Jump to content

Rolando

Members
  • Posts

    187
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

1,120 profile views

Rolando's Achievements

expert

expert (4/12)

36

Reputation

  1. Willkommen, von Ansaugstutzen bis Auspuff sollte die Dichtheit geprüft sein. Dann gibt es noch den sog. Quetschspalt, der gemessen und anschließend auf den gewünschten Betrag mittels Dichtungen gebracht werden kann. Die gewählten Teile sind schon nahe am Original PK125, aber: Ein 50XL Gehäuse hat eventuell einen zu kleinen Querschnitt am Drehschieber und mit einer Originalwelle eine kurze Einlasszeit.
  2. @Pimpertski Der Zylinder auf dem Bild sieht aus wie Langhub, also Kurbelwelle 51 mm Hub.
  3. Die Spritzufuhr aus dem Benzinhahn prüfen. Gibt es Verbesserung in Reservestellung? Gutes Gelingen!
  4. Gibt es denn keine Prüfer mehr, die nach $21 ein Gutachten erstellen? Mein Rolando V5A1T im Profilbild auf dem Prüfstand hat so den Pinasco 102 Grauguss erhalten. Die betreuende Werkstätte gibt es leider nicht mehr. Der 102er musste wegen 1:40! und einigen Reibern einem ET3 oder PK125 Zylinder mit 51er Welle weichen. Meine Empfehlung: Gleich auf 125 (121 bei Kolben 55) ccm und §21.
  5. Für SF wirst Du hier fündig und darfst Dich beteiligen: Das große 50er auf 125er Aufrüst-Topic
  6. @Fishbone_V50 : Die Verbraucher sind parallel egal welche Schaltung gewählt wird. Versuch ne andere Schnarre. Den Schalter brauchst Du nicht zerstören, den mit dem Schnarreschließer auf Masse gibt es noch zu erwerben.
  7. Bei mir stellt der Hupentaster die Verbindung zur Masseschraube im Schalter her. Das Rücklicht ist bei mir nur an, wenn "Licht an" ist, weil die Leitung ebenfalls vom Lichtschalter kommt. Damit läuft alles, wie es soll. Viermal HU mit dieser Ausrüstung bestanden. Die Leistung der PK ZGP reicht sogar für Standlicht. Bestimmt ist mein Schalter nicht der Gleiche wie Deiner, Fishbone_V50
  8. Was für ein Lichtschalter ist das? Es sieht aus, wie einer mit Huptaster wie bei den Conversions?
  9. Nur zum Motoranmachen geht rot zur Zündspule und schwarz auf Masse. Dann gibt es die Wahl für das blaue Kabel (a) über den Bremslichtschalter Typ Öffner das Bremslicht betreiben zu können oder (b) legt es zusammen mit schwarz = Masse. Zum Motorausmachen (Kill) muss ein weiteres rotes Kabel auf Masse gelegt werden. Ein Schaltplan der 50 S mit Fern- und Bremslicht müsste passen.
  10. Die Zulassungsstelle in D kennt nur 50N. Hilft das? Es gibt Schilderhändler, bei denen 50N schon draufsteht.
  11. Wo der alte Regler war sollten blau, kommt vom Motor bzw. von gelb vom neuen Regler, mit grau des Kabelbaums verbunden werden. Das Grau versorgt die Lichtverbraucher. Sollte zuvor ein Hupengleichrichter eingebaut gewesen sein für die DC Hupe, so muss an dieser Stelle ebenfalls angepasst werden.
  12. Der Plan ist für AC Schnarre. Wenn Du den Kabelbaum mit den schwarzen, grünen und schwarz-grünen Kabeln im Rahmen findest, solltest Du einen geeigneten Plan suchen. Der Elestart-Motor mit den drei Kabeln an der ZGP kann für eine Schaltung ohne Batterie verwendet werden. Schon zusammen gebaut und probiert?
  13. Na, vielleicht machst Du es den potenziellen Helfern leichter, wenn Du Deinen fahrzeugspezifischen Schaltplan im Original, in Deiner Abwandlung und dazu noch die Pinasco Anleitung zeigst.
  14. So wie der Schaltplan es vorgibt. Eine Ringöse sehe ich da, die ja weiblich ist.
  15. Schwarz stimmt auf dem Bild, für grün musst Du Dich für den Pin entscheiden, der den Abblendfaden erhellt. Beide Pins mit grün verbinden, wäre theoretisch Fern- und Abblendlicht zeitgleich. Der mittlere ist bei mir Abblendlicht, also bleibt der linke frei.
×
×
  • Create New...

Important Information