dak

´MicroDyno für Android

Recommended Posts

Mit der Aufnahmelänge unter 30 Sekunden bleiben.

Änderungen:

App wird nun bei folgenden Ereignissen richtig beendet/der Speicher wird wieder freigegeben:

- Eingehender Anruf

- Back Button

- Home Button

- Power Button

Art und Weise wie das Display auf ON gehalten wird passt nun

Bearbeitet von dak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufnahmelänge ist ab jetzt egal, da alles auf der SD-Karte zwischengespeichert wird(diese Dateien hätte ich dann gerne!).

Da man nach dem Zuschneiden auf jedenfall unter 1min ist, wird dann nur der zugeschnittene Teil wieder eingelesen.

Dieser Umweg muss leider sein, da Android nur ca. 30Mb "RAM" pro App zur Verfügung stellt.

Das Zuschneiden inkl. zoomen nach dem schneiden funktioniert jetzt.

Die Daten bitte selbstständig von der sd-karte löschen. In der finalen Version gibts dann natürlich eine Option zum Speichern/Einlesen/Löschen.

Bearbeitet von dak
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich probier demnächst das ganze auf einen Screen Tech Billig Media Tablet.

Installieren und öffnen lässt sich das ganze schon mal.

Die Android Software auf diesen ist eine eigenbau Android Software aus dem Internet.

MfG Steffen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von meiner Seite aus gehts ab nächsten Montag weiter, jedoch wären ein paar Daten von euch nicht schlecht.

Aktueller Stand:

Leider scheinen meine Butterworth Filter irgendie nicht richtig zu funktionieren, entweder es wird kaum was verändert oder die kompletten Signale gehen flöten.

D.h. ich sitze dran, jedoch hat das Studium die Woche noch Vorrang.

Falls mir irgendjemand doch noch ein paar Dateien zukommen lässt:

Bitte ein paar Infos mit angeben,

z.B. wo das Handy während der Aufnahme war

eine subjektive Aussage zur Lautstärke des Auspuffs/Ansauggeräsuch wäre auch nicht schlecht

Ich kann das Programm natürlich nur mit meinem Setup fertigstellen, dann wird es aber vermutlich nur bei ähnlichen Setups ordentlich funktionieren.

Kurzer Nachtrag:

Bitte auf die Sicherheit während der Fahrt achten. Ich bin nicht verantwortlich für irgendwelche Unfälle, weil irgendjemand sein Smartphone während der Fahrt beobachten muss.

Moped starten, auf Aufnahme drücken, Smartphone verstauen, Fahren, Anhalten, Aufnahme Stoppen.

Die Dateien bitte an dakdroid gmail com schicken.

Bearbeitet von dak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neue Version:

Alte Aufnahmen können jetzt wieder geladen werden.

Beim Zuschneiden, ist es jetzt möglich einen Filter zu verwenden - wie sich der auswirkt konnte ich noch nicht testen.

Werte von ungefähr 3000-5000 sollten aber das Ergebnis verbessern (nur lowpass, highpass hat bisher keine funktion).

Sobald das funktioniert, gehts endlich daran die Ergebniskurve ordentlich zu glätten

Es gab schon ~50 Downloads der vorherigen Version. Gibts denn keine Meinungen, Verbesserungsvorschläge, Fragen ?

@Adam wie sieht es denn bei dir aus ? Sorry das ich deinen Thread so "gehijackt habe", aber hier passt es eben am besten rein.

Bearbeitet von dak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war einer der Downloader.

Leider muss ich am Wochenende erst nochmal den Motor ausbauen, spalten, das Ölablassschraubengewinde reparieren :wacko: , Motor wieder zusammen und wenn das alles gut geht, kann ich Dir auch mal eine Aufnahme zukommen lassen.

Also die Installation auf einem Xperia Pro Mini ging problemlos und starten tuts auch, mehr konnte ich leider mangels funktionierender Vespa nicht machen, oder helfen Dir auch Aufnahmen mit z.B. einer Simson S50, Bandit 600 oder 50er Kymco Automatikroller?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles hilft. Immer her damit!

Am besten alle drei.

Kurzer Nachtrag: der Filter scheint zwar zu funktionieren, jedoch wird die weiße Linie nicht richtig angezeigt.

Es gibt noch ein paar andere bugs, aber um ein paar Aufnahmen zu machen und diese mir dann zu schicken reichts.

Neue Version.

Bearbeitet von dak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hab schon einige mal dieses Thema angeklickt weil es mich schon sehr interessiert. Leider hab ich bis auf etwas c++ von programmieren keinen Plan...

Meine Absicht ist es ein Datarecording mit einem Arduino-Board zu realisieren. Des weiteren würde ich die Telemetriedaten wie zB Temp, Drehzahl, km/h usw

gleich im iPhone / Android oä. anzeigen lassen. Quasi das Telefon als Dash nutzen.

Werte die im Arduino augenommen werden sollen:

Drehzahl

km/h

Zyl / Exhaust Temp

GPS

Air in Temp

p statisch

Ganganzeige

Stellung Gasgriff

Werte sollen auf einer SD Card gespeichert und zur Auswertung am PC ausgelesen werden.

Was haltet Ihr von der Idee bzw wer kann bei der Umsetzung behilflich sein? Verbesserungen, Anregungen und Tips sind herzlich willkommen.

Bearbeitet von Ritter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne mich da leider nicht so gut aus, falls das board aber irgendwie die möglichkeit bietet sich per bluetooth mit dem handy zu verbinden sollte das vom programmieren her nicht schwer sein.

