Jump to content

Verkabelung Licht Vespa P 125 X Baujahr 1982


maratz

Recommended Posts

Hallo zusammen, vielleicht kann mir ja jemand helfen. Meine Glühbirne war durchgebrannt und ich wollte diese ersetzen. Beim Einbau der Glühbirne sind wohl zwei Kabel oder mehr so abgegangen, und nun leuchtet entweder das Standlicht nicht mehr oder das Fern- bzw,. Abblendlicht funktiniert nicht mehr. Ich habe mich schon überall umgesehen, aber ich bekomme es nicht hin. Kann mir jemand vielleicht sagen, ob die Kabel soweit alle am richtigen Platz sind? Auch oben am Zündschlüss ist wohl ein schwarzes Kabel über das keinen Platz mehr bisher gefunden hat. 

Vielen Dank vorab.

Gruß Martin

45D56469-F4E9-4C31-9750-9B555760B03C.JPG

740A239D-0AB7-4DCF-A15E-EA1413B4DF4C.JPG

IMG_1142.jpg

Link to comment
Share on other sites

Am 24.3.2023 um 12:14 schrieb maratz:

Hallo zusammen, vielleicht kann mir ja jemand helfen. Meine Glühbirne war durchgebrannt und ich wollte diese ersetzen. Beim Einbau der Glühbirne sind wohl zwei Kabel oder mehr so abgegangen, und nun leuchtet entweder das Standlicht nicht mehr oder das Fern- bzw,. Abblendlicht funktiniert nicht mehr. Ich habe mich schon überall umgesehen, aber ich bekomme es nicht hin. Kann mir jemand vielleicht sagen, ob die Kabel soweit alle am richtigen Platz sind? Auch oben am Zündschlüss ist wohl ein schwarzes Kabel über das keinen Platz mehr bisher gefunden 

 

 

Kann man auf den Bildern nicht richtig erkennen: stecken unten links schwarz und weiß zusammen? Das wäre schon mal falsch - schwarz ist immer Masse; niemals zwei grundsätzlich verschiedene Farben zusammenstecken (ja, es gibt Ausnahmen; hier gerade aber nicht). Weiterhin fehlt mir am Zündschloss ein grünes oder rotes Kabel (oder ich seh's nicht).

 

Was für ein Modell hast du überhaupt genau? Italienische PXen ohne elektronische Zündung haben durchaus mal andere Belegungen als für (D) gefertigte Modelle. Batterie scheinst du nicht zu haben aber vermutlich eine Schnarre, oder?

Link to comment
Share on other sites

Hi, und danke für deine Nachricht. Also die schwarzen habe ich schon mal zusammen geklemmt. Jetzt geht das Standlicht und Abblendlicht schon mal. Nur das Fernlicht geht beim Schalten nicht. Batterie habe ich keine, aber ne Schnarre richtig. Foto vom Zündschloss habe ich mal beigefügt. Auch kriegt die Biene irgendwie nicht immer richtig Kontakt in der Fassung. Da ist in der Fassung auch auf der einen Seite so ne Klammer. Muss die auch der anderen Seite auch sein?  Ich glaube ja nicht, aber ich schließe gar nix mehr aus. Wollte eigentlich nur ne Birne 💡 wechseln. Das ist ja wahnsinnig was daraus entstand. 
 

Vielen Dank vorab!

Gruß Martin 

image.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Grubi_67:

Du hast eine PX ohne Batterie? 

Bei meiner sieht das Zündschloss so aus. Siehe Bild

 

Die Kontate behandeln würde auch nicht schaden :-)

 

 

IMG_20230326_133356.jpg

IMG_20220811_172532.jpg

Du hast auch ne 125er aus 82.?

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Grubi_67:

Du hast eine PX ohne Batterie? 

Bei meiner sieht das Zündschloss so aus. Siehe Bild

 

Die Kontate behandeln würde auch nicht schaden :-)

 

 

IMG_20230326_133356.jpg

IMG_20220811_172532.jpg


Ja, das mit den Kontakten kam mir auch schon in den Sinn. Ja die PX hat keine Batterie und kommt ursprünglich aus Italien. Es ist aber eine andere Gabel drin, damit ich ne Scheibenbremse vorne hab. Das Schloss ist aber original, wie der Rest auch. Ich verstehe es ja selbst nicht. Notfalls bestelle ich mir mal einen neuen Scheinwerferstecker. Nutzt ja alles nichts. Nur wo das schwarze Kabel von dem Funktionsbirnchen der Beleuchtung hinkommt, habe ich noch nicht verstanden. 
 

