Jump to content

px211

Members
  • Posts

    1858
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    36

Everything posted by px211

  1. das bördeln mache ich freihand, vorsichtig ohne lehre, geht eigentlich mit den weichen Aluringen ganz gut, und wenn ich den ring aufsetze, das zurückdrücken flache breite klinge schraubendreher und dann 1x drübergefeilt und lackiert das mit dem Ziffernblatt ist mein größtes Problem im moment oder wie immer, weil wen ich das auf den aufkleber drucken lasse, passt nie der Maßstab.. ich bin halt weder Grafiker noch Konstrukteur, ich brauch aber auch keinen 101% lösung... hab das mit paint jetzt gemacht und mal gedruckt auf glanzpapier und probeweise montiert, fällt nicht auf .... jetzt brauchts nur noch den geeigneten, der mit das auf UV beständige Klebefolie druckt ( gibts von Hama z.b was im internet für laserdrucker, aber da wäre erfahrung anderer mal der bessere Weg - will nicht jede saison Ziffernblatt wechseln)
  2. Das warten wird zur Geduldsprobe, aber zumindest sind mir noch 2 Sachen eingefallen, die such umsetzen lassen … erstes Thema originaltacho, aber die Skala erweitert ohne ein Branding eines Herstellers (gerade auch wegen meiner negativen stossdämpfererfahrung)… zweitens eine tankanzeige in Form 2er LEDs (gelb 50% rot Reserve 2l… weis nur noch nicht ob ich diese im Tacho integriere oder am blinkerschalter platziere dazu gab es einen Geber aus dem marinebereich, die sind gekapselt und haben verschiedene bauhöhen von 100mm-300mm Länge gibts die. jetzt mal die Elektronik dazu basteln lassen und jemanden suchen, der mir eine Folie ordentlich bedrucken kann
  3. nein, nur geschlossene. Die Aussparung ist ja nur ein Ausbruch meines alten shims… das Originalteil hat 3 laschen als ventil eingelasert oder gestanzt… aber da gibts nix leider
  4. So, heut hat der postler das Shim rausgeworfen, also Dämpfer raus und nochmal geschaut was an Öl drinnen war… eingefüllt hatte ich 110ml… mit etwas tricksen gingen heute 140ml rein, das luftvolumen unter der dämpferkammer wurde so etwas minimiert. was an Öl drinnen war konnte ich ja leider nicht feststellen, da sich das meiste beim ersten zerlegen in der Werkstatt verteilt hatte beim öffnen der zugstufe. das neue einzelne Shim oben hat nun exakt gleiche abmaße, aber die Aussparungen nicht, sprich das ansprechverhalten ist geringfügig anders… wird sich im Betrieb bald zeigen
  5. Korrekt 5mm… hoffe es hält ne Zeit… bin aber noch am überlegen ob ich doch neuen 4. Halterungschraube setze
  6. Stillstand mangels Verfügbarkeit von Teilen…. es fehlt aktuell Auspuff und Kurbelwelle, der Zylinder hat nun endlich eine Trackingnummer bekommen… was macht man also wenn man nicht warten muss? Richtig: warten bissl Zeitvertreib war die Innendämmung und der Bau eines Anlasserabdeckblechs mit Funktion (Aufnahme Benzinpumpe und Halter Zündspule) jetzt heißt es wieder: warten
  7. Ich würde einfach mal alles an Farben zusammenzwirbeln, dann mal probieren im ausschlussverfahren was geht oder was defekt ist danach zu den tips: der verlinkte Ast ist Goldwert, vielleicht einfach mal reinlesen und die Erwartungshaltung, das einer adhoc deine individuelle Fragestellung beantwortet, etwas zurückfahren.
  8. ich hab mir aus der Not heraus mal ein so ein 40e Güde teil gekauft.....GBS80... gerade für die Größeren Bohrer lässt sich das verwenden, ist jetzt aber kein präzisionsschliff, sprich man schleift auch geren 2x hintereinader bis es passt. Am Schleifstock bekomme ich es auch nie vernünftig geregelt und für die 5mal im Jahr hats mir schon ein paar mal den Hintern gerettet oder den Bohrer. Aber grundsätzlich und aus Prinzip empfehle ich nichts von Güde weils meist ein Klump ist und zu den genannten Dingern da in einer ganz anderen Liga spielt
  9. ich hatte eine seitenhaube in silber 108, die exakt so ausgesehen hat, das is echt nur schlechter lack... habs zuerst mit dem sonax flugrostenfrerner behandelt mit langer einwirkzeit und dann mit der poliermaschine abgezogen was ging, sah dann so aus:
  10. px211

