Jump to content

Recommended Posts

vor 48 Minuten schrieb xsivelife:

Flexhonen und Nikasilbeschichtung ... ? :blink:

@xsivelifehallo,

 

sorry OT,

auch eine Beschichtete Zylibohrung wird über längere Laufzeit "glatt".

Dadurch hält sich das Öl nicht mehr gut an der Zyliwand.

 

Um dem Öl einen Halt zu geben,

bringt man über's "flexhonen" wieder einen Kreuzschliff rein.

 

In diesen sogenannten Taschen hält sich das Öl,

und der Kolben samt Ringen gleiten auf dem "Ölpolster"!

 

Materialabtrag ist dermaßen gering,

das an der Schichtdicke überhaupt nichts passiert.

Zudem noch positiv,

die Ports werden super entgratet

wenn von beiden Seiten mit der Flexbürste reingefahren wird,

 

Gruß

 

PS: Dieses Thema wurde übrigens schon des öfteren ausdiskutiert:thumbsup:

Der abgebildete Zyli wurde mit einer Körnung von 120 geflext!

Bearbeitet von powerracer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.