vespaluigi

Members
  • Gesamte Inhalte

    76
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über vespaluigi

  • Rang
    member
  • Geburtstag

Letzte Besucher des Profils

1.549 Profilaufrufe
  1. Preisupdate 275€ !!!!!!!
  2. Preisupdate 300€ !!!!!
  3. Verkaufe Velosolex 3800 im Originalzustand. Der Motor lässt sich drehen, springt aber nicht an. Es scheint im Originalzustand zu sein, nichts ist verbastelt. Die Reifen halten die Luft, vorne ist aber kein Profil mehr drauf. Papiere sind keine vorhanden. Das schöne Teil gehört mir, steht in 88048 und wird nirgens anderst angeboten. PREIS verhandelbare 350€.
  4. Vergaser wieder zu haben
  5. hepp
  6. Auf geht's!
  7. Auf geht's!
  8. Vergaser bis Geldeingang reserviert
  9. Kellerräumung! Verkaufe alle meine Teile. Gehören mir und liegen in 880XX. Jedes Teil kostet 5€, ausser die Kurbelwellen, die Kosten jeweils 10€. Vergaser jeweils auch 10€. Versand kommt noch hinzu. Diese Woche noch hier, dann bei Ebay, dann in Schrotteimer.
  10. Verkaufe eine Piaggio Ciao Moped das mir gehört. Läuft sehr schön an, vorderes Licht geht, Glas ist aber defekt. Keine Schlüssel und Papiere vorhanden. Wird nicht woanderst angeboten und steht vor der Haustüre in 880XX. Preis 320€
  11. DOT5RFA D200
  12. Zum verkauf stehen 2 reifen Dunlop 3.5X8. Profil wie neu. Kosten 18€ inklusive Versand. Gehören mir liegen in 880.. Gibt's sonst nirgenswo so günstig.
  13. Die Adresse ist wirklich schwer zu finden. Angeblich zeigt das Navi dort nichts an weil es mal Sperrbezirk der italienischen Armee war. Wir hatten selbst das zweite mal noch Probleme es zu finden. Wenn man die Anwohner dort frägt bekommt man oft ein "affanculo" zu hören. Ein älterer Herr hat uns sogar noch ne leereDose Warsteiner hinterher geworfen. der Enrico hats wohl nicht so mit den Nachbarn. Nächstes Jahr Pfingsten wird er wieder besucht!
  14. Nach Tagen des Badens und Sonnenanbeten mit der Familie auf dem Campingplatz in Lazise kam mir die Idee mal ins Hinterland vom Gardasee zu fahren. Durch nette abendliche Gesprächsrunden mit dem Nachbarcamper natürlich noch ein Mitfahrer gefunden. Also ein Kasten Franziskaner eingepackt und los gings. Der Nachbar wusste was vom Enrico und wir sind auf die Suche Richtung Verona gefahren. Nach gefühlten fünf Stunden in der Hitze, mit ein paar freundlichen und unfreundlichen Gesprächen am Straßenrand endlich irgendwo zwischen paar alten Hallen oder Bauernhof angekommen. Kurz und knapp, wir haben gefunden was wir suchten. Preisverhandlungen liefen gut, Bier war weg und wir Glücklich! Samstag morgen geht's mit dem Sprinter runter um unsere Exemplare zu holen. Mit dabei noch etwas mehr Bier. Der alte Sack hat uns nämlich nur diese vier Vespas gezeigt und verhökert. Da muss noch mehr sein......