Danke dir. 
Gruß Martin 

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch nicht dich gemeint ;-)

 

Wenn man schon Vergleichen will, dann bitte Boskoop mit Boskoop und nicht mit Jonagold.

 

Soll heißen, selbst bei gleichen Hubraum können sich Ländervarianten und Baujahre unterscheiden.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb maratz:

... Nur wo das schwarze Kabel von dem Funktionsbirnchen der Beleuchtung hinkommt, habe ich noch nicht verstanden.

 

Gelb-Schwarz gehört eigentlich an die Birne zur Tachobeleuchtung (rechts unten). Das übrige schwarze Kabel könnte die Masse zur Tachobeleuchtung sein. Da müsste eine Blechlasche am Tacho angeschraubt sein.

 

Ich vermisse (wie schon angemerkt) ein grünes Kabel am Zündschloss. Kannst du den Motor mit dem Zündschloß abstellen?

Und: deinen Gaszug solltest du unbedingt kürzen; der steht zu weit über.

 

Wer hat den Roller "gebaut" (revidiert)?

 

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb t4.:

 

Gelb-Schwarz gehört eigentlich an die Birne zur Tachobeleuchtung (rechts unten). Das übrige schwarze Kabel könnte die Masse zur Tachobeleuchtung sein. Da müsste eine Blechlasche am Tacho angeschraubt sein.

 

Ich vermisse (wie schon angemerkt) ein grünes Kabel am Zündschloss. Kannst du den Motor mit dem Zündschloß abstellen?

Und: deinen Gaszug solltest du unbedingt kürzen; der steht zu weit über.

 

Wer hat den Roller "gebaut" (revidiert)?

 


Hi und danke für deine Ausführungen. Ok, ich habe auch noch ne kleine Schraube gefunden, die dann wohl zum Tacho gehen. Das müsse ich finden. Ich kann mit dem Schlüssel die Vespa ausschalten. Funktioniert bestens. Gaszug kürze ich, danke. Gekauft habe ich die Vespa in Lörrach bei jemandem der ständig Vespas per eBay Kleinanzeigen verkauft. Hatte schon einmal Stress durch einen fehlenden Splint in der Radmutter 😳

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Grubi_67:

Ja das Du nix zum Thema beiträgst

 

 

Neeee... Das du Birnen mit Äpfeln vergleichst. Die Belegung von deinem Zündschloss hilft dem TE nicht weiter.

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Von links oben nach rechts unten:

 

3x Gelb auf die 1 (passt bei dir)

1x Lila auf die 56a (passt bei dir

1x braun auf die 56 b (passt bei dir)

2x grau auf die 2 (passt bei dir)

1x weiß auf die 57 (weiß ist bei dir wo sie hin gehört)

2x schwarz auf die 31 (passt nicht, weil eines auf der 57 ist)

 

Das lose schwarze vom Zündschloss gehört an Tacho

 

https://www.scooter-center.com/media/pdf/1a/be/6f/Anleitung_c2.pdf SCK Artikel BGM6685

 

 

Scheinwerferstecker_SIEM_Vespa_PX_1977_1998_PX_alt_PX_Lusso_3334042.jpg

Link to comment
Share on other sites

Eine billige (Baumarkt) Prüflampe mit Glühlämpchen hilft bei der Fehlersuche ungemein. Ist auch von der Benutzung leicht zu verstehen. 

Kabel mit Krokoklemme an Masse klemmen und mit der Prüfspitze an die Birnenkontakte halten. Wenns leuchtet ist Strom vorhanden. 
So kann man Schritt für Schritt den verlorenen Birnensaft suchen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb ElBarto666:

Von links oben nach rechts unten:

 

3x Gelb auf die 1 (passt bei dir)

1x Lila auf die 56a (passt bei dir

1x braun auf die 56 b (passt bei dir)

2x grau auf die 2 (passt bei dir)

1x weiß auf die 57 (weiß ist bei dir wo sie hin gehört)

2x schwarz auf die 31 (passt nicht, weil eines auf der 57 ist)

 

Das lose schwarze vom Zündschloss gehört an Tacho

 

https://www.scooter-center.com/media/pdf/1a/be/6f/Anleitung_c2.pdf SCK Artikel BGM6685

 

 

