Jump to content

Recommended Posts

Hallo GSF Gemeinde, jetzt bräuchte ich mal das gesammelte Schwarmwissen.

Mir ist während der letzten Tour der Motor festgegangen.

War nahezu im Standgas, Abgastemperatur und AFR Wert unauffällig und plötzlich ein Schlag, Motor aus und fest. Nach dem Zerlegen dann das Schadensbild: Simmerring Kupplungsseite gebrochen und ein Drittel davon im Kurbelgehäuse verklemmt.

Motor wurde vor 500km neu aufgebaut. Hat das schon mal jemand gehabt? Was hab ich beim Zusammenbau nicht beachtet/ falsch gemacht? Simmerring war von Malossi. Auf der Innenseite keine Lageranlaufspuren. 

Will den Fehler nicht noch mal machen. Ein zukünftiges T5 Membrangehäuse reicht mir....

Gruss

Dirk

B379D6F6-F6A7-4951-A940-996D74E4F391.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Einbau gepfuscht? 

Evtl mit irgend nem Werkzeug beim reindrücken nen Vorschaden (Harriss oä) verursacht?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hatte ich mehrfach hab sämtliche simmerring durch ! Entweder bin ich zu doof den einzubauen oder was weis ich ! Ich verbaue jetzt nur noch den Siri von is Parts ist zwar etwas teurer aber mit dem hab ich noch nie ein Problem gehabt! 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb de_Zonk:

Beim Einbau gepfuscht? 

Evtl mit irgend nem Werkzeug beim reindrücken nen Vorschaden (Harriss oä) verursacht?

 

 

Kann natürlich sein. Würde ich nicht ausschließen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wahrscheinlich bricht der nicht auf einmal durch, sondern verkantet, z. B. weil eine Seite raussteht und wird dann rausgehebelt und abgerissen/ abgeschert 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Gehäusen mit Rille verbaut man nur die gummierten Siris! Bin damit schon mehrere 10tkm auf diversen T5 Gehäusen gefahren: nie Probleme gehabt

 

Metall habe ich aber auch schon mal 13tkm drin gehabt: hielt

 

Aber die Gummierten sollen ja in der Rille das Rauswandern verhindern und das klappt hervorragend!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 39 Minuten schrieb Crank-Hank:

Bei Gehäusen mit Rille verbaut man nur die gummierten Siris! Bin damit schon mehrere 10tkm auf diversen T5 Gehäusen gefahren: nie Probleme gehabt

 

Metall habe ich aber auch schon mal 13tkm drin gehabt: hielt

 

Aber die Gummierten sollen ja in der Rille das Rauswandern verhindern und das klappt hervorragend!

 

:thumbsup:

 

seit ich nur mehr corteco blau bei Rillensitz und corteco braun Blech bei Nichtrillensitz verbaue hatte ich nie mehr Probleme.

 

Zweiteren kürze ich um 0,5mm und bau den dann zusätzlich mit Kleber ein.

 

So nen zerbrochenen Siri hatte ich mal mit einem schwarzen wo KOK draufstand.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Antworten. Denke damit hab ich jetzt ne Erklärung und für die Zukunft hoffentlich nicht noch mal das Problem. Wenn der Kobold den Drehschieber wieder gerichtet hat, bau ich den Motor wieder mit nem gummierten Siri zusammen. Teurer Lehrnerfolg... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.