Jump to content
luebbi

Dr 135 Motor springt nicht an _ alles ist neu

Recommended Posts

Moin,

entschuldigt bitte, dass ich dieses Thema eröffne,

obwohl es es schon viel gleiches gibt. 

Suche und co habe ich auch alles durch, daher dieser Versuch.

 

Ich habe seit 22 Jahren eine PX 80, 

die ich auch schon gut über die Jahre beschraubt habe.

 

Jetzt habe ich einen alten "Tüv-Motor", der vor Jahren laufend im Keller abgestellt wurde neu gelagert, gedichtet, alles mit Dirko rot.

Alle Lager Simmerringe und Wärme eingebracht (Herdplatte ohne Gewalt, alles gut geschmiert vor Zusammenbau)

 

PX 80 alt mit DR 135 (nach altem Klemmer geschmirgelt, gehohnt und neue Kolbenringe)

Primär, Zündung auf 21° analog SIP wegen Primär (funkt gut _ NGK B8ES) 

Si 20D mit 160/BE3/110 mit 1,5 U-Min Gemischschraube, kl. Loch Si UNterseite für Gemisch mit Dirko beim Einkleben gleich mit verschlossen,

ND 52/140 , 60er Chokedüse

alles ultraschallgereinigt und durchgeblasen per Kompressor

 

Schwimmernadeldichtung ist neu und gängig, Ckeck Durchblase-Test i.O.

Sprit kommt an

 

Sip Road 1

 

PX alt Wanne zum Gehäuse auch mit Dirko, bombenfest

 

-> Sie will immer starten, kommt aber bis auf ein/ zwei mal Zünden nie

 

-> Was kann noch verkehrt gelaufen sein?

 

Da ich das nicht zum ersten mal gemacht habe, verstehe ich die Welt nicht mehr!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_20181017_174118.jpg

IMG_20181017_164946.jpg

IMG_20181017_174125.jpg

IMG_20181017_174144.jpg

IMG_20181017_174145.jpg

IMG_20181017_174535.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
  • Vergaser bzw. Vergaserwanne gehört mit Papierdichtung abgedichtet - nicht mir Dirko
  • Kannst du die Kompression prüfen - vorausgesetzt Kompressionsmessgerät wäre vorhanden
  • Drehschieber "Dichtheitstest" gemacht - evtl. Motor abgedrücken um Falschluft auszuschließen
  • Riecht es aus dem Motor nach Sprit - evtl vollgelaufen weil der Schwimmer mal geklemmt hat? - dann ohne Kerze ein paar mal durchtreten
  • evtl. mit Anschieben bzw. Berg abwärts und Gang einlegen zum Starten verhelfen
Bearbeitet von andi2k
Fehlerteufel beseitigt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 46 Minuten schrieb luebbi:

IMG_20181017_164946.jpg

 

Ich hoffe du hast vor den ersten Startversuchen die ZGP noch festgeschraubt - auf dem Bild fehlt die Schraube links

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Andi,

 

Zündungsschrauben sind vor Verbau rein, klar

 

Kompression kann ich morgen prüfen, ok

Bein Antreten aber gefühlt std DR

 

Stört denn Dirko dünn mit Papier unter Wanne?

Soll ja nur unterstützen und nihct schwimmen

 

Einstellwerte soweit i.O. für Dich?

Oder hab ich ne falsche Gemischschraube? Gewinde passt, dann doch auch immer die Form, oder?

 

Großes Loch unter Schieber seitlich ist offen, muss doch auch so, oder?

 

Riecht zwar nach Sprit, ist aber nicht vollgelaufen. .. paradox

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist das ein Lusso Vergaser ?

 

Gemischschraube ist ´alt´...

 

- würde im Zweifel nicht zusammenpassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb luebbi:

Stört denn Dirko dünn mit Papier unter Wanne?

Soll ja nur unterstützen und nihct schwimmen

Ob es nun aktiv stört dürfen andere diskutieren, ich würd es nicht machen da in der Regel nicht notwendig außer der Vergaser ist verzogen...

 

vor 4 Minuten schrieb luebbi:

Einstellwerte soweit i.O. für Dich?

Oder hab ich ne falsche Gemischschraube? Gewinde passt, dann doch auch immer die Form, oder?

Einstellwerte kann ich nicht beurteilen da ich ein anderes Set-Up fahre. Würde jedoch wenn der Motor überhaupt nicht anspringt nicht zwingend auf falsche Düsen setzen - außer eine Düse ist ganz zu, dass sollte natürlich nicht sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

MOin Andi,

 

Thema Dirko verstanden,

Alle Düsen offen und sauber über Licht durchschaubar

 

Thema Falschluft würde ich zumindest da Papierzentraldichtung und beidseitiuger Dirko dünn auch (lieber...)

nicht als erstes in Betracht ziehen.

 

Andere Möglichkeiten?

 

 

 

Moin Haki,

Ja, das ist nen Lusso Vergaser (da ex Gemisch),

nur passt die Schraube von der Steigung her.

Das Dürfte doch nicht sein,

wie Du andeutest, oder?

Kannst Du was über die Form der Schraubspitze sagen?

