Jump to content

tarzan

Members
  • Content Count

    1805
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

173 Excellent

1 Follower

About tarzan

  • Rank
    tycoon
  • Birthday 01/04/1981

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Hamburg-Barmbek
  • Scooter Club
    Blechgeschwader Nord

Recent Profile Visitors

10096 profile views
  1. Ne das funktioniert nicht, da die T4 Trommel keine Nut für den Halbmond besitzt. In deinem Fall wurde ja nichtmal der Halbmond aus der Achse entfernt wodurch dir Trommel scheif gesessen haben muß und nur auf dem Halbmond und auf der anderen Seite etwas am Konus auflag. Der Halbmond hat sich augenscheinlich auch etwas in den Trommelgegenkonus gedrückt. Bin mir allgemein nichtmal sicher ob die Konen gleich sind. Und falls die passen das ganze ohne Halbmond zusammen bauen kann ich nicht empfehlen. Dann fehlt die arretierung der Trommel. Kann mir eigentlich nur vorstellen das jemand die
  2. Bist du sicher das du sie in der richtigen Position hattest? Die Hauptwelle hat ja eine Aussparung mit der du , und nur mit der Aussparung, an der Primär vorbei kommst. Ansonsten bleibste daran hängen. Bei mir ging sie mit Wärme und leichten Gummihammerschlägen bei 2 Motoren geschmeidig rein.
  3. Moin, ja es gab mal einen der fast perfekt passte vom Grundding her. Die Quetschversion. Meiner war leider etwas schief weshalb ich ihn am Vergaseranschluß aufgetrennt und neu ausgerichtet hatte und dann wieder verschweißen ließ. Bin gerade aber wieder etwas unsicher geworden ob das von MR Parts war. Schwirrt mir aber noch so im Kopp rum. Habe ewig für meinen Motor gebraucht damals weil immer wieder andere Projekte dazwischen kamen. Da hab ich nen Paar sachen vergessen. Ich fahre den Stutzen aber immernoch, mit 26er PHBH Vergaser.(Ja ist wirklich ein PHBH) Das Rohr hat innen auc
  4. Moin, ja schade, selbst bei den Stutzen von MR Parts wurden die Stutzen so wie in dem Set oben geändert. Wahrscheinlich weil es billiger und einfacher ist. Die alte Version hatte eine Platte mit rechteckigem Schlitz passend zum Einlaß und das angeschweißte Rohr war unten im Übergang breit (Schlitzförmig) zusammengepresst. Da wo es dann bei der Schweißung nicht ganz passte war es angepasst verschliffen. Eigentlich optisch und Strömungstechnisch, wie der kleine Original Stutzen, weich von rund auf eckig. Eine Lösung wäre eine Spacer Platte in der man ein wenig d
  5. Ja ja glaub ich dir ja. Danke für das Bild. Ich kann es bei mir ja leider nicht testen da ich das Lüfterrad nicht auf das Polrad bekomme. Da bin ich ja noch nen Bild vom schwereren GP Lüfter schuldig. Der kommt sich einfach mit dem Gewichtsring in die Quere. Den zu entfernen oder das Rad da wieder abzudrehen wäre ja witzlos und würde wieder Gewicht kosten. Ansonsten unten noch nen Bild vom VNA Lüfter /GP One/ Pinasco und Original GS 160.
  6. Ich weiß nicht ob das schon Thema war, aber die neue SS180 Pinasco Welle mit PX Kuppungsstumpf ist raus und erhältlich. https://www.sip-scootershop.com/de/products/kurbelwelle+pinasco+fur+vespa+_45154100 Macht soweit nen sehr guten Eindruck:
  7. Uhh spannend, könntest du bitte mal nen Bild machen? Passt das auch gut mit der Lüfterabdeckung?
  8. Moin, ich bin gestern endlich mal dazu gekommen alles zusammen zu stecken etc. Habe einige Bilder gemacht die ich heute abend hier dran hängen kann. Einen Punkt den ich allerdings nicht bedacht hatte war der das der Stumpf samt Polrad auch schon im Original sehr weit raus steht Es gibt dort Probleme mit der Originalen Lüfterabdeckung. So steht beim Original Polrad der Mittelteil sehr weit raus und die Lüfterflügel (Der äüßere Lüfterkranz ist abgeschrägt und steht tiefer damit es unter die Lüfterabdeckung passt. Das sieht man auch extrem gut an dem Flytec Lüfterrad.
  9. Und eine andere Frage. Passen auf den GS/SS Tannenbaum die Primärräder der PX? Oder bedarf es da spezieller Primärs so wie bei der GS3? Die Kupplung bzw das Zahnrad mal außer Acht gelassen. Gruß tarzan
  10. Moin, ich habe das schwerere Lüfterrad für die VT bei GP gekauft. Das hat innen noch 2 Knubbel die entfernt werden müssen für die Flytec. Aber es gab irgendetwas warum das nicht passt. Hatte das Projekt gerade etwas nach hinten verschoben und erinnere mich so nicht genau. Ich meine das paast nicht wegen dem Stahlring der da als Gewicht dran ist. Der kommt meine ich mit dem Mehr an Material vom Lüfterrad ins Gehege, was ja wieder für das höhere Gewicht sorgt. Ich schaue heute abend nochmal nach und überprüfe das. Eine andere Variante ist das Lüfterrad der
  11. Hatte kein Schweißgerät aber einen Freund mit ner Drehbank ;) Bin entspannt, wollte nur unterstreichen das es denke ich lohnt in die Gabel zu investieren.
  12. Die Gabel habe ich damals umgebaut/ambauen lassen weil es zu der Zeit keine guten Lenkkopflager gab. Ich hatte einen Lenkkopflageradapter konstruiert um ein normales PX Lager zu adaptieren. Dieser Adapter hatte, damit er nicht rausrutschen kann, einen Kragen der sich zwischen Rahmen und Lager klemmte. Dieser Kragen war ca.2 odr 3mm dick. Dieses Maß fehlte oben wieder um die Kontermutter richtig drauf zu bekommen. Man hätte auch den unteren Lagersitz um 2-3 mm tiefer drehen können, fand die andere Lösung aber sinniger. Die Gabel wurde sehr fein von Maik3009 umg
  13. Liebe Leute, heute ist wieder ab 20.00Uhr Stammtisch im Erdgeschoss! https://www.facebook.com/BistroErdgeschoss/?ref=br_rs
  14. Genau das mein ich ja. Weil dann müßte der GS Motor mit seinem Original 1600gr Rad ja grundsätzlich schlechter unruhiger blabla laufen und generell ein höheres Standgas brauchen als sein Bruder mit dem 3 Kilo Rad. Wenn die damals aufgrund dessen, zu dem Schluß gekommen sind das bei nachfolger der GS mehr Schwungmasse her muß ist das evtl. ja genau als Verbesserung gedacht gewesen.
  15. Danke, eine Teilantwort steckt in einem link in deinem 2ten Linktopic mit drin.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.