Jump to content

Reparaturbleche Rally


Recommended Posts

Hallo,

ich plane, meine 73er Rally 200 zu restaurieren. Leider hat sie einen Rahmenschaden. Nicht durch einen Unfall, sondern vermutlich durch jahrzehntelange Belastung eventuell in Verbindung mit irgendwelchen angebrachten Bohrungen. Diese Bohrungen wurden vor über 25 Jahren von irgendeinem Vorbesitzer angebracht.

Jetzt gibt es einen Riss, der vom rechten Seitenteil (Höhe vordere Seitenbackenaufnahme in den Tunnel hineinreicht) Momentan ist der Rahmen stabil. Schweißungen hatten nichts gebracht, es riss ständig wieder an oder in direkter Nähe der Nähte.

Als letztes hat mir ein Bekannter mit Hartlöten geholfen. Aber das ist nicht eben und sieht nicht schön aus.

Sip bietet Reparaturbleche an. Das Seitenteil ist momentan nicht lieferbar und das obere Teilstück des Tunnels.

Was wisst Ihr über die Qualität? Gibt es Alternativen?

LG, Arnim.

Link to comment
Share on other sites

Die Bleche für Rally, Sprint, GL sind auch recht dünn.

Wenn zur Hand, trenn nen Blech aus einem schrottigen PX Rahmen und setz das ein

Link to comment
Share on other sites

Dankeschön,

habe von ganz früher noch ein Heckteil einer PX.

Wollte daraus mal einen Stuhl bauen (viele Jahre her).

Dann könnte ich ja stattdessen von dem Teil das Blech nehmen.

Dann schließt sich gleich die nächste Frage an:

Meine Rally (EZ 73), also aus dem ersten Jahr, direkt nach der 180er hat original kein Zündschloss! Ist das richtig?

Ein Vorbesitzer hat oberhalb vom Benzinhahn ein Zündschloss eingebaut und unterhalb des Benzinhahnes einen Knopf zum Stoppen (Kurzschluss).

Wie sieht denn das original aus?

Ich möchte die Rally in den Originalzustand versetzen.

Gibt es Fotos? Oder/und eine Bedienungsaleitung, in der das zu erkennen ist?

Viele Grüße, Arnim (in der Nähe von Wetzlar).

Link to comment
Share on other sites

Unter den Benzinhahn gehört kein Schalter/Knopf. Ziemlich weit oben auf linker Seite (Nähe Gepäckhaken) sitzt üblicherweise der Totmacherknopf, der gerne gegen ein Zündschloß ausgetauscht wird. Hatte ich schon bei verschiedenen Rallys.

 

Gruß aus Bad Camberg

Tec

Link to comment
Share on other sites

On 5/6/2024 at 8:18 PM, lusso2000 said:

Jetzt gibt es einen Riss, der vom rechten Seitenteil (Höhe vordere Seitenbackenaufnahme in den Tunnel hineinreicht) Momentan ist der Rahmen stabil. Schweißungen hatten nichts gebracht, es riss ständig wieder an oder in direkter Nähe der Nähte.

 

Das ist ja am Rahmen eine strukturell am stärksten beanspruchte Stelle, weshalb dort auch 3 Bleche übereinander verschweißt sind. Wenn die obere Blechlage der Rahmenschale immer wieder reißt, würde ich zur Sicherheit mal kontrollieren, ob das dicke Tunnelblech darunter sich nicht evtl. schon auflöst. Tank raus und Bilder mit dem Telefon innen vom Tunnel machen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
Am 11.5.2024 um 23:24 schrieb lusso2000:

Meine Rally (EZ 73), also aus dem ersten Jahr, direkt nach der 180er hat original kein Zündschloss! Ist das richtig?

Ein Vorbesitzer hat oberhalb vom Benzinhahn ein Zündschloss eingebaut und unterhalb des Benzinhahnes einen Knopf zum Stoppen (Kurzschluss).

Wie sieht denn das original aus?

