Jump to content

brunni1987

Members
  • Content Count

    55
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About brunni1987

  • Rank
    member
  • Birthday 04/04/1987

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Bregenz

Recent Profile Visitors

1969 profile views
  1. Und bei den Gummis gibt es da eine Empfehlung?
  2. Vom Fahrbetrieb möchte ich noch gar nicht sprechen. Da gehe ich sehr wohl davon aus das sich die Silentgummis verwinden, bei deinem Bild wird aber sicher auch der Reifen selbst zur schrägen Optik beitragen. Aber wenn die Gummis nicht mal im unbelasteten Zustand in der Lage sind den Motor in Position zu halten, wird es beim Fahren noch weniger möglich sein. Es ist auch ein ganz komisches Fahrgefühl, momentan macht mir die V50 mehr spaß. Bei den PU-Buchsen ließt man meistens im Forum, das diese sehr hart sind und wieder ausgebaut werden, da diese für den Alltagsbetrieb un
  3. Hab derzeit diese Silentgummi eingebaut https://www.stoffis.com/shop/artikel/510.009 , gibt es da Erfahrung das diese zu weich sind? Da ich den Motor erst vor drei Monaten (<200km) neu gemacht habe und der Motor dennoch schief drin hängt. Was gibt es derzeit für Silentgummis für die Motortraverse zu empfehlen? Vielen Dank
  4. Suche für eine V50 einen 2 Zug Motor. Gehäuse, Drehschieber und Lagersitzen sollten in gutem Zustand sein. Es wird nicht zwingend ein kompletter Motor benötigt (eventuell nur das Gehäuse + Zündung), daher bitte alles anbieten. Danke und schöne Grüße
  5. Gibt es diese Schrauben auch mit einem Gewinde eine Nummer größer? Bei mir ist das Gewinde im Lenker kaputt, dadurch lässt sich das Spiel vom Hebel nicht mehr einstellen.
  6. Könnte auch einfach nur ein loses Lenkkopf Lager sein.
  7. Danke fürs ausmessen, das hat mich schon um einiges weiter gebracht. Hab das Spiel am vierten Gang mit der Messuhr gemossen. Habe jetzt die Gangräder und Hauptwelle ebenfalls mit dem Messschieber gemessen und folgende Werte ermittelt. Die Hauptwelle hat keine ersichtlichen und fühlbaren Kerben und hat durchgängig 47,94mm. Genauer wärest natürlich mit der Bügelmessschraube, aber als Richtwert genügt mir das schon. 4. Gang 48,10mm 3. Gang 48,13mm 2. Gang 48,08mm 1. Gang 48,15mm Ich denke ich werde mir mal andere bzw. neue Gangräder o
  8. Ich Stelle mir gerade die selbe Frage. Wie groß darf das radiale Spiel der Gangräder auf der Hauptwelle sein. Habe bei mir 0,15 - bis 0,2 mm gemessen.
  9. Habe in der Suche zu diesem Thema nichts gefunden, da wird immer nur das ausdistanzieren des Axialspiels behandelt. Beim Service meines PX 200 Motor mit PX Alt Getriebe ist mir für meine Gefühle ein erhöhtes Radialspiel von 0,15mm (gemessen mit Fühlerlehre und Messuhr) aufgefallen. Ist das normal so? Der restliche Zustand des Getriebes ist soweit gut. Mit dem Übermaßschulterring von 2,2mm komme ich auf 0,2mm Axialspiel, die Flanken sehen auch noch gut aus. Hier noch ein kurzes Video dazu. Video
  10. Unschön ist das die beiden vorderen Befestigungsschrauben nicht unter der Trittleiste liegen. Ich denke das Utha Teil wird da besser passen.
  11. Hab vor kurzem den Spoiler an eine PX montiert. Da hat kein einziges Loch gepasst. So wie ich es montiert habe, musste ich auch die Finne für den Hauptständer ausschneiden.
  12. