Jump to content

Recommended Posts

Ich habe mir vor kurzem eine vbb1t gekauft (Restaurationsobjekt) und überhole gerade den kompletten Motor. Auf dem Motorgehäuse ist VBB1M eingeprägt und das ist schon mal korrekt. Aber die verbauten Teile im Motor kann ich teilweise nicht nachvollziehen. Ich vermute da sind Teile von der PX (alt) drin und frage mich wie das kommt. Ich wollte neue Lager und Wellendichtringe bestellen und habe festgestellt, dass die Wellendichtringe aus der PX (alt) verbaut sind. Siehe Bild im Anhang.

 

Der große VBB Wellendichtring der Kurbelwelle hat eigentlich eine eckige Aussparung. Das hat der verbaute Wellendichtring im Bild eben nicht, denn das ist der aus der PX. Habe ich nachgemessen. DIe Größen stimmen mit denen der PX überein. Heute Prüfe ich noch das Getriebe. Die Kickstarterwelle und das Ritzel sind definitiv aus der PX. Die sind nämlich auch anders zu denen die man für die VBB bekommt. Was habe ich da für einen Motor? Kann mir da jemand was dazu sagen?

 

vbb_motor.jpg

Bearbeitet von vbb62

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast einen px Motor mit umgeschlagener Nummer.... wie es aussieht....

Am Bild sieht man keine Sterne und Emblem beim Kürzel 

hat auch 3 überströmer.....

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 11.1.2019 um 16:09 schrieb emilio:

Hast einen px Motor mit umgeschlagener Nummer.... wie es aussieht....

Am Bild sieht man keine Sterne und Emblem beim Kürzel 

hat auch 3 überströmer.....

 

So ein Mist. Ist tatsächlich so wie du sagst. Es handelt sich um einen PX Motor. Da bin ich wohl drauf reingefallen :wallbash: Ist meine erste eigene Vespa und habe keinerlei Erfahrung in dem Bereich. Danke für die Hinweise. Das mit dem Emblem und Kürzel wusste ich gar nicht. Ich hab gesehen, dass es Stempel gibt mit denen man auch Stern und Emblem einschlagen kann.

 

Deshalb meine Frage. Wie erkenne ich zukünftig vor dem Kauf, ob es sich um den richtigen Motor handelt? Auf die Motornummer ist ja kein Verlass wie man sieht. Wenn ich das Gehäuse des originalen VBB Motors mit dem der PX vergleiche (also meinen), dann sind die Unterschiede von außen gar nicht zu erkennen. Wie macht der Profi das beim Kauf?

Bearbeitet von vbb62

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freu Dich.

Der PX Motor bietet doch eine viel bessere Ausgangsbasis.

 

Wenn Dir das gar nicht taugt hätte ich eventuell was zum Tauschen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

Besser vielleicht schon, aber wer will schon Verarsc...... werden? :wallbash:

 

Ich würde dem Verkäufer nochmal darauf sprechen 

 

Gruß Daniel 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 29 Minuten schrieb Vespa-1978:

Besser vielleicht schon, aber wer will schon Verarsc...... werden? :wallbash:

 

Richtig! Eher darum gehts. Und der Verkäufer hat sie selbst nur 3 jahre gehabt und wusste natürlich nichts davon :sly: Im Endeffekt kann ich wirklich froh sein. Der PX Motor ist deutlich besser und da ich die Vespa durchaus öfter fahren will sagt mir das eh mehr zu. Für die Originalität ist es halt blöd. Aber ich kann damit leben.

Aber vielleicht zurück zu meiner Frage:

 

Zitat

Wie erkenne ich zukünftig vor dem Kauf, ob es sich um den richtigen Motor handelt? Auf die Motornummer ist ja kein Verlass wie man sieht. Wenn ich das Gehäuse des originalen VBB Motors mit dem der PX vergleiche (also meinen), dann sind die Unterschiede von außen gar nicht zu erkennen. Wie macht der Profi das beim Kauf?

 

Bearbeitet von vbb62

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mann erkennt es schon an den Motornummern

vergleiche mal die alten wie VBB,VNA...... gegenüber den der PX oder Cosa ganz andere Schriftart/Größe schau mal hier im Forum und EBay/Kleinanzeigen Bilder vergleichen 

 

Gruß Daniel 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Vespa-1978:

Mann erkennt es schon an den Motornummern

vergleiche mal die alten wie VBB,VNA...... gegenüber den der PX oder Cosa ganz andere Schriftart/Größe schau mal hier im Forum und EBay/Kleinanzeigen Bilder vergleichen 

 

Gruß Daniel 

 

 

In der Hoffnung sie haben sich nicht viel Mühe beim Einschlagen der alten Nummer ins neue Gehäuse gegeben. Ich meine die Stempel bekommt man ja alle. Sogar hier im Forum.

 

Aber rein optisch von außen am Motorgehäuse oder irgendwelchen Details erkennt man dann wohl nichts? Ich habe mir zwischenzeitlich viele Motoren Bilder angeschaut. Aber sobald der Motor an der Vespa montiert ist erkennt man auf Bildern eh nichts mehr. Wäre halt schon cool wenn man direkt an der Vespa zwei, drei Details prüfen könnte außer der Motornummer. Das wäre für den nächsten Kauf essentiell. Auch wenn ich beim nächsten Mal die Nummer akribisch prüfen werde. Jetzt weiß ich ja worauf man achten muss :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die Seitenbacke ab ist sieht man dass das Lüfterrad auf dem Polrad verschraubt ist mit 4 Schrauben/Muttern

PX ist ein komplett gegossenes Polrad/Lüfterad 

Wideframe/ACMA ist wiederum ein anderes 

schau auch mal auch in den Shopˋs und guck dir die verschiedenen Lüfterräder an

die haben auch Explosinszeichnungen von allen Vespen......

 

gruß Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Stunden schrieb Vespa-1978:

Wenn die Seitenbacke ab ist sieht man dass das Lüfterrad auf dem Polrad verschraubt ist mit 4 Schrauben/Muttern

PX ist ein komplett gegossenes Polrad/Lüfterad 

Wideframe/ACMA ist wiederum ein anderes 

schau auch mal auch in den Shopˋs und guck dir die verschiedenen Lüfterräder an

die haben auch Explosinszeichnungen von allen Vespen......

 

gruß Daniel

 

Vorausgesetzt sie haben die Zündung nicht auf 12V umgebaut, ist das ein sehr guter Tipp. Tatsächlich ist bei den alten Vespa Modellen das Lüfterrad mit dem Schwungrad verschraubt und kann deshalb unabhängig getauscht werden. Hier ein Vergleichsbild auf die schnelle:

 

vbb_px_luefterrad_unterschiede.thumb.jpg.073688bbcb1b4eda36fd193dbdfc34dc.jpg

 

Auch nicht die verlässlichste Art den Motortyp beim Kauf prüfen zu können. Aber wenn man schon ein verschraubtes Lüfterrad sieht, dann kann man sich sehr sicher sein. Andersrum funktioniert das leider nicht. Also wenn man ein komplettes Lüfterrad sieht heißt das nicht, dass nur die Zündung umgebaut wurde. Könnte der PX Motor wie bei mir sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

 

musst hier viel lesen im Forum, ist das a und o ;-) 

suche benutzen :thumbsup: ist viel Arbeit weiß glaube jeder hier ......

 

Gruß Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Vespa-1978:

Hi

 

musst hier viel lesen im Forum, ist das a und o ;-) 

suche benutzen :thumbsup: ist viel Arbeit weiß glaube jeder hier ......

 

Gruß Daniel

 

ja klar. das habe ich ja auch. aber die Fragen und Antworten haben meist einen anderen Fokus. Aber die bisherigen Infos haben sehr viel geholfen. Jetzt weiß ich zumindest auf was ich achten muss.

Für andere die sich die selbe Fragen stellen. Hier ein Nachtrag zu den Überströmer Unterschieden der VBB und PX. Nochmal zur Erinnerung. Die VBB hat nur 2 Überströmer. Die PX hat 3. Die Bilder zeigen von der VBB die getrennten Gehäusehälften. Leider habe ich keins gefunden wo das Gehäuse zusammen ist und die Überströmer zu erkennen sind. Vom PX Motor habe ich selbst ein Bild gemacht.

 

vbb_px_gehaeusevergleich.thumb.png.2df0ebd14f843c805e94f95cb6c6b89c.png

 

Und dann noch was im Zylinder davon zu sehen ist:

 

vbb_px_zylinder_vergleich.thumb.png.860df3552dcc1d1b2309a1e474429e7e.png

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne Idee wäre noch die CDI anzuschauen und/oder mal den Vergaserdeckel runter zu Schrauben. Wenn alles original ist sollte da ja auch noch n 20/17er seinen Dienst verrichten. Sind aber ja auch nur Anhaltspunkte. 

Wie sieht eigentlich so ein PX-Oldie Kicker aus? Bzw. die Aufnahme der Kickerwelle. 

Hab da im Kopf dass bei der VBA die Verzahnung rundum geht. Bei der PX aber nur zu 1/4. Bitte korrigieren falls ich daneben liege. 

Ciao

Maddin 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.