Ein USB anschluss (USB Host / USB OTG) ist wohl nur bei einigen tabletts zu realisieren, bzw. funktioniert das auch bei einigen handys mit custom roms/zusätzlicher app + externer 5V stromversorgung.

Hier ist ein thread dazu: http://forum.xda-dev...d.php?t=1468531

Bearbeitet von dak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@dak: brauchst du noch wav-files zum testen? Kann dir zig schicken.

Edit: auch eine, die mit GSF Dyno und P4 abgeglichen ist.

Bearbeitet von tenand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wav files sind leider schlecht. Mein Programm speichert das als roh daten ab.

Was ich also brauche sind Aufnahmen per GSF Horsepower Dyno. Wenn es dann dazu eine P4 Kurve gäbe wäre das super.

Bearbeitet von dak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wav files sind leider schlecht. Mein Programm speichert das als roh daten ab.

Was ich also brauche sind Aufnahmen per GSF Horsepower Dyno. Wenn es dann dazu eine P4 Kurve gäbe wäre das super.

Wenn ich die App bekäme, könnte ich dir am WE eine Aufnahme machen und das dazugehörige P4 Diagramm mitschicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die unterschiedlichen Versionen waren hier gepostet, die links habe ich jetzt entfernt.

In meiner Signatur ist der Link zu meinem Mediafire Folder, dort schiebe ich jetzt immer die aktuelle Version rein.

Ab jetzt ist Bierzeit :wacko:

Heute wurde endlich mein Google Drive freigeschaltet, ab jetzt sind die Downloads dort, neuer Link in Signatur.

Bearbeitet von dak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die unterschiedlichen Versionen waren hier gepostet, die links habe ich jetzt entfernt.

In meiner Signatur ist der Link zu meinem Mediafire Folder, dort schiebe ich jetzt immer die aktuelle Version rein.

Ab jetzt ist Bierzeit :wacko:

:wacko:

Sobald ich's hab, bekommst du's. Prost.:wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute ein wenig getestet.

Es muss irgendetwas um das Handy gewickelt werden, weil die Aufnahmen (Polini 130 + PM40 + 24 DellOrto + DS) sonst total übersteuert sind, evtl. lags auch am Fahrtwind entlang der Hosentasche.

Socke, Handtuch, in den Rucksack oder so.

Leider kann man die Eingangslautstärke auf Code-Basis vermutlich nicht regeln.

Bearbeitet von dak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne mich da leider nicht so gut aus, falls das board aber irgendwie die möglichkeit bietet sich per bluetooth mit dem handy zu verbinden sollte das vom programmieren her nicht schwer sein.

Ein USB anschluss (USB Host / USB OTG) ist wohl nur bei einigen tabletts zu realisieren, bzw. funktioniert das auch bei einigen handys mit custom roms/zusätzlicher app + externer 5V stromversorgung.

Hier ist ein thread dazu: http://forum.xda-dev...d.php?t=1468531

Hi,

für dieses Board gibt es so ziemlich alles. Auch BT, IR und WLAN sind kein Problem.

Was hältst Du von der Idee im allgemeinen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde die Idee gut. Ich würde dir dann wie gesagt auch mit der Umsetzung in Android helfen. Das ganze dann als open source bei git oder so.

Nur leider kenne ich mich wie gesagt mit solchen boards nicht aus, d.h. Drehzahl/Geschwindigkeit/Temperatur/... - Abnahme durch den Mikrocontroller müsste dann wer anders machen.

Am geschicktesten wäre dann wohl eine Verbinung über Bluetooth, diese ist zwar nicht so flott, sollte aber für die paar Daten reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde die Idee gut. Ich würde dir dann wie gesagt auch mit der Umsetzung in Android helfen. Das ganze dann als open source bei git oder so.

Nur leider kenne ich mich wie gesagt mit solchen boards nicht aus, d.h. Drehzahl/Geschwindigkeit/Temperatur/... - Abnahme durch den Mikrocontroller müsste dann wer anders machen.

Am geschicktesten wäre dann wohl eine Verbinung über Bluetooth, diese ist zwar nicht so flott, sollte aber für die paar Daten reichen.

Super, hört sich gut an! Ich schau mal wie ich das mit dem Arduino Board löse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

habe das App gestern ausprobiert. Leider war die Aufnahme hoffnungslos übersteuert.

Mit einem anderen Audio-App konnte ich jedoch, bei gleicher Anordnung eine brauchbare Aufnahme erzeugen.

Irgendwie sollte es also noch möglich sein die Aufnahmelautstärke zu regeln.

Ich hab jetzt vor mir einen Spannungsteiler zu bauen und will dann direkt das Stromsingnal abgreifen.

Auf jeden Fall bin ich gespannt wie es weiter geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könntest du mir die "raw" Dateien trotzdem schicken ?

Welche Version ist nun sicherer/die richtige für unsere Smartphones ?

LINE IN oder MIC IN ?

Hier sind beiden Diagramme:

http://atom007.heima...sf_dyno_de.html

Ich arbeite an einer Lösung, irgendwie muss das in der App möglich sein die Lautstärke zu reduzieren.

Könnte jetzt evtl. passen, konnte es noch nicht testen, die Beschreibung dazu in der Android API ist gleich null:

Version mit(bzw. ohne) Mikrophone Lautstärkenregelung

Bearbeitet von dak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.