 

 

Aber zumindest müsste er doch angehen und schlecht laufen, aber auch das tut er nicht!

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

links PX alt, rechts Lusso

 

-> Kann das aber der ganze Grunde sein?

 

@ Marco: Danke für die Bilder Deiner Seite!

 

 

Gemischschraube.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb hacki:

ist das ein Lusso Vergaser ?

 

Gemischschraube ist ´alt´...

 

- würde im Zweifel nicht zusammenpassen...

 

Hi Hacki,

ist Feingewinde und Lusso Spitze der Gemishschraube,

nur der Kopf ist eben wie die alten.

 

Solte daher nicht das Problem sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb Humma Kavula:

Kolben richtig rum eingebaut? 

 

Das wäre auch mein Ansatz - Auspuff runter, das Lüfterrad drehen und in den Auslass gucken. Wenn dich da ein Kolbenfenster angrinst weißt du Bescheid :-D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb madmat:

Startet sie mit Starthilfe Spray oder Bremsenreinger?

Kerze tauschen.

 

 

Zu meiner Verwunderung nein

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb hacki:

ist das ein Lusso Vergaser ?

 

Gemischschraube ist ´alt´...

 

- würde im Zweifel nicht zusammenpassen...

 

Hier noch der Nachtrag mit Bild, Schraube Gemisch ist nen Zwitter; Spitze i.O. 

 

 

Gemischschraube 1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ich sehe da ein ´grobes´ Gewinde... kein Lusoo in fein...

 

sollte jedoch ( selbst wenn es die falsche/nicht passende sein sollte...) trotzdem anspringen und zumindest tuckern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenns das wär', dann müsste sie zwar anspringen, aber nicht mehr ausgehen oder?

 

vor 15 Stunden schrieb luebbi:

-> Sie will immer starten, kommt aber bis auf ein/ zwei mal Zünden nie

 

Ich würde dennoch auch die Zündung mal genauer kontrollieren, ob da alles stimmt. Wenn's der Vergaser nicht ist, sollte es an der Zündung liegen!

Bearbeitet von kbup

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zündung auf 21 Grad geblitzt,  oder nur wie oben auf dem Bild nach Markierung eingestellt? Klassiker wäre Polrad nicht komplett festgeschraubt und beim ersten Startversuch Halbmond Keil abgeschert, so daß dein Zündzeitpunkt jetzt ordentlich daneben ist...

Zündfunken ist dann ja immer noch wunderbar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Abblitzen ist aber schwierig, wenn der Motor gar nicht anspringen will. Ich hab' das noch nie hingekriegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb kbup:

Abblitzen ist aber schwierig, wenn der Motor gar nicht anspringen will. Ich hab' das noch nie hingekriegt.

 

Lüfterradabdeckung runternehmen, Kerze raus und auf Masse legen. Dann das Polrad mit einer Bohrmaschine und 19er Nuss antreiben. Funktioniert wunderbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Erfahrung :

Wenn die Kiste korrekt zusammen ist, springt sie auch irgendwie an. Mal mit schieben, mal mit Spray, läuft dann auch Scheiße, aber läuft... Wenn die Langlöcher in der Zündung nicht aufgefeilt sind, KANN die gar nicht so weit daneben liegen, dass der Motor nicht anspringt(wobei ein abgescherter Halbmond schon für richtig Spaß sorgen kann...). Auch am Vergaser muss schon so ziemlich alles völlig vermurkst sein, dass er GAR NICHT anspringt. Deshalb Kolben, gerade bei Neuaufbau. 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb shamane:

 

Lüfterradabdeckung runternehmen, Kerze raus und auf Masse legen. Dann das Polrad mit einer Bohrmaschine und 19er Nuss antreiben. Funktioniert wunderbar.

Spitze! :thumbsup:Das probier' ich mal aus. Dann kann man ja seine Zündung einstellen, ohne die Nachbarn zu nerven! :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb kbup:

Wenns das wär', dann müsste sie zwar anspringen, aber nicht mehr ausgehen oder?

 

 

Ich würde dennoch auch die Zündung mal genauer kontrollieren, ob da alles stimmt. Wenn's der Vergaser nicht ist, sollte es an der Zündung liegen!

 

Tja ... was soll ich sagen? Ich habe hier mal ein Problem, dass der hellblaue Roller hatte, gepostet. Der Sauhaufen sprang einfach nicht an. Wenn er dann mal kam, dann nur kurz und Ende Gelände. Habe mit Eurer Unterstützung alles Erdenkliche unternommen (Vergaser, Zündung etc. etc.) inkl. Motor-Neuaufbau letztendlich. Danach wollte die Sau immer noch nicht. War damals sehr stark "angefressen" um das mal nett auszudrücken :-D Junge, war ich sauer :-D Und am Ende lag's an diesem scheiß  Kabel. Ich weiß aber nicht mehr wie ich drauf gekommen bin. Hab das dann hinten an der CDI abgezogen und sie lief ... und ging natürlich auch nicht mehr aus ;-):-D Aber das war die Ursache. Wieder was gelernt. Auch wenn ich relativ viel Lehrgeld dafür gezahlt habe :cheers:

Bearbeitet von DUCMAN166

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.