Jump to content

andi2k

Members
  • Content Count

    873
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by andi2k

  1. Und dass ist dann "nur" ein Kurzgutachten? Also zwei drei Fotos und paar Sätze mit der aktuelle Marktpreis/Wiederbeschaffungspreis ist XY Euro? Oder geht es da genauer zu und her? Ich meine wir (bzw. zumindest ich) spreche hier von einer V50 also klassische SF - die wird wohl im Normalfall 2-3,5t Euro Wert haben. Klar ET3, PV oder SS etc. ist wieder andere Hausnummer, da braucht man in der Regel auch etwas mehr als ein kleines Versicherungskennzeichen. Den reinen Zustand vom Fahrzeug könnte ja jeder mit einer Digitalkamera ablichten und somit Dokumentieren (wenn es sein muss mit Ta
  2. Bin gerade bei einer Revision eines 200er PX Motors (VDE1M mit Getrenntschmierung) und habe dort einen ungewöhnliche komplett umlaufende „Nut“ auf der Zahnseite des Primärzahnrad der Nebenwelle entdeckt. (siehe Bild) Kann mir aktuell nicht ganz erklären woher dies kommt. Prinzipiell läuft dort ja lediglich das Kupplungsritzel, dieses hat jedoch keinen erkennbaren schaden. Kann zur Geschichte des Motors nicht viel sagen da ich ihn mal auf Ebay geschossen habe... Prinzipiell hätte ich gesagt das Zahnrad wäre so weiterverwendbar - wäre aber auch offen für begründbare Anmerkun
  3. Hat sich eben bestätigt was ich vermutet habe. Bei erneutem Rückfragen bei der WGV wie der Wert bei Diebstahl ermittelt wird wurde mir folgendes mitgeteilt: "Wie bereits in unserem ersten Schreiben mitgeteilt, wird der Wiederbeschaffungswert von einem unabhängigen Wertgutachter ermittelt. Wir empfehlen Ihnen ein Gutachten des Fahrzeuges erstellen zu lassen, um in einem möglichen Schadenfall, einen Anhaltspunkt liefern zu können." An einem Anhaltswerte wäre ich interessiert, letztlich muss man wohl selbst abwägen ob dies für einen "Sinn" macht oder eben nicht.
  4. Konkret soll es heißen: "Chiaro di luna metallizzato 108"
  5. Die schriftliche Antwort die ich bekommen habe: "Bitte beachten Sie, dass in der Teilkaskoversicherung der Wiederbeschaffungswert im Schadensfall zu Grunde gelegt wird und nicht der Neu- bzw. Sammlerwert. Dieser wird nicht von uns festgelegt, sondern muss durch einen vereidigten Sachverständigen ermittelt werden. Die Kosten für ein solches Wertgutachten werden nicht von uns übernommen. Bei Totalschaden, Zerstörung oder Verlust des Fahrzeugs entschädigen wir den Wiederbeschaffungswert unter Abzug des vorhandenen Restwertes des Fahrzeuges." So richtig "schlau"
  6. Oh, dass ist ja interessant... Also wenn dass so ist dass sie zwar die Kohle einkassieren aber dann nicht zahlen wollen. Ich Frage dass nochmal schriftlich an. Danke für die Info
  7. Bzw. mit TK dann 59,50 € Wurde sogar günstiger um vergleich zum letzten Jahr Ohne eine endlose Diskussion loszutreten, macht ihr mit oder ohne TK? Ich tendiere ja zur TK --> und hoffe bei Diebstahl auf Kostenerstattung (WGV hat bei Diebstahl SB 300€). Wobei es im Fall der Fälle vermutlich ein Streitfall geben wird was eine "alte" Vespa Wert ist - persönlicher Wert wird da nicht entscheidend sein
  8. Muss gestehen habe das Polster nicht auf die Grundplatte (Gummimatte) festgeklebt. Nicht zuletzt um geg. nochmal Poster wo wegzunehmen wenns stören sollte (entscheidet sich nach den ersten Ausfahrten) Um Verwechslung auszuschließen, es gibt mehrere Arten von Klebstoffen aus dem Hause Kömmerling. Einmal den mehr oder minder "normalen" Universalen Kövulfix welcher mir für Naturleder empfohlen wurde, und den oben genannten Kömmerling Köraplast SF Welcher im gegensatz zum Kövulfix auch für Kunstleder geeignet sein soll, welches prinzpiell etwas weicher, flexibler ist im ver
  9. Danke für die Blumen. Im Prinzip ja... Hatte ursprünglich vor meine Sitzbank vom Fachbetrieb flicken zu lassen... Also in der Sattlerei im nächsten Ort vorbeigeschaut. Terminlich wurde mir jedoch gleich gesagt dass es mehrere Monate dauert bis sie dazu kommen... Spätestens da war mir klar dass nimm ich selbst in die Hand. Habe dort freundlicherweise umsonst einen DIN-A4 großes Stück Kunstleder zum selbstflicken bekommen. Prinzipiell gibt Kunstlederflicken auch über diverse Onlinehändler zu kaufen, wenn du jedoch in der nächsten Nachbarschaft eine Polsterei oder Sat
  10. Ich habe mich auch mal an meiner Sitzbank versucht... Aquila Sitzbank meiner V50 hat über die Jahre (immerhin >50 Jahre) gelitten, im konkreten zwei Schadstellen und der umlaufende Keder/Umlaufende naht war teilweise beschädigt. Habe nach diversen YouTube Videos zum nähmen von Leder (bei der Sitzbank handelt es es natürlich nur um Kunstleder) mir über einen bekannten Onlinehändler ein Ledernähset mit entsprechenden Nadeln und Wachsgarn besorgt. Am Wochenende im Wohnzimmer war es soweit, nebenbei lief der Hobbit und ich habe genäht was die Finger
  11. Wusste garnicht dass die PK XL2 Modelle nun auch schon zu Sammlerwürdigen Mondpreisen angeboten werden Vespa PK 50 XL2
  12. Saisonstart vor Augen, wo holt man für 2021 sein Versicherungskennzeichen? Der klassiker bei WGV war bislang meine Wahl, vielleicht hat sich ja was getan auf dem Markt...
  13. Und wenn'st alleine nicht zurechtkommst dann Frage mal beim nächsten Vespa Händler nach Support. Datenblatt brauchst wie schon gehört nicht extra von Piaggio anfordern (kostet glaub einen grünen Schein extra, kannst dir sparen)... Die eingefleischte Händler haben ihre Prüfer die des schon x Mal gemacht haben. Da gibt's keine dummen Fragen mehr nach weiteren Papieren etc. Wie Rita schon schreibt kann sie dir da unter die Arme greifen, je nachdem wo du Zuhause bist gibt's da sicher auch andere Händler - wenn Rita (Frankfurt) nicht gerade in der Nähe bei dir ist....
  14. Fixierungslasche vom V50 Scheinwerfer "gerettet" bzw. Lampenring geöffnet & gedreht und entsprechende Lasche zurechtgebogen bzw. in Form gebracht. Vorher Nachher Danke an @Spiderdustfür den Ratschlag
  15. Würde denn so Ring von billig Repro Scheinwerfer passen Scheinwerfer Bilux Vespa V50 Sehe es als übertriebne einen org. SIEM Scheinwerfer zu kaufen (~50-60 Euro) wo ich dann lediglich den Ring brauch... Scheinwerfer -SIEM Ø=105/115mm (Glas/außen)- Vespa V50 Des könnte ich probieren, hatte nur bislang bedenken wie geschmeidig ich die Laschen offnen bzw. wieder schön verschließen kann. Versuch macht Klug sagt man - also werde ich mich mal dran machen... Das täuscht etwas, es ist lediglich die Lackierung/Beschichtung etwas eingerissen und löst sich. Wü
  16. Am Scheinwerfer meiner rundlich V50 ist eine Lasche/Halter verloren gegangen Gibt’s da Ersatz in Form eines neuen Metallrings/Klemmring??? Habe über die Suche leider nur eine mehr oder minder elegante Behelfslösung gefunden - find ich aber nicht so toll den ganzen Scheinwerfer zu "drehen".
  17. Tut im prinzip was es soll, aber vorher nachmessen ist nie verkehrt ... Aber hätte man auch über die Suche herausfinden können
  18. Meine PK50s aus BJ87 ist von Werk ab mit 50km/h zugelassen BE sieht in etwa so aus wie diese hier von Rita
  19. Hatte auf meiner SF zwei Griffe drauf die zwar eine schöne Patina haben, jedoch soweit mir bekannt eigentlich nicht auf eine V50 Bj.67 gehören. Gibt’s hierfür einen Markt bzw. kann man dafür paar-Mark-fünfzig verlangen oder gehört dass ehre zur Fraktion tauschen gegen ein kühles Blondes ? Im idealfall würde ich sie gerne tauschen gegen patinierte Griffe für SF,V50.
  20. Ich greife dass hier mal auf, überlege mir gerade für meine O-Lack Kiste einen Seitendeckel nach dem original Lackaufbau zu lackieren um sie dann Fahrzeugspezifisch patinieren zu können. Finde aber wie Bertram schon geschrieben hat die Grundierung (bei mir Nussbraun) nur als gewöhnliche Farbe, nicht spezifisch als Grundierung. Nocciola 3000M müsste diese hier sein --> Piaggio INTERNI2 Nocciola Antiruggine 3000M Ist hier absehbar ob es "richtige" Grundierung in Zukunft gibt?
  21. Zur Sicherheit für mich nochmal an kleine Frage in die Runde. Geht um eine V50 mit 6 Volt ZGP (innenliegender Zündspule) ohne Blinker, Fern- und Bremslicht. Aktuell verbaut ist eine 15Watt Birne als Frontlicht und eine 10 Watt Birne als Rücklicht - ist das so korrekt? Konnte im Wiki leider nur Modelle finden welche auch Bremslicht verbaut ist. Rücklicht wird dann mit 5 Watt angegeben (Bremslicht mit 10 Watt). Habe hier im Forum irgendwo gelesen dass die ZGP nur 20 Watt liefert. Würde dann bedeuten dass in meinem Fall auch ein 5 Watt Rücklicht verbaut gehört.
  22. Mein schönes SIEM Antik Rücklicht hat auf beiden Seiten entlang der Befestigungslöcher einen "unschönen" Riss. Zur Verfügung steht UHU Endfest, Sekundenkleber und Patex Kraftkleber... glaub irgendwo habe ich noch Plastikkleber aus dem Modellbau. Mit was bzw. wie würdet ihr hier heran gehen? Klebstoff genau auf die Rissstelle aufbringen / oder eher Seitlich über den Riss von innen auftragen?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.