Jump to content

Nummer 3 lebt !


Recommended Posts

aalso, nach ner ersten etwas längeren Testfahrt:

 

Motor:

 

na ja, meine Dreigang mit 133er Polini fährt anders ,-)

 

Ist halt "gemächlich", schaltet brav, trennt sauber, reicht wahrscheinlich auch für den Stadtverkehr aber auch nur der Hauch eines Wheelies im 1ten ist ein Wunschgedanke....  ;-) wobei ich den nicht will, aber wenn ich ihn wollte könnte wäre schön :cool:

 

Bremsen:

 

bremsen: schon mal etwas....  immerhin....  Frage ist, ob es an den alten Zügen liegt aber Ansprechverhalten und Wirkung sind ungefähr so wie der Motor....  "gemächlich"

 

Dämpfer:

 

Vorne gar kein "Einnicken" ?! fährt sich fast so wie jetzt schon mit Anti Dive....  Dämpfer im Eimer?   

 

Ansonsten:

 

Lenkkopflager ist gefühlt eher träge.....

 

Springt allerdings nach 2x treten an, Elektrik einwandfrei und habe auch sonst nicht das Gefühl, daß da riesige Baustellen sind

 

jetzt mal der Reihe nach überlegen was ich wann mache....

 

Denke ich fang mal vorne an:

 

Lenkkopflager neu, Schwinge überholen mit neuen Bremsbelägen und neuem Bremszug....  Hat jemand ne Ahnung, wann es die Strohspeeed Bremstrommel vom @wheelspinwieder in 9/10 Zoll gibt, dann würd ich die gleich mitmachen ????

 

neuer (original) Stoßdämpfer vorne? in Kombi mit Anti Dive ja gut...  keine Ahnung, ob mein aktueller bockfest ist und deswegen nicht "einnickt"?

 

Einfach auch neuer Stoßdämpfer hinten, das geht immer....

 

Dann Motor:

 

Den 133er Polini müsste ich ja auf das PK Gedöns stecken können können, würde hier vielleicht auf nen 24er Vergaser gehen... KuWe müsste ja passen, oder? für rep kit und evtl Änderung Übersetzung Nebenwelle müsste ich ja Wieder spalten, dann kann ich den Motor komplett revidieren, das will ich aber gerade nicht, da w Umzug und kaum Platz das irgendwie doof ist.... wenn133er Polini dann natürlich Kupplung auch mit Revolver, ist aktuell etwas (wie das gesamte Fahrverhalten) schwammig...

 

Reifen könnten in der Tat, wenn ich den Rat Look etwas unterstrichen will, etwas sportlicher... kann ich 3,5 / 10 einfach so montieren?

 

Am Blech / Lack wird nix gemacht (max konservieren) der Look gefällt seeeeeehr gut !!!

 

Also:

 

dann wollen mer mal wieder:

 

 

 

:wheeeha:

 

 

Edited by CWH
Link to comment
Share on other sites

Ich würde erstmal nur das notwendigste machen.

Wenn sich das jetzt schon wie mit Anti Dive fährt,

paßt das doch und würde ich lassen. Ist doch top :thumbsup:

Hi.Dämpfer....wozu wechseln ?

Schlingert es bei den hohen Kurvengeschwindigkeiten ?

Lenkkopflager ok, wenn es hakt....

sonst nur neu abfetten.

Den 133er kannst du einfach nur stecken.

Wenn du sparsam unterwegs sein möchtest,

fährst du den 19er. Sonst dann halt den 24er.

Obwohl ich jetzt den 22er VHS um einiges besser finde.

Kupplung, wenn sie rutscht, würde ich auch die Revolver rein machen.

Bei mehr mußt ja spalten. Würde ich mir erstmal sparen.

Reifen würde ich einfach runterfahren und erst dann auf neue,

sportliche umlenken. Scheißegal wie alt die sind, solange

sie an den Flanken nicht rissig sind.

3,5er gehen ohne Probleme, bei mir zumindest.

Link to comment
Share on other sites

3.5 auf nem normalen SF Gehäuse streift an der Schwinge. Kann sein, dass der nur bissel streift und wenn man aber fährt wird der wärmer. Dann wird aus Streifen schleifen und raspeln. Der ist einfach sehr hoch. 3B57867D-5C82-410F-8CFD-EDD92169C32D.jpeg.156929c689be52fa1ea7f04dc5e2928d.jpegDie neuen Sip und Co Gehäuse haben extra be Aussparung an der Schwinge dafür. Mutige oldscholl Schrauber haben das früher russisch mit der Flex gelöst und ne Sollbruchstelle n der Schwinge gesetzt damit der Reifen gleich neben dem Schutzengel einen Platz bekommt . Es kann auch gespacert werden. Das ist sicherer. Gibt da paarUmbaukits und Lösungen. Die Übersetzung ändert sich dadurch auch. Diese wird sehr lang. Mein Tipp wenn es ein breiter Reifen sein soll 100/80. passt bei mir bis jetzt immer. Die Übersetzung ist fast gleich. Manchmal muss man ein wenig aufpassen bei der oberen Schraube das Kupplungsdeckel.