    Tatort

    absolut sauberes ding, das hat gesessen
  11. das geht ja nur in eine Richtung, das ergibt sich über den Bund.
  12. Ich hab mir was gesucht was exakt von unten gehen den Bund am Sitz drückt und gegen eine Nuss ausgeklopft
  13. Exakt, passt nicht ohne Änderung auf den bitubo… ich hab das damals so gelöst:
  14. Ganz schlecht, wenn sich für ein Problem keine Lösung finden lässt war übrigens die ersten 3000 unauffällig…. Dann ging’s los ..
  15. @wheelspin danke für den fachbegriff, weil google: SHIMS GABEL/STOSSDÄMPFER, 1 Satz (10 Stck) | SHIMS | FAHRWERK | S-TECH Racing GmbH (s-tech-racing.de) ist verfügbar als 32/12 0.1 d.h. ich könnte ihn quasi fast original zurückbauen... mal sehen ob ich da bock drauf hab Shims für Gabel und Stossdämpfer Sandvik 20C ID12 Innendurchmesser 12mm Auswahl | eBay 3€ das probier ich doch mal
  16. eingefüllt habe ich ein 5w Forkoil (hatte ich halt greifbar), die menge ist schwer abschätzbar, da es beim öffen gleich rausspritzt durch die vorkompression der kammer unterhalb, die ich nicht öffnen konnte. Wenn man oben die Zugstufeneinstellung öffnet, ohne den dämpfer zu komprimieren, spritz einem das öl bis unter die decke bei entspanntem dämpfer, das war für mich das Zeichen der dämpfer muss maximal komprimiert zusammengbaut werden und das ist die eigentlicher Herausforderung Daher das ding bestmöglich komprimiert und bis oben aufgefüllt was geht... war einwenig sauerei, is aber dicht und hört sich auch nicht so an als ob er luft dämpft, und die Kammer unten ist über den kolbenweg begrenzt. Klar, das dies jetzt keine techniktutorial ist, aber das gab es halt jetzt als lösungsoption um nicht gleich wieder einen neuen Dämpfer zu bestellen (was ich auch nicht mehr machen werde, außer es überzeugt mich einer, das der Sip Dämpfer länger hält und sei es nur ein entsprechender Rabatt bei einer Neubestellung)
  17. das is mir durchaus bewusst, sieht aber so aus, das oben nur ein Shim montiert war und dieser nochdazu diese ausfräsungen hat. aktuell oder gefühlt fährt sich das wie ein etwas strafferer Dämpfer. was die Kammer betrifft, unter dem Kolben, die hatte ich nicht offen, sprich da hab ich nichts geändert. Ich könnte mir vorstellen das die Montage werkseitig so verläuft, das die befüllung der stickstoffkammer von unten erfolgt und dann der dämpferaufnahmeadapter montiert wird. Den hab ich allerdings nicht abbekommen und wollte da auch nicht gewaltsam tätig werden. aber ich gebe dir natürlich recht, es ist jetzt ein anderer Dämpfer. Vorher hat sich das dauerhaft so angefühlt als würde er erst funktionieren wenn er warm bzw. es hat sich angefühlt als würde man nur mit Luft arbeiten ohne dämpfungseffekt die shims sind aber alle gleich dick, dir die Durchmesser variieren, zumindest auf der unterseite. Oben ist jetzt einer drauf im gleichen Durchmesser, aber ohne die laserlaschen
  18. Null Reaktion seitens des Herstellers
  19. Lenkschloss is glaube ich zulassungsrelevant wenn ich mich nicht irre
  20. so wie ich das sehe, is es ein Lusso rahmen, wie löst du das dann mit der montage lenkschloss/ Zündschloss mit geschweisster kaskade?
  21. ohne 120/90 130/70 oder 120/70 wird keinen Blechvespa meine Garage verlassen
  22. Der BGM SC/F16 ja, nicht der Sport. Den BGM Mit ausgleichsbehälter hätte ich gerne montiert, geht aber nicht wegen Breitreifen, der BGM Sport liegt hier, aber ob ich den montiere bleibt abzuwarten, da hat der Sip halt einen einstellmöglchkeit mehr. Ich gehe davon aus, das es ein Einzelfall bei mir war ... vielleicht ist der Dämpfer einfach nicht geeignet für Alpenstrassen - ärgern tut es mich dennoch maßlos...hätte dann auch der YSS für 50€ drinnenbleiben können
  23. ich würde mutmaßen, der Erbauer macht das so, wie es ihm am besten gefällt, unabhängig eines Geschmacks aus Hamburg...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.