Scheinwerferstecker_SIEM_Vespa_PX_1977_1998_PX_alt_PX_Lusso_3334042.jpg


Hallo und guten Morgen,

boarhhh bist du gut! Das ist doch mal ne Aussage. Das schwarze Kabel von 57 habe ich bereits auf 31 umgezogen. Es scheint auch alles soweit nun zu stimmen, lediglich Fernlicht funktioniert nicht. Ich bin mir aber jetzt auch nicht mehr sicher, ob die beiden neuen Birnen mittlerweile nicht wiederum kaputt sind. Also was geht sind Blinker. Stelle ich meinen Schalter nach links, habe ich Standlicht. Stelle ich meinen Schalter nach rechts, habe ich Abblendlicht. Wenn ich dann am anderen Schalter auf Fernlicht stelle, kommt nix. Wie gesagt, entweder die Birne ist wieder defekt, oder es liegt noch ein anderer Fehler vor. Masse an Tacho muss ich noch befestigen.

Ich habe mir vorsichtshalber mal einen neuen Scheinwerferstecker bestellt, genau den obigen abgebildeten. Vielleicht hat das Teil ja wirklich einen Schuss! Ich danke dir auf deine Ausführungen! Daumen hoch!!!!

 

Viele Grüße

Martin

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb Else48:

Eine billige (Baumarkt) Prüflampe mit Glühlämpchen hilft bei der Fehlersuche ungemein. Ist auch von der Benutzung leicht zu verstehen. 

Kabel mit Krokoklemme an Masse klemmen und mit der Prüfspitze an die Birnenkontakte halten. Wenns leuchtet ist Strom vorhanden. 
So kann man Schritt für Schritt den verlorenen Birnensaft suchen.

 

Hallo, 
sowas habe ich sogar, aber noch nicht ausprobiert... ist auf jeden Fall mal ne Idee wenn ich überhaupt nicht mehr weiterkomme!
Danke dir!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Maratz, 
das wäre jetzt die Gelegenheit, die Prüflampe mal kennen zu lernen. Damit lassen sich defekte Lämpchen, Kabelunterbrechungen, korrodierte Kontakte usw. Am einfachsten finden.

Kabel verfolgen - Prüfspitze hinhalten - wo es leuchtet ist es gut - wenn es nicht leuchtet, den Fehler suchen.
Gerade bei alten Mopeds ohne Elektronik unschlagbar.

 

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Else48:

Hallo Maratz, 
das wäre jetzt die Gelegenheit, die Prüflampe mal kennen zu lernen. Damit lassen sich defekte Lämpchen, Kabelunterbrechungen, korrodierte Kontakte usw. Am einfachsten finden.

Kabel verfolgen - Prüfspitze hinhalten - wo es leuchtet ist es gut - wenn es nicht leuchtet, den Fehler suchen.
Gerade bei alten Mopeds ohne Elektronik unschlagbar.

 

 

Ja, da hast du Recht. Damit kann ich auf jeden Fall mal sehen, ob an dem einen oder anderen Kabel Strom ankommt.
Blöd ist bei meiner PX halt immer, dass sie laufen muss um zu sehen ob Strom ankommt oder nicht ;-)
Viele Grüße, Martin

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb maratz:

Stelle ich meinen Schalter nach links, habe ich Standlicht. Stelle ich meinen Schalter nach rechts, habe ich Abblendlicht.

 

das stimmt soweit, wenn du den kippschalter unten am rechten schalter meinst.

 

Schau mal ob der blechflügel auch kontakt zur birne hat. oder kratze den kontakt mal frei. die oxidieren gerne oder verschieben sich.

 

wenn du nicht sicher bist obs die birne oder der schalter ist, dann klemme mal braun und lila um. 

Falls es die birne ist, dann funktioniert das abblendlich in der anderen schalter stellung. Aufblend bleibt aus.

Falls es der Schalter selbst ist, dann funktioniert das Aufblendlicht auf der alten Ablendlich Stellung. abblend bleibt aus

Link to comment
Share on other sites

Hallo an Alle!
Nachdem ich mir nun einen neuen Scheinwerferstecker gekauft habe, funktioniert fast alles. Die Standlichtbirne will nicht immer auf Anhieb. Aber Kabel stecken nun alle wie zuvor auch, und das Hauptlicht funktioniert perfekt. Denke der alte Stecker war etwas vergammelt. 

Danke an Alle für eure Hilfe!
Top!
Gruß Martin 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information