Ich würde neue Reifen aufziehen. Der Reifen härtet aus und der Gripp wird weniger. Ich würde es an deinem Roller schöner finden wenn das originaler aussieht. Mein Tip wären die 3.00 10 BGM  Classic. Oldscholl Look bei einem sehr guten Reifen. Wenn 100/80 dann würde ich mal bei Heidenauer schauen. Kannst ja mal hier schauen. Mit tut das weh😂

 

Edited by 11hannes11
Link to comment
Share on other sites

Ok ich ob lass dann mal das meiste so … bremse vorne ist aber echt träge …. Da würd ich mal beigeben wollen … was ist denn nun mit der strohspeed bremstrommel vom @wheelspin? Wenn jemand noch ne gebrauchte hat würd ich die nehmen … 👍 ansonsten lass ich’s mal so … bremszug mach ich dann auch mal neu zieht vielleicht leichter und besser 

 

übrigens @Kebradu kennst mich ja …  bei > 100Kg ist son moderner Stoßdämpfer hinten irgendwie  angenehmer daher die Idee 🤣

 

mit dem 133er einfach gesteckt und vergaseränderung schau ich mal aber wie ich mich kenne mach ich dass über kurz oder lang 😎🙃

Link to comment
Share on other sites

nochmal zwei Fragen für Anfänger (ich):

 

1. Seitenständer (bitte keine Diskussion über pubertierende Teenager) inkl Verstärkungsblech nehm ich an... dann Hauptständer weg? Ansonsten bräuchte ich wahrscheinlich längere Schrauben... Optik müsste ohne Hauptständer auch besser sein...

 

2. Bremse revidieren vorne (neue Bremsbeläge): Muss da wirklich die Schwinge raus? wenn ich das recht vor Augen habe, komm ich ja an die Bremsbeläge nur ran wenn die Nabe mit der Halteplatte raus ist und ob ich die im eingebauten Zustand ausgetrieben (eingezogen) bekomme scheint mir fraglich.... wenn Schwinge raus kann ich ja gleich alle Lager neu machen, dann ist das wenigstens wieder alles ordentlich ,))

 

:thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat Tanatos folgendes von sich gegeben:

Das mit dem Ständer geht sowohl als auch, musst du wissen was du willst.

 

Aber wieso sollte zum Tausch der Bremsbeläge die Schwinge ausgebaut werden müssen?

Trommel ab und los gehts...

na ja, hinter der Trommel ist ja die "Vorderachse Radachse mit Bremstrommelaufnahme" (ich glaub das Ding heisst so......) und dahinter liegen erst die Bremsbeläge....  ist ja ne alte mit geschlossener Felge....  da sollte ich einen groben Denkfehler machen (was einige glauben würden, daß ich das tue), wenn ich an die Bremsbeläge rankomme ohne das Ding auszutreiben....

 

hmmmm......

 

 

Link to comment
Share on other sites

Das Ding (Bremstrommelflansch) muss schon raus bei den geschlossenen Felgen, da hat @CWHschon Recht.

Das geht aber auch im eingebauter Zustand. Und die Lager sind ja auch schnell gewechselt in dem Zusammenhang. Ich sehe da jetzt keine Notwendigkeit, die Gabel deswegen auszubauen.

In weiser Voraussicht: Achtung Linksgewinde! :-D

 

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

Das Ding (Bremstrommelflansch) muss schon raus bei den geschlossenen Felgen, da hat @CWHschon Recht.

Das geht aber auch im eingebauter Zustand. Und die Lager sind ja auch schnell gewechselt in dem Zusammenhang. Ich sehe da jetzt keine Notwendigkeit, die Gabel deswegen auszubauen.

In weiser Voraussicht: Achtung Linksgewinde! :-D

 

 

 

Ok das wollte ich wissen, dass das in eingebautem Zustand geht (mal sehen wie fest die Achse drinsitzt im Zweifel kann ich die Schwinge ja immer noch ausbauen) 👍

Edited by CWH
Link to comment
Share on other sites

So, mal ein kurzes Update....

 

Schwinge wird komplett inkl Lager (und Lenkkopflager wenn ich schon dabei. bin), Dämpfer etc gemacht mit Wheelspin Bremstrommel und Anti Dive und neuem Zug, da aktuell echt die Bremswirkung nahezu nicht existent ist..... (hinten übrigens auch nicht)

 

Motor....

 

Bin die jetzt am Wochenende mal auf identischer Strecke 10km Stadt mit einem kleinem Überlandstück, da hatte ich aber (Auto)Verkehr) gegen meine Schwedin 3Gang mit 133er Polini (unbearbeitet), 19/19er, Rennwelle und Banane gefahren....

 

objektiv mit GPS Tage aufm Handy:

 

Rot (Schweden): 80,1 km/h max da war aber wohl noch Potential (nicht viel)

Grün (Deutschland): 79,8 km/h max, da war eher Ende Gelände (was hier werkelt weiß ich ja nicht, ausser das es ein PK Motor ist, hätte vermutet ein 80er aber dann sollte doch vMax etwas tiefer sein, oder?)

