Jump to content

axolottl

Members
  • Content Count

    143
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

14 Good

About axolottl

  • Rank
    member

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Eichstätt
  • Scooter Club
    Vespa Freunde Eichstätt

Recent Profile Visitors

1857 profile views
  1. Leider noch nicht. Hab noch keinen passenden LF Rahmen für ein Restaurationsobjekt gefunden und heuer standen bisher andere Projekte im Vordergrund.
  2. Suche Schnellgasrolle Sprint/Rally (Clip/Splint aussen) Viele Grüsse Gerhard
  3. Sprint Veloce - gekürzte PK Gabel von Roberto - BGM Sport SC/F1 höhenverstellbar - Grimeca Teilhydraulik Passt alles mit Originalkotflügel ohne Spenglerarbeiten oder sonstige Modifikationen
  4. Ich hab die üblichen SI Optimierungen gemacht. Kanal sogar mit 2.5 mm. Kommt drauf an, wo er zu fett is. Mitte, oben...? Musst halt etz nach den üblichen Regeln abdüsen, von fett nach mager bis es passt.
  5. Zur Ergänzung: Das mit der Zündung hab ich unterschlagen Hab ne Malossi VesPower. Eingebaut auf 24° (Standard 23°). Verstellt sich dann mit steigender Drehzahl um 8° bis 16°
  6. Hier meine Erfahrung bei ähnlichem Setup (Kanäle am Block gemacht, 60er Welle) --> 19 PS SI 24 mit Filter und Löcher über den Düsen ND 55/160 HLKD 160 BE3 HD 125 Big Box Touring Damit sollte er schon vernünftig laufen Längere Vollgasfahrten deuteten allerdings auf eine HD 128-130 hin
  7. Es liegen noch keine Tests vor. Für die Zündung hab ich mir nen 2mm Spacer besorgt, da ich das schon öfter gelesen habe und ich die PX ZGP aufgrund der Kabel nicht so einfach bündig in das Gehäuse bringe. Wedi Kulu hab ich PX Standard gummiert schwarz genommen. Hab auch über Metall nachgedacht, jedoch hat ja auch der Standard Wedi Metallanteile. Er geht gerade noch bündig rein, stösst dann an den Kolbenring (nur aussen) , welcher wiederum am Lager anliegt. Nur so dreht sich das Lager frei. Geklebt nein. Sitzt sehr straff und wenn entspr. Axialkräfte vom Lager her drücken sollten, wird das wohl kaum ein bisschen Kleber verhindern. Zudem hab ich Limaseitig ja den 2. Kolbenring zw. Lager und Gehäuse, sodass nahezu kein Spiel möglich ist. Ich suche noch nach einem brauchbaren Largeframe Rahmen, erst dann kann ich den Motor einbauen. Und wie sich das dann auf Dauer verhält, kann ich noch nicht sagen. Kann leider noch dauern. Gruss
  8. Ist bei meinem Sprint 67 Motor auch so. Beim Zerlegen bleibt das Limalager an der Welle und kann unmöglich per Hand abgezogen werden, das Kululager bleibt im Gehäuse (obwohl dieses kein Seegering fixiert). Beim Zusammenbau bekomme ich die Welle mit heiß-kalt Methode nahezu per Hand ins Kululager. Rüste derzeit in diesem Gehäuse (ursprünglich 2-Kanal) auf 200er PX-Welle um. 3. Kanal hab ich selbst eingefräst. Aber das ist ein anderes Thema...
  9. Gute Entscheidung. Quetschkante fahr ich 1.2 mm Empfohlen is zwar mehr, aber klappt problemlos. Einlasssteuerzeit nicht zu kurz wählen, der M1X will gefüllt werden. Viel Spass damit
  10. Ich hab beide Zylinder gefahren und muss sagen, daß beide Spass machen. Leistungsmässig ist der M1X schon überlegen. Er zieht 23/65 mit kurzem 4. problemlos, beim Parmakit war 22/67 besser. Überströmer jeweils angepasst, 26 SI, 60er Welle. Parmakit mochte die Box lieber (BB Touring, oder besser: BB 1.0 (dreht höher aus)) Quattrini fahr ich mit Pipedesign Voyager --> geht leicht aufs Hinterrad (das schaffte der Parmakit nicht) Auslasssteuerzeit bei beiden 184 Grad. Mit Fuß- und Kopfdichtungen kann man noch spielen. Is aber alles Geschmacksache, beide Zylinder find ich super, mit leichter Tendenz zum M1X. Viele Grüsse
  11. Lack sehe ich sehr nahe an Blu230, wenn die 50S mindestens ein 70er Baujahr ist (wie meine Veloce, die heuer in diesem Ton frisch lackiert wurde) Wenn es sich um O-Lack handelt, kommt der etwas hellere Farbton aufgrund des "alterns" schon hin.
  12. ja, das klappt sicher. Muss nur den richtigen Abstand der ZGP vom Gehäuse zum Polrad finden. Manche habens einfach montiert und es läuft.
  13. Das Kululager hat im Sprint-Alt-Block eh keinen Anschlag Richtung Kurbelgehäuse (Anschlag für das Lager ist eigentlich ja die Welle selbst). Bei der PX z.B. ist das Lager auf beiden Seiten mit Sprengring gesichert. Bei Sprint Alt gibt es nur 1 Sprengring ganz Außen, dann käme der WeDi und dann das Lager und die Welle. Aufgrund der PX-Welle muss man WeDi und Lager von der Reihenfolge her tauschen und damit der WeDi nicht das Lager blockiert, wird er mittels Kolbenring 2mm distanziert. Und ja, Du hast recht, das Ganze wird axial auch gegengehalten, nämlich vom Limalager und dem 1mm Kolbenring zwischen Limalager und Gehäuse (siehe Bild). Die Welle kann also bei Kupplungsziehen nicht aus und auch das Kulu-Lager bleibt, wo es soll.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.