Jump to content

Siem

Members
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Siem

  • Rang
    talent

Profile Information

  • Scooter Club
    Vespaletti

Letzte Besucher des Profils

311 Profilaufrufe
  1. Siem

    Pinasco Si 28 ER

    Ist den SI 28 schon wer gefahren?
  2. Siem

    Pinasco Si 28 ER

    Schaut gut aus! Ich würde das Lang-Loch im Bereich der LL-Schraube noch verschließen. Zum Beispiel ein angepasstes Stück einer Beilagscheibe anschweißen.
  3. Hab das Malossi C4 Lager gegen ein FAG C3 mit 9 Kugeln getauscht, jetzt passt alles!
  4. Hab ein Video von dem Spiel von dem Malossi Lager gemacht:
  5. Nachtrag: Kurbelwelle, Lager und Motorblock sind alles Neuteile. Hab jetzt doch noch das indische FAG mit 9 Rollen in C3 bestellt.
  6. Ich habe das Spiel bemerkt, als ich die Kupplung montiert habe-also Kupplungsseitig. Den Kupplungskorb bewegt(Motor zusammen gebaut, Kupplung festgezogen) Radial und Achsial ordentlich Spiel vorhanden. Das größte Spiel kommt eindeutig vom Kululager (Malossi C4) und zwar kippt der Innenring zum äußeren relativ stark. Das Limalager hat auch geringes Radialspiel ist kein Nadellager(Malossi C3) weil ich ein Pinasco Motorgehäuse verbaut habe und da steckt ja das Lager von der T5 drinnen. Ich hab ein original Piaggio Kupplungslager(8 Rollen) liegen und würde das jetzt gerne verbauen. Denke selbst nicht das es zu Problemen führt, hab aber trotzdem ein wenig Angst das es vielleicht nicht gut ist wegen der 8 Rollen bzw. weil das Lima Lager C3 hat. Daher meine Fragen an die erfahrenen Tuner
  7. Danke für deine schnelle Antwort. Ich werde wie von dir vorgeschlagen das original Piaggio Standardlager verbauen-glaubst du das es ein Problem sein könnte, wenn ich an der Lima Seite das Malossi mit C3 Lagerluft lasse?
  8. Hallo! Ich baue gerade einen Malossi Sport auf einen Pinasco Motorgehäuse auf. Ich habe dummer weise die Malossil Lager verbaut: http://www.scooter-center.com/product/M6616003 Kulu seitig 9 Rollen C4 Lima ist ein C3 Die Kurbelwelle hat ein ziemlich großen Achsial( 1mm) und Radialspiel(ca.0,5mm) Hab festgestellt, das es daran liegt weil der Innenring vom Kulu Lager sehr viel Luft hat... Könnt ihr mir empfehlen welche Lager ich verbauen soll?
  9. So, hab jetzt den Zylinder schleifen lassen. Hab mich nach langen überlegen auf ein Laufspiel von 0,11 (Japanisch) entschieden Zündung zwischen 21-22 Grad, Hauptdüse knapp 120(selbst aufgerieben). Ich kann es nicht fassen, die Kiste läuft wieder wie am ersten Tag! Kein Klingeln und kein Rucken über das ganze Drehzahlband! Es war scheinbar tatsächlich der Kolben/Zylinder verschlissen. Ich danke auch allen für eure Unterstützung! Jetzt kann ich meine Vespa beruhigt in den Winterschlaf schicken
  10. Im Normalfall 95 Octan hab den 98er auch schon probiert - bringt aber keine Verbesserung.
  11. Am Kolbenschaft(Japanisch) Was meint ihr wie viel Laufspiel soll ich machen? 0,100?
  12. So, hab heute eine andere Zündcrundplatte eingebaut. Bei 23 Grad, gleiches Problem. Bei 21Grad. besser aber noch immer vorhanden. Der Motor ist dabei aber nicht mehr so drehfreudig. Hab dan den Zylinder abgebaut. Der Kolben sieht nicht schlecht aus, doch die Zylinderwand ist stellenweise sehr rau(mit Fingernägel spürbar ) Hab dann das Laufspiel gemessen, nach meiner Messung 0,160mm kommt mir recht viel vor.
  13. Den Ot für den Zzpt habe ich natürlich ausgemessen so wie es gehöht und mit Pistole abgeblitzt. Ich will mit dem Knistern nicht leben bzw. in anderen Drehzahlberichen Fähen, das es mein Tourenroller ist. Ich fahre mit dem Ding fast jedes Jahr nach Kroatien. Die Kiste muss einfach laufen ohne Kompromisse. Das ist auch der Grund, warum ich die Getrenntschmierung nicht ausbauen möchte. Einmal Urlaub fahren= 15 x tanken, da will ich nicht mit dem Messbecher herumpatzen. Mir ist klar das die Ölpumpe ein gewisses Risiko darstellt, aber der Motor ist 45000km gelaufen und das ohne ein Problem, da darf das Ōlpumpenrad schon einmal brechen. Das Antriebsrad(Zwischenscheibe Kupplung/Kurbelwellenlager) ist vermutlich gebrochen, weil zu viel Spannung vom Kurbelwellenzapfen(Kulu) drauf war. Ich hab den Höhenunterschied zwischen Lager und Zapfen nun ausdistanziert - sollte also nicht,ehr passieren. Die Ōlpumpe fördert auch wieder schön brav.
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.