Jump to content

vespe61

Members
  • Content Count

    597
  • Joined

Everything posted by vespe61

  1. Hallo zusammen, Könnte mir freundlicherweise Jemand erklären, wie man die Silentgummis am Malossi Motorblock reinbekommt? Ich besitze keine Presse. Ich habe am Wochenende versucht sie mittels Gewindestange einzuziehen. Dies hat leider nicht funktioniert. Vielen Dank für eure Tipps.
  2. Vielen Dank euch zwei. Schau ich mir an. @wheelspin welche Welle würdest Du empfehlen? Beim Scooter Center habe ich eine Mazzuchhelli Super Comp. in 51/97 ETS gefunden. Diese soll laut Scooter Center sogar rennerprobt sein.
  3. Hallo an alle, Ich baue mir aktuell einen Polini 133 Motor zusammen. Angestrebt sind 14-16 PS. Auspuff ist ein PM40. Steuerzeiten würde ich 122/180 anpeilen. Es ist ein Polini Membranansauger verbaut. Aktuell fehlt mir noch die Kupplung und die Kurbelwelle. Was würdet ihr für eine Kupplung empfehlen? Reicht da eine Polini Double Spring aus? Bei der Kurbelwelle bin ich auch noch unsicher. Ich habe ein ETS Gehäuse. Also sollte es eine Welle mit ETS Lagersitz sein. Welche Kurbellewelle ist aktuell zu empfehlen? Ich würde mich über Input der Community s
  4. Man kann doch einfach eine größere QK einstellen. Ich habe mit 60/110er Welle eine QK von 1,4 - 1,5 eingestellt. Somit hat man die Verdichtung schon mal verringert. Läuft einwandfrei. Mit den 0,5 PS weniger kann ich leben.
  5. Guten Morgen zusammen, darf ich kurz fragen, wie ihr den Zugchoke bei einem Dellorto PHBH30 in einer V50 löst? Der Chokezug sollte ja extrem kurz sein. Alle käuflich zu erwerbenden sind deutlich zu lang. Damit macht der Zug eine unschöne Kurve. Der Druck könnte beim EInfedern auch dazu führen, dass der Gaser vom Gummi rutscht. Also was macht man da? Kürzen geht ja schlecht, weil man den Zug wegen dem kleinen Nippel nicht rausbekommt. Selbst einen Zug basteln aus einem Drahtseil? Danke
  6. So kenne ich das auch. Bin nur über die Verdichtungsdiskussion gestolpert und dachte, ich hacke mal nach. Gefahren bin ich eine NGk B8, entspricht ungefähr Bosch W4. Das habe ich jetzt wohl schon öfter gelesen, dass das suboptimal war. Jetzt ist eine NGK B9 verbaut. Also eher W3. Ich denke bei mir war es ein Zusammenspiel von Zündkerze und der Zündung, die wohl den Geist aufgegeben hat
  7. Na toll. Welcher Dienstleister bietet denn ein Ausdrehen des Brennraums an? Ich habe jetzt nichts gefunden. Am besten wäre ein komplett Programm mit Auslitern und Abdrehen. Das Auslitern traue ich mir ehrlich gesagt nicht zu? Kann man das überhaupt machen, wenn man nur den Kopf verschickt? Oder braucht man dafür den kompletten Zylinderkit? Mein Motor wird wie folgt aufgebaut: Zylinder mit 122/172. Auslass unberührt. QK 1,4-1,5 60/110 Tameni Langhubwelle Einlass 65/125 Si Vergaser 26/26 200er Getriebe Polini Box
  8. @Pholgix Danke für die Erläuterungen. Kann es dadurch theoretisch zu einem schönen mittigen Loch im Kolben kommen? Genau das ist bei mir nämlich passiert. Ohne Vorankündigung. Kein Klingeln. Nichts. Zack Motor bei 100 kmh ausgegangen und Loch im Kolben. Ich hatte damals eher die Zündung, obwohl sauber auf 19 Grad geblitzt in Verdacht gehabt.
  9. Hallo zusammen, Ich möchte die neue Spulen Grundplatte verbauen. Die alten drei M4 Zylinderkopf Innensechskant Schrauben haben das rausdrehen aufgrund Schraubensicherung nicht so gut überstanden. Sprich die müssen neu. Es sind M4 x 27 Edelstahlschrauben. Bekommt man die beim ordinären Bauhaus/Hornbach/Obi ? Benötigen die Schrauben eine bestimmte Festigkeit? Denke eher nicht. Wollte trotzdem kurz hier nachfragen. Danke.
  10. In Verbindung mit 60 Hub und Blauem CNC Kopf?
  11. Ich hoffe es ist okay, wenn ich das Problem nochmal aufgreife. Ich baue mir zur Zeit einen Parma177 (Blauer Kopf) Motor mit 60 Hub auf. Es kommt ein GS Kolben rein. Es wird ein zahmer Motor mit Si Vergaser und Boxauspuff. Kann es hier überhaupt zu Problemen mit der zu hohen Verdichtung kommen? Besteht hier auch das Problem mit einer zu hohen Verdichtung durch das Kolbendach beim GS Kolben? Wenn ja, könnte man nicht einfach die Quetschkante auf 1,4 - 1,5 mm erhöhen? Klar, man verliert Leistung, aber die Verdichtung geht doch nach unten oder?
  12. Das Longlife ist jetzt seit 11.000 km (7/17) drinnen. Da kommt jetzt im Frühling ein Ölwechsel wieder mit Longlife.
  13. Ja, stimmt. 5w30 Longlife ist drinnen. Da darf das 10w40 nicht rein. Grad mal im Bordbuch geschaut. Schade.
  14. Hallo zusammen, kann mir bitte Jemand erklären, wie ich einen H4 Klarglasscheinwerfer in meine PX Alt ohne Batterie einbaue? Ich habe mir bei Sip direkt den Adapter mitbestellt, welcher direkt auf die H4 Birne gesteckt wird. Dieser hat drei Steckplätze. Hier kommt sicher Fern und Abblendlicht und Masse dran. Was passiert allerdings mit den anderen Kabeln, welche an der originalen Birnenfassung hängen? ich habe die Suche bereits bemüht. Es geht bei allen Treffern meist um den Umbau einer PX Alt mit Batterie. Vielen Dank.
  15. Danke Rainer. Die Masseverbindung zum Rahmen sollte passen. Das ist die originale Verschraubung mit Gewinde vom alten Regler. Elektrik funktioniert auch einwandfrei.
  16. Hallo zusammen, ich hätte eine kurze Frage zum Spannungsregler und Kabelbaum. Ich habe die statische AC Version bei einer PX ohne Batterie verbaut. Der Spannungsregler hat zwei Anschlüsse. Einmal geregelte 12 Volt und einmal ungeregelte 12 Volt von der Zündgrundplatte. Das ist soweit klar. Der Masseanschluss wird wie gehabt unter die Befestigungsschraube des Spannungsreglers gelegt. Nun hat der alte Spannungsregler ja 3 Anschlüsse. 2 für Geregelt und Ungeregelt (Gelb, Gelb) und 1 Anschluss für Masse. Dieser Anschluss ist mit dem Masseanschluss unter der Befestig
  17. Hallo, ich suche einen Dell‘orto PHBH BS 30 Vergaser. Also Einstellschrauben in Saugrichtung links. Gerne neu oder guter Zustand. Gerne mit der Werksbestückung. Ich freue mich auf eure Angebote.
  18. Servus zusammen, gibt es irgendwo eine Auflistung über die Bohrung von Keihin PWK und Dellorto PHBH Hauptdüsen? Mich würde interessieren welche Dellorto Hauptdüse von der Bohrung ungefähr einer Keihin PWK HD 160 entspricht. Danke
  19. Guten Morgen zusammen, Ich baue aktuell einen 221ccm Malossi Sport Motor auf. Als Welle ist eine Mazzucchelli K2D in 60mm verbaut. Ich werde den Zylinder nur mit der originalen 0,2 mm Fussdichtung verbauen. Den Rest werde ich am Kopf ausgleichen. Ich werde die Quetschkante natürlich messen, wollte mir vorab aber schon ein paar Kopfdichtungen bestellen. Braucht man eh immer irgendwann mal. Meine Frage wäre, welche Kopfdichtung wird wohl reinkommen um auf ca. 1,2 bis 1,4 mm Quetschkante zu kommen? Originale Gehäuse mit original Dichtfläche am Fuss vorausges
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.