehbolzen sind.
  6. Der ist nicht falschrum drin, anbei besseres Bild
  7. Servus, nach 60KM gechillter Überlandfahrt (Immer um die 80kmh) hatte ich einen Klemmer. Resultat Kolben zweilmal am Zylinder angegangen, mit Stecknadelgroßem Abplatzer im Zylinder. Jetzt stellt sich jetzt die Frage ob man den Zylinder durch diaginales Verschleifen aufarbeiten kann oder er zum Instandsetzer muss (natürlich mit neuem Kolben & Kolbenring)? Ich hab nach dem Klemmer nachgetankt und ca 2,2 Liter auf 60KM gebraucht, ergo zu wenig. Ich frage mich ob der Vergaser zu mager ist VHSH30; hd 135; nd60; k24; dq264. Oder der Motor Falschluft zieht? Der Motor ist frisch aufgebaut, ca 200-300 km. Es sind keinerlei im Zylinder noch keine Ablagerungen / Verrusung was mich stutzig mach. Aber auch kein Öl am Motor, furtz trocken. Ich habe aber etwas Öl an der Zündung über den Simmerring. Ist der eine Falschluftquelle? Ist der richtig verbaut? Benzin im Getrieböl war auch keins. cheers!
  8. Du wechselst zu willkürlich / extrem. Fang mit einer vernüftigen wurfbedüsung an, lies dir meinen link durch. 135-140 HD; 60 ND; DQ262-264; k24 mittlerer Clip.
  9. Hab ziehmlich das gleiche Setup und ähnliche Symthome....
  10. Alles klar, mach ich. Danke für deine Ratschläge & Hilfe das war Gold wert für mich! Ein letztes noch, warum ist es sinnvoll die untere Clipstellung der Nadel über ein größeres Mischrohr zu kompensieren? Anders gefragt, ist eine neutrale Chlipstellung / Mittlere Stellung das Ziel?
  11. Ok, ich mach mich auf die suche nach einer dq263 / 264. (Danke für dein Angebot falls ich nichts find) Kann ich temporär mit der fetten Nadelclipstellung fahren oder soll ich‘s mir verkneifen? Ich fahre eine 55ND, meinst du ich sollte noch höher gehen? (Vergiss meine Idee mit ND weglassen)
  12. Die unterste Clipstellung K24 hat 's gebracht! Teigigkeit 1/8 bis 1/4 Gas ist weg. LL Schraube auf 2,5 Umdrehungen raus schaff ich selbst mit einer 55 ND nicht, die läuft so mager das die Leerlaufdrehzahl unterträglich hoch läuft. Bin jetzt auf ca 1-1,5 Umdrehungen. Freirotzen ab >20 Sek Standzeiten bekomm ich mit sanften Gasgeben anstatt Aufreißen in den Griff (nicht schön aber wenns so ist....) Zwischenfazit: Fahrbar (Danke vespetta) Bezüglich LL Schraube 2,5 Umdrehung würde ich jetzt die ND weglassen, der Düsenstock müsste ein 60ger sein. Was meint Ihr (@vespetta) Cheeres ich mach mir jetzt ein Bier auf
  13. Danke. Ich hab noch eine DQ265 (DQ264 war nicht vorrätig) passt die auch?
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.