Ich möchte die Rally in den Originalzustand versetzen.

Gibt es Fotos?

Der Sitz des Choke-Knopfs scheint zu variieren.

Killknopf unterhalb vom Gepäckhaken.

515220230524_r.jpg

 

600x600.jpeg

 

P.S.

Die Rally 200 wurde erstmals 1972 gebaut. Kann aber sein, dass deine Rally Baujahr Ende '72 ist und erst '73 Erstzulassung hatte.

Edited by Dirk Diggler
Link to comment
Share on other sites

Am 13.5.2024 um 08:29 schrieb Dirk Diggler:

Der Sitz des Choke-Knopfs scheint zu variieren.

Killknopf unterhalb vom Gepäckhaken.

515220230524_r.jpg

 

600x600.jpeg

 

P.S.

Die Rally 200 wurde erstmals 1972 gebaut. Kann aber sein, dass deine Rally Baujahr Ende '72 ist und erst '73 Erstzulassung hatte.

Die tiefe Choke-Position könnte aus der Tatsache resultieren, dass es die Rally auch (rel. selten und nicht in D) mit Getrenntschmierung gab. Position analog zu PX Lusso.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb Tec:

Die tiefe Choke-Position könnte aus der Tatsache resultieren, dass es die Rally auch (rel. selten und nicht in D) mit Getrenntschmierung gab. Position analog zu PX Lusso.

Das ist tatsächlich sehr wahrscheinlich und ist auch bei meiner Rally200, Baujahr 1974, mit Getrenntschmierung so.

 

 

20180302_144249 (1).jpg

Edited by Dirk Diggler
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Tec:

@Dirk DigglerDu hast Getrenntschmierung auf deutscher Rally oder nur nachträglich deutsches Typenschild montiert? Ersteres würde mich sehr wundern. Aber man lernt auch nach bald 40 Jahren Vespa nie aus.

Es handelt sich um eine italienische Rally200 mit Getrenntschmierung, die für den amerikanischen Markt produziert wurde, aber Italien nie verlassen hat.

Ich kaufte die Rally200, habe diese in Deutschland zugelassen und musste dafür Hella-Lenkerendenblinker und das deutsche Typenschild nachrüsten. Die Blinker ohne Batterie und statt dessen mit einer Ulo-Box (für Zündapp?) im Handschuhfach zu betreiben, war eine echte Aufrissaktion.

 

Aber vielleicht war es ggf. in den '70er-Jahren möglich, bei einem deutschen Piaggio-Händler als Sonderausstattung eine Rally200 mit Getrenntschmierung zu ordern, die dann, wie für Deutschland nötig, mit Blinkern und Batterie versehen war.

Edited by Dirk Diggler
Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Tec:

Dann hat sie auch das "tolle" Rücklicht und den Benzinhahn der Amis gehabt, oder?

Eigentlich auch einen anderen Lenkerkopf a la 150 Super. Der Enno S. aus S hatte so eine mal.

No Sir, weder das "tolle" Rücklicht, noch den Benzinhahn der Amis und auch nicht den Lenkkopf à la 150 Super.

 

Wahrscheinlich hat der italienische Vorbesitzer, der die Rally 200 laut ital. Papieren von 1974-1999 in Italien fuhr, die Rally ab Werk mit Getrenntschmierung geordert, bevor diese im Ami-Style in Pontedera verhunzt werden konnte?

 

Enno kenne ich natürlich, aber leider nicht seine Rally. Muss vielleicht vor seinem jahrelangen Aufenthalt in Denia/Spanien gewesen sein.

Edited by Dirk Diggler
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Dirk Diggler:

Aber vielleicht war es ggf. in den '70er-Jahren möglich, bei einem deutschen Piaggio-Händler als Sonderausstattung eine Rally200 mit Getrenntschmierung zu ordern, die dann, wie für Deutschland nötig, mit Blinkern und Batterie versehen war.

 

 

Nein

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information