Jump to content

PS-Züchter

Members
  • Content Count

    25
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About PS-Züchter

  • Rank
    talent
  1. Moin Baba's, Warum darf die Rinne nicht in den Boostport gehen? Bessere Gasverteilung auf alle Ports oder verschlechtert es die Strömung im Boostport bzw. wird der BP zu stark versorgt? Oder geht es darum den Bolzen an der Oberseite vom Gehäuse nicht vor lauter Ehrgeiz freizulegen? Schöne Grüße
  2. Den Original LML Block kannst auch durch einen DRT Block mit drei Klappen ersetzen, da geht dann bissel mehr. Evtl. Noch nen Spacer drunter, falls der Si 24 beim Abstimmen zickt. Zylinderbearbeitung beim BGM hast Dir angeguckt? Gewuchtetes 1600 bis 1800gr Lüfterrad besorgt ?
  3. Hi, wir Fahren momentan nur zu zweit von Fürth aus, die Rücksitze sind noch frei, der Kofferraum reicht allerdings nicht um ganze Rahmen mitzunehmen und wir sind Nichtraucher. Wir könnten also gern zusammenfahren. MfG, K
  4. Hi Schoeni, ich will nicht ausschließen, daß ich in den letzten zwei Jahren Vespa-Abstinenz einiges verpaßt habe, hier meine Sicht der Dinge. Einen Malossi-Kolben + passenden Zylinderkopf habe ich, einen GS-Polini-Kolben müßte ich erst kaufen, Zylinder schleifen muß ich bei beiden bezahlen. Zusammenspiel von Kopf und Kolben muß auch passen, die Krümmung des Kolbenbodens ist zumindest bei den neuen Polini-Kolben mit zwei Ringen anders als beim Malossi, ich bräuchte also einen neuen Kopf. Den Durchmesser meines Malossi-Kopfes müßte ich zumindest anpassen lassen auf ca. 70mm. Bei GrandSport auf der Webseite hat der Polini Übermaßkolben einen Kolbenring nicht zwei, wie der Malossi oder der neue Polini. Optisch hat er auch nicht das CFV Überstrom-System, ein Grund für den Polossi. An einen Polini Kolben + MMWKopf habe ich aber auch schon gedacht, um mir das Leben einfach zu machen.
  5. Hallo Jungs, ich suche einen 208er Polini Zylinder zum Ausschleifen für einen Malossi Kolben, also Originalmaß. Mein Polossi hat inzwischen 30/100 Spiel im unteren Drittel und leider gibt es keine Malossi Übermaßkolben. Viele Grüße, PS-Züchter
  6. Melde mich aus Nürnberg zur Stelle. Viele Grüße!
  7. Hatte mir mal einen Nordspeed TS1 Motor gebraucht gekauft, da konnte ich mal sehen was in so ein PX Gehäuse alles reinpaßt. Da der Ansaugstutzen aber den Lüfterradkanal verstopft, die Hutze eigentlich direkt am Zylinder anlag und der Vergaser seitlich aus der Backe schaute, habe ich das Ding gleich weitervertickt. Soweit ich weiß hat der Motor mal eine Zwischenstop in Forchheim gemacht (Daltons?) , aber ob das Teil jemals lief und mit wieviel Leistung keine Ahnung. Der Vorbesitzer berichtet mir aber zumindest von sagenhaften 60km Reichweite pro Tankfüllung. Aber mal zurück zum Thema. Optimierte Steuerzeiten für den Malossi kann man sich wohl am schnellsten an Malossi Conversions abschauen, bei denen einige Leute vorher sicherlich schon einiges ausgetestet haben. Wobei die Experimente natürlich damals mit ganz anderen Komponenten durchgeführt wurden und bei den Steuerzeiten andere Kompromisse eingegangen werden mußten als heute (z.B. wegen schlechterem Ganganschluß). Beim Vermessen aber bitte das geänderte Pleul und die Kompressionhöhe des Kolbens achten, sonst lohnt sich das Messen nicht. Wenn ich mich an das rot weiße Geschoß vom Alexander Sch... (? Stoneheads ???) vor zig Jahren in Heilbronn erinnere. Ich würd den Traum von Zauberkanälen nicht aufgeben. War aber meines Wissens ein T5-Motor, aber das spielt bei Träumereien keine Rolle.
  8. Hy Malossi-Schnitzer, wie wäre es mit einer DoItYourself-Conversion mit Malossi Kolben? Dann könnte man ein paar Schrottzylinder wieder fit machen und sämtliche Buchsen für den gleichen Kolben schleifen lassen. Gußbuchsen ließen sich auch leichter bearbeiten als das Nicasil evt. sogar mit Schablone. Die Kanalschablonen bzw. -abwicklungen könnten im vorraus bestimmt werden, die Buchsen werden entsprechend bearbeitet. Mit Backofen und Presse landen die Buchsen popsi einfach 8) in den ausgebohrten Zylindern, werden in der Schleiferei auf das Kolbenmaß eingeschliffen, zuletzt wird der Auslaß angepaßt. Das war jetzt meine Träumerversion. Damit der Spaß noch nicht zu Ende ist , man könnte den Malossi eine Kühlrippe kürzer machen und eine Packingplate mit fetten Überströmern drunterlegen um den Effekt von großen Ports zu erkennen, allerdings sind ein aufgeschweißtes Gehäuse mit entsprechend viel Fleisch auf der Lüfterradseite und ein entsprechend schlankes Lüfti nötig. Genug geträumt, aber zu Wissen was mit einem am Zylinderfuß jungfräulichem Gehäuse möglich ist, wäre trotzdem ein gutes Ergebnis. Hier noch ein wenig Seemansgarn zur Überstrombearbeitung. Ich hatte mal die Vision bei einem 177er Polini den mittleren Überströmer DRlike anzupassen. Der Kumpel mit dem Fräser entfernte neben der Zylinderwandung auch die inneren Trennwände im Überströmer. Der Kolben bekam oben auch noch ein Fenster. Motor war ein 150er Sprint Veloce, mit abgedrehtem Lüfti, SI 24 und PX 80 Auspuff. Laut Fahrgestellnummer hätte es noch ein Motor mir 2 Kanälen sein sollen, wir fanden nach dem Öffnen dann doch drei 8). Jedenfalls lief die Karre danach noch, klapperte zwar wie ein Kaffeemühle, aber lief mit aerodynamischer Körperhaltung 115 km/h. Ende vom Lied Lüfterradkonus zweimal abgescherrt. Bitte, bitte macht das doch mal mit dem Malle, sozusagen als Gegenprobe , hehe. Grüße, K
  9. Hiho, den Eurocylindro kann man sowas von vergessen, die Verarbeitung ist miserabel, der Guß zu weich und den Steg im Auslaß, fräst man besser vor der ersten Fahrt schon raus, sonst klemmt's. Bei Polini gibt es wesentlich mehr für's Geld. Wir haben den Zylinder damals mit dem Dremel ordentlich entgratet, aber eigentlich war es Zeitverschwendung. Wer mal schauen ob das Teil nach in der Kuriositäten-Sammlung rumfliegt. Grüße, K
  10. Ahoi, habe hier eine Cyclomaster CM 436 Tacho mit Höhenprofilmesser, 24Std Datenspeicher und Leistungsmesser liegen. Das Goldstück ist noch nicht am Roller getestet wurden. Man gibt das Gesamtgewicht von Fahrer und Maschine ein. Dann heizt man eine Steigung z.B. mit konstanter Drehzahl hoch (ist aber egal). Das Teil speichert die Höhenmeter, Strecke und Geschwindigkeit. Die momentane Leistung wird in Watt wird auf dem Tacho angezeigt und kann auch nachträglich aus dem aufgezeichneten Streckenprofil ermittelt werden. Ob das Teil nur SchnickSchnack ist oder z.B. beim Abdüsen hilft, werd ich gern in ein oder zwei Monaten berichten. Kostenpunkt bei Ebay (neu) im Glücksfall 110?. Grüße, K
  11. Jetzt kann ich mir jedenfalls zusammenreimen, wieso Stockach 2000 auf der Quarter ein Px Fahrer, als der Vierte nicht ziehen wollte, am Choke rumfuddelte, der reicherte als Vorbereitung für die Lachgaspatrone sein Gemisch an. Ne, kein Ahnung, aber die Karre hat aus irgendeinem Grund plötzlich nen mächtigen Satz gemacht, evt hat er auch nur den Benzinhahn auf Reserve gestellt 8). Grüße, K
  12. K2 Backofenreiniger oder nen Dremel mit Schleifpapiertrommel helfen. Greetz, K
  13. Danke für die VÖ dieser aufwendigen und kostspieligen Testergebnisse! Wäre bei der Bestellung dabei, ohne Rückzieher. Habe einen Kumpel der in den USA wohnt (Greencard gewonnen) und meiner Erfahrung nach spätestens Weihnachten in Deutschland eintrudelt. Kenn den Herren seit 26 Jahren auf den ist Verlass. Dann hätte ich noch einen Kontakt zu jemanden in einer großen amerikanischen Firma mit Filiale in Deutschland, die haben 1) Hauspost und 2) tägliche Lieferungen, den Kontakt muß ich aber erst auschecken. Grüße, K
  14. Hiho! Den PX125 Topf kann ich nur empfehlen, mit 177er, 24 er Si und abgedrehtem Lüfterrad hat meine Kiste es damals in Sprinthaltung (einarmiges Liegen) auf 117 km/ gebracht. Nachteile zweimal ist der Lüfterrad Konus abgeschert, einmal die Kupplung aufgesprungen, die Kontaktzündung mußte laufend eingestellt werden und die H4 Birne hat es recht oft durchgeschossen. Der Sito und auch ein umgeschweißter T5 Original bringens nicht, fliegt alles auseinander. Zu fette Bedüsung, also wenn es bei Gaswegnehmen dumpf in den Auspuff reindonnert, scheint die Prallbleche zu zerlegen. Da ich nicht wußte ob es sich um einen 2 oder drei Kanal Motor handelt, wurde der Polini flugs bearbeitet. Der DR diente als Vorlage. Also extra Loch für den Hauptüberstömer oben in den Kolben. Die Laufbahn am Hauptüberströmer aufmachen , naja, dabei flogen die Stege im Hauptüberströmer gleich mit raus, also der hatte keine Wandung bzw. Laufbahn mehr. War dann doch ein Gehäuse mit drei Überstömern, chch. Die Karre ging von unten besser als eine 200er, hörte sich im Stand zwar wie eine Kaffemühle an, aber der Zylinder läuft heute noch (6 Jahre später) auf einer PX 125 mit Leo Vinci. Grüße, K
  15. Oder hier Polini mit Langhub zum 1000sten Mal 8) Wer spät kommt, hat viel zu lesen. Dringend: Stimmt die Verarbeitung vom JL-LH (von SESC um die Ecke bei mir), sieht mir immer noch sehr nach SIP Clone aus. Die Edelstahl-Ausgaben vom SIP sind doch bestimmt immer noch rißanfällig, dünnwandig und schwer? Will mir nächste Woche die neue Tüte besorgen, damit ich wieder eine Kurve zum Vergleichen erzeugen kann. Danke, K
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.