 

subjektiv ein Unterschied wir Tag und Nacht...  Die Grüne kommt mir 20 km/h langsamer vor. Anzug.... na ja, im 4ten bergauf bei meinen 110kg max gleichbleibende Geschwindigkeit....  der 4te ist sowie so gefühlt doof fährt sich ja fast wie ein overdrive beim alten Auto....spritzig ist anders....

 

eigentlich reichen 80 in der Stadt ja :cool: aber der FAhrspass ist beim Polini halt mal auf ner ganz anderen Ebene...

 

also nur mal so als Idee.... was mach ich. da nun? Befürchte alle Veränderungen bedingen ein Motorspalten, denn nur nen 133er oben draufzustecken und ggf. einen anderen Vergaser zu. verbauen wird ja wohl auch das "Overdrive" Problem mit meinem 4ten nicht ändern... zudem kein RepKit, zu dem mir ja stark geraten wurde... bleibt ihr bei "erstmal nix tun, das reicht doch"??

 

was meint Ihr.... der lange dunkle Winter steht ja vor der Tür :cool:

 

:cheers:

 

Edith ruft noch w Vergaser: Die grüne braucht zwar auch einige Kicks bevor sie anspringt und halt dann super Standgas aber in warmem Motorzustand geht sie an der Ampel aus, wenn ich Standgas erhöhe hab ich ja aber in kaltem Zustand ein zu hohes Standgas ... liegt das an der Bedüsung, welcher? Choke brauch ich nur ganz kurz übrigens....

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden hat CWH folgendes von sich gegeben:

So, mal ein kurzes Update....

 

Schwinge wird komplett inkl Lager (und Lenkkopflager wenn ich schon dabei. bin), Dämpfer etc gemacht mit Wheelspin Bremstrommel und Anti Dive und neuem Zug, da aktuell echt die Bremswirkung nahezu nicht existent ist..... (hinten übrigens auch nicht)

 

Motor....

 

Bin die jetzt am Wochenende mal auf identischer Strecke 10km Stadt mit einem kleinem Überlandstück, da hatte ich aber (Auto)Verkehr) gegen meine Schwedin 3Gang mit 133er Polini (unbearbeitet), 19/19er, Rennwelle und Banane gefahren....

 

objektiv mit GPS Tage aufm Handy:

 

Rot (Schweden): 80,1 km/h max da war aber wohl noch Potential (nicht viel)

Grün (Deutschland): 79,8 km/h max, da war eher Ende Gelände (was hier werkelt weiß ich ja nicht, ausser das es ein PK Motor ist, hätte vermutet ein 80er aber dann sollte doch vMax etwas tiefer sein, oder?)

 

subjektiv ein Unterschied wir Tag und Nacht...  Die Grüne kommt mir 20 km/h langsamer vor. Anzug.... na ja, im 4ten bergauf bei meinen 110kg max gleichbleibende Geschwindigkeit....  der 4te ist sowie so gefühlt doof fährt sich ja fast wie ein overdrive beim alten Auto....spritzig ist anders....

 

eigentlich reichen 80 in der Stadt ja :cool: aber der FAhrspass ist beim Polini halt mal auf ner ganz anderen Ebene...

 

also nur mal so als Idee.... was mach ich. da nun? Befürchte alle Veränderungen bedingen ein Motorspalten, denn nur nen 133er oben draufzustecken und ggf. einen anderen Vergaser zu. verbauen wird ja wohl auch das "Overdrive" Problem mit meinem 4ten nicht ändern... zudem kein RepKit, zu dem mir ja stark geraten wurde... bleibt ihr bei "erstmal nix tun, das reicht doch"??

 

was meint Ihr.... der lange dunkle Winter steht ja vor der Tür :cool:

 

:cheers:

 

Edith ruft noch w Vergaser: Die grüne braucht zwar auch einige Kicks bevor sie anspringt und halt dann super Standgas aber in warmem Motorzustand geht sie an der Ampel aus, wenn ich Standgas erhöhe hab ich ja aber in kaltem Zustand ein zu hohes Standgas ... liegt das an der Bedüsung, welcher? Choke brauch ich nur ganz kurz übrigens....

 

 

Standgas und Vergaser immer im warmen Zustand einstellen.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

So, hab mal was gemacht :-D

 

Schwinge vorne jetzt komplett incl. aller Lager BGM Bremstrommel, Antidive, Stoßdämpfer, Bremsbeläge und Züge neu.....

 

Am Wochenende dann neue Lenkkopflagerr rein und Einbau, dann bremst das hoffentlich vorne wieder gut !

 

Kurze Frage Ich hab jetzt die Schwinge mal über die Bremstrommel versucht einstauchen zu lassen. da staucht aber gar nichts (!!!) ein. Ist das durch Antidive zu fest für einen manuellen uneingebauten Test? Kann doch nicht sein, daß ich die Schrauben (Der Schwingenaufnahme / Achse / Stossdäpfer unten) zu fest angezogen habe, oder?

 

Gruß

:cheers:

Edited by CWH
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK