Jump to content

SHA Vergaser TOTALSCHROTT nun wieder FLOTT! 👍


Recommended Posts

Hallo, 

habe hier einen Vergaser bei dem der Vorbesitzer den Benzinanschluss von M5 auf M6 versucht hat zu reparieren. Das Gewinde ist soweit halbwegs ok. 

Nun hat er beim bohren die Schwimmerkammer durchbrochen. 

Vergaser läuft also über, auch wenn Schwimmernadel zu macht, logisch. 

 

Ich würde das gerne reparieren, am liebsten ordentlich verplomben. 

Original werde ja Querbohrungen auch so verschlossen. 

 

Hat das schon mal jemand gemacht, oder macht jemand sowas hier im GSF? Was nimmt man da? Normales Zinn zB zum Zinnsoldaten giessen? 

 

Auf Kleben hab ich ehrlich gesagt keine Lust, ist ne heikle Stelle wo man nicht sauber Vorarbeit leisten kann... 

 

Danke für Tipps

 

IMG_20240416_182310.thumb.jpg.14d0ab35907d1c035cac11038f4d576e.jpg

 

IMG_20240416_182230.thumb.jpg.b01a8fe1ea453890ad6084a5834ff3c5.jpg

Edited by dolittle
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 39 Minuten schrieb Polinizei:

kannst du das nicht von außen (erstes Bild) zuschweißen?

 

Im 1. Bild ist das schlecht zu erkennen, aber genau da ist original die M5er Sackbohrung (12mm tief). Es wurde dann zu tief gebohrt und das M6er Gewinde reingeschnitten, leider mit Durchbruch in die Schwimmerkammer! 

Das M6er Gewinde ist auch nicht wirklich sauber geschnitten, somit drückt es das Benzin durch die Gewindegänge und durch den Durchbruch weiter in die Schwimmerkammer und läuft natürlich dann über! 

 

Die M6-Schraube die den Benzinanschluss befestigt, die mit Loctite einzukleben, würde das dicht sein? (mit der Folge das ich die eventuell nie wieder raus bekomme ohne noch mehr zu zerstören)?? 

 

 

So tief, 12mm, kommt man nicht zum schweissen... weiss nicht wie so ein Láserschweisskopf grössenmäßig aussieht... 

 

Die kleinere Bohrung, (1.Bild auf 11h) ist die Benzinzufuhr zur Schwimmernadel (2.Bild auf 6h)

Edited by dolittle
Link to comment
Share on other sites

in der Bohrung steckt doch eine Schraube? Dann ist das doch dicht.

Zur Sicherheit mit loctite montieren dann dichte das gewinde, oder mit teflon band.

Edited by Polinizei
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 10 Minuten schrieb Polinizei:

in der Bohrung steckt doch eine Schraube? Dann ist das doch dicht.

Zur Sicherheit mit loctite montieren dann dichte das gewinde, oder mit teflon band.

 

Ja da steckt ne Schraube drin, aber trotzdem nicht dicht. 

Teflonband ist benzinresistent? 

 

Bei Loctite habe ich bedenken das ich die Schraube nie wieder raus bekomme, dichtet Loctite ab?

 

Versuch ich mal mit Teflon zuerst.... 

Edited by dolittle
Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb inna halle:

Was ist es für ein Vergaser? Selten und teuer?

Wenn nicht einfach einen neuen kaufen auch wenn ich selber gerne Sachen rette.

 

Ja ist recht selten und kaum zu bekommen. SHA 13.13 Spaco mit Leerlaufdüse und Gemischeinstellschraube 

Link to comment
Share on other sites

Wie tief ist die Bohrung?

Wenn das Gewinde länger ist, kannst du eine kurze Madenschraube einkleben.

Loctite bietet eine "rote" Gewindedichtung an. Diese ist sehr dünnflüssig und wird durch Kapillarwirkung in jede Ritze gezogen.

Ich habe damit einen inneren Gewindedurchbruch bei einem Wassermantel an einem Zylinder abgedichtet.

Ohne eingeklebte Madenschraube hat es an der Schraube (Befestigung Auslassteuerung) Kühlwasser geschwitzt.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb dolittle:

Original werden doch Querbohrungen am Vergaser auch mit Zinn/Blei verschlossen.... 

Noch keiner probiert? 

Zinn und Blei hab zur Abdichtung von Leichtmetall noch nicht gesehen.

Kenne nur ein gepresste Kugeln oder Deckel.

Link to comment
Share on other sites

Wenn dort die Möglichkeit besteht eine Schraube einzusetzen kannst du die mit Uhu Plus Endfest einkleben.

Ich musste das leider auch nach einer missglückten Vergaserboherei machen und das hält seit über sechs Jahren dicht.

Link to comment
Share on other sites

Eben, einfach einen recht kurzen Gewindestift mit 2K Kleber einkleben. Da sollte Ruhe sein. So das man den oberen Teil des Gewindes noch zum Verschrauben nutzen kann.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Ich versuche das mal heute mit Teflon. 

Das mit der Madenschraube und der Schraube für den Benzinanschluss wird schwer, erstens ist das Gewinde nur 10mm tief, zweitens ist es oben am Anfang da wo die Schraube vom Benzinanschluss greift, nicht wirklich sauber geschnitten.... 

 

Ich gib Rückmeldung. 

 

Danke an alle 

Edited by dolittle
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Also, ich habe heute einen M6-Auspuffbolzen mit TEFLONband, anstatt wie oben angeraten einer einzelnen Madenschraube und der Schraube für den Benzinanschluss, verwendet. 

Leider ohne Erfolg :crybaby:

 

Der Vergaser läuft weiterhin über!

 

Oben am Benzinanschluss ist er jetzt dicht (mittels Oring, originaler Dichtung und M6-Bundmutter) wo er vorher nur mit der Benzinanschlussschraube auch undicht war... :inlove:

 

Das muss also unten am Durchbruch zur Schwimmerkammer über das Gewinde weiterhin undicht sein, obwohl der Stehbolzen mit 3-4 Umwicklungen Teflonband eingeschraubt wurde. :devil:

 

Zu wenig umwickelt?

 

Die Bohrung zum Schwimmernadelventil ist unmittelbar direkt am M6 Gewinde... Nicht das ich da noch durchbreche, weil zu viel Teflonband das wenige Material dazwischen sprengt... 

 

Versuche nun die Loctite Flächendichtung.... :sigh:

Edited by dolittle
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

So, 

nachdem nun der Gewindebolzen mit Loctite eingesetzt wurde und  der Durchbruch zur Schwimmerkammer mit 2K-Kleber sauber verschlossen wurde.....ist das NUR dicht wenn ich händisch den Schwimmer samt neuer Schwimmernadel, gegen den Schwimmernadelsitz drücke!

 

Mit nur Schwimmerkammer montiert, fängst es dann langsam an über zu laufen! :devil:

 

Ist wohl der Schwimmernadelsitz jetzt das nächste Problem! 

Zum :repuke:

 

Der Schwimmernadelsitz ist eine Messingbuchse, nicht wie üblicherweise beim SHA das Alugehäuse selbst. Könnte man versuchen raus zu ziehen.... und eine neue herzustellen... :crybaby:

 

Weiss jemand welcher Winkel so eine Nadel oben am Gummikonus hat? 

 

Oder anderst gefragt, muss der Nadelsitz auch einen Konus haben? 

 

s-l400.jpg.4de2ad25e8d40e2763826f7e3a4ee6eb.jpg

Finde nur folgende Angabe:

 

Screenshot_20240420_194848.thumb.jpg.e381f13ea2d9cb5afd22422f8c01e87e.jpg

Edited by dolittle
Link to comment
Share on other sites

  • dolittle changed the title to Dellorto SHA Vergaser TOTALSCHROTT wieder FLOTT
Posted (edited)

Nachdem ich hier im Wiki folgenden Beitrag vom @GelbStichgelesen habe, (https://wiki.germanscooterforum.de/index.php/DellOrto_SI_Vergaser:_Schwimmerstand_Kontrolle_und_Nadelsitz_Reparatur), werde ich das nun mal versuchen wie es da beschrieben wurde.

 

Schaftfräser 90° um den Schwimmernadelsitz zu reparieren ist im Zulauf. 

 

Werde berichten. 

Edited by dolittle
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

So, nachdem nun der 4mm 90° Schaftfräser angekommen ist, hat sich herausgestellt, das da wohl der Vorbesitzer diletanischerweise mit einem normalen Bohrer da schonmal rumgedoktort hat. 

Der Schwimmernadelsitz ist normalerweise eine Sacklochbohrung mit einer kleinen Fase, bei meinem Vergaser nun komplett konisch! :wallbash:

 

Screenshot_20240422-182909.thumb.jpg.f473d2a75baaba605efe6a09d6c849cc.jpg

 

Zudem, ist der Schwimmernadelsitz nun ca. 1mm tiefer! Kein Wunder das der Vergaser also überläuft, der Schwimmerstand ist deutlich zu hoch und sauber schließen tut die Schwimmernadel auch nicht! :devil:

 

Durch Zufall findet sich ein 18mm langes viereckiges SNV (original 17mm und dreieckig!!!) 

 

IMG_20240424_190158.thumb.jpg.042ce8a1b9f4dd95ce4fa25e5d7fa75e.jpg

 

Kurzerhand, das neue SNV als 8eck runtergefeilt, damit auch ordentlich Sprit zwischen SNV und Messingbuchse nachlaufen kann! 

 

Nochmal mit 4mm 90° Entgrater alles sauber bearbeitet und zusätzlich einen neue Schwimmer verbaut, da der alte an dem Ausleger zum Stiftbolzen, leicht gebogen war! 

 

IMG_20240424_124136.thumb.jpg.53f98c7b5efd9a9fa34207050ee75380.jpg

 

Schwimmerstand ist nun niedriger, quasi 90°, wie es eigentlich sein sollte. 

 

IMG_20240424_124310_1.thumb.jpg.286b87f9eabf20c515849e1770807436.jpg

 

 

Ist nun dicht! Läuft nicht über! 

 

Danke an alle für die Tipps! 

 

Insbesondere an

@GelbStich

Dein Wikibeitrag und sonst auch deine Hilfe sind unersetzlich,  Top und vielen Dank! 

 

Edited by dolittle
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

  • dolittle changed the title to SHA Vergaser TOTALSCHROTT wieder FLOTT!
vor 1 Stunde schrieb pfupfu:

würde das auch mit nen SHB klappen? :lookaround:

 

Schau dir mal den SHB genau mit der Lupe an, bei meinen ist ganz unten im Schwimmernadelsitz eine kleine Messingbuchse leicht eingepresst. Die kann man mit einer Spax-Schraube sicher einfach raus bekommen... 

Link to comment
Share on other sites

  • dolittle changed the title to SHA Vergaser TOTALSCHROTT nun wieder FLOTT! 👍

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


  • Posts

    • Das is ne gelippte Welle mit nem 54 Zapfen.
    • Eigentlich gehört es in Scheiße Topik, weil den zu Grunde liegene Anlass einfach scheiße ist, aber naja...   Meine Frau hat ein altes Pony, das aufgrund des Alters und diverser Erkrankungen nicht mehr geritten werden. Das steht zusammen mit anderen Bratrollen einer anderen Pferdeverrückten Frau auf einer Anlage, wo die Tiere artgerecht gehalten werden. Sie können sich auf einer großen Fläche frei bewegen und haben freien Zugang zu einer großen alten Halle, die ursprünglich mal als Dreschhalle angelegt wurde, aber durch das Aufkommen von Mähdreschern schnell nicht mehr in ihrer ursprünglichen Funktion genutzt wurde. Eine Freundin von uns - die wesentlich jünger war (das ist der Haken an der Nummer, warum es eigentlich scheiße ist...), hat sich mit um die Tiere gekümmert, weil das einfach zu viel Arbeit für zwei Berufstätige ist. Diese Freundin hatte zwei eigene Pferde, ein altes, das noch noch zum Spaß draußen bewegt wird und eins, das ambitioniert und erfolgreich auf Tunieren bewegt wurde, beide in einem anderen Stall stehend. Leider ist die Freundin an ihrem 23. Geburtstag als Beifahrerin in einem Autounfall so schwer verletzt worden, dass sie nach Wochen im Koma verstorben ist. Das Sportpferd ist in gute Hände verkauft worden und das alte Tier nehmen wir gemeinsam mit der zweiten Einstallerin in Obhut. in den Letzten Wochen ist das alte Pferd immer wieder für mehrere Stunden zu uns an den Stall gekommen, um sich an die bestehende Herde zu gewöhnen. Am kommenden Wochenende kommt das Tier final zu uns.  Damit nachts nicht unvorhergesehene passiert und ein Tier durch den Zaun geht oder sonstiges, werden wir mit den zwei Töchtern im T3 in der Dreschhalle pennen (es soll absolutes Scheißwetter geben, daher muss der alte nicht draußen stehen...), eine involvierte weitere Freundin, die sich mit um die Tiere kümmert, ist im T6 mit am Start und es wird viel Schnaps geben. Das geile an der eigentlich beschissenen Gesamtsituation ist, dass die verstorbene Besitzerin uns für die Aktion so sehr feiern würde, dass es mir beim Gedanken daran Pipi in die Augen treibt.  
    • Ich weiss nicht ob das zu sehen ist:   Bei der DL passt der Vergaser perfekt hinter der Haube. Der Vergaser sitzt ja ca. 45° zur Haube. Geschätzt ist die untere nähere Kante von der Vergaserkante 3-5cm von der Haube entfernt.    
    • Danke, dass ihr meine Vermutung bestätigt habt. Zu finden war nichts vom Block oder den Plättchen. Zylinder sieht noch top aus.
    • ich bräuchte mal bitte Eure Einschätzung - bin grad dabei dieses deutsche Mofa etwas zusammenzurichten um es dann zu verkaufen. Tank sauber, Motor wird noch zum Laufen gebracht. Orig.deutsche Mofapapiere. Was kann man auf Kleinanzeigen dafür mal ausrufen?   
×
×
  • Create New...

Important Information