Jump to content

Recommended Posts

Ich würde gern meine Special 1te Serie mit Originaler 6 Volt Kontaktzündung für den Sommer fertig machen.

Das Moped ist im Originalzustand bis auf einen 75ccm Zylinder und einem Wiederstand damit mir die Birnchen nicht immer durchbrennen.

im Kalten Zustand springt die gute nach ca. dem 8 Tritt an, wenn aber die Vespa warm gefahren und ich wieder starten will geht das nur noch mit anschieben. Ankicken ist da absolut zwecklos.

Im Polrad fehlt irgendwie ein Stückchen....Magnet oder so?   Habe ich gerade erst gesehen.

Ist es eventuell ratsam alles an Kleinkram an der Zündung auszuwechseln?

Ich möchte die Originale Zündung unbedingt verbaut lassen und wenn möglich nur defekte Teile austauschen.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage.... woran könnte das liegen und was müsste ich austauschen..

Soll ich besser ein Foto von der Zündung einstellen?

Danke schonmal

E81EF4C5-7F6A-445C-B30D-625AECFF5F2B.jpeg

D7ADA719-4E57-41C6-BFF6-245860EB3E82.jpeg

1303D5D9-6769-4F3D-85A6-C147BCD7EC4B.jpeg

4EC38E2B-3F5E-4870-A07C-8E4A3120B6C9.jpeg

Bearbeitet von supernopi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche Farbe hat der Funken wenn der Motor warm ist? 

Wie groß ist der Kontaktabstand?

Wie groß ist der Elektrodenabstand?

Welcher Kerzenstecker ist verbaut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Elektrodenabstand ist deutlich größer als er sein sollte. Reduziere den mal um ca. die Hälfte. Wenn du Glück hast, war es das schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unterbrecher auf 0,35-0,4mm einstellen, Elektrodenabstand der Kerze auch auf den gleichen Wert (nimm gleich eine neue Kerze mit korrektem Wärmewert).

Zudem, weil auch der Vergaser deutlichen Anteil am Startverhalten hat:

Zitat

Zuerst muss der Motor warm gefahren werden (mind. 3km).
Roller gerade aufbocken (Hauptständer).
Die seitliche Leerlaufgemischschraube ganz herein drehen, Motor geht aus.
Schraube wieder 3 Umdrehungen rausdrehen. Motor starten, obere Standgasschraube etwas reindrehen, bis man leicht erhöhtes Standgas hat.
Seitliche LLG ganz langsam reindrehen. Die Drehzahl sollte sich langsam erhöhen. So lange reindrehen, bis der höchste Punkt bei der Drehzahl erreicht ist und diese nicht mehr steigt, auch bei weiterem Reindrehen.
An diesem Punkt wieder 1/4 Umdrehung rausdrehen.
Nun die obere Standgasschraube langsam rausdrehen, die Drehzahl sinkt. So weit herunter regulieren, bis der Motor schön ruhig und gleichmäßig das Standgas hält. Zwischendurch mit dem Gas spielen, um zu prüfen, ob er sauber von der Drehzahl runter kommt und nicht gleich ausgeht, sondern weiter das Standgas hält. Hier können auch 1/8 Umdrehungen viel ausmachen.

Richtig eingestellt hat man einen ruhigen Leerlauf und der Motor verschluckt sich nicht beim Hahnaufreißen.

Die Einstellung bezieht sich nur auf das Standgas, Startverhalten (warm und kalt) und den unteren Lastbereich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm das hört sich ja schonmal gut an.

Dann werde ich mal eine neue Kerze besorgen, welche nehme ich denn korrekterweise?

Danke an alle schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bosch W5AC

haste nen neuen Kerzenstecker verbaut ??

welche Kerze hattest Du bisher ??

 

Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenns 75er DR ist bleibts bei W5AC 

bei Polini oder Malossi allerdings dann W4AC

oder wenn am DR noch ein Sportauspuff hängt

 

Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh....das ist ja interessant...

Also die jetzige Kerze ist eine Champion L86C.....glaube die ist schon etwas älter...

Der Kerzenstecker ist ein NGK TB05EMA...sieht ganz manierlich aus....

Der 75er Satz ist ein DR mit passendem Sito Plus...

Woher weiß man sowas alles:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

NGute Kerze

Besonders

8 steht für unendliche Haltbarkeit

HS  steht für Hochsicherheit.

 

:-D

 

Spass beiseite. Diese Kerze läuft auf fast jedem Setup.

Mit dem Startverhalten hat der Wärmewert sowieso nichts zu tun. Es geht dabei nur um die Selbstreinigung während der Verbrennung. Dazu muss die Kerze eine gewisse Temperatur erreichen.

 

Wie gesagt würde es bei deiner Champion wahrscheinlich schon ausreichen, den Elektrodenabstand zu verringern. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für die Hilfe.

Ich habe mir jetzt eine NGK B 8 HS reingeschraubt  und werde das morgen mal probieren.....aber nur wenn’s morgen nicht regnet...

Habe jetzt 6 Stunden poliert....

15566466-048E-467D-9422-53C90B089288.jpeg

4411ED7B-5AB7-426A-80A0-4F51A4F3B4EE.jpeg

10A3D73A-9F20-4DB8-92F8-71598852CB56.jpeg

D45FECBB-73B3-44A3-9CB9-85720208658F.jpeg

C77AAF8A-DEE3-44B8-BB0E-5BD4885BCE9D.jpeg

Bearbeitet von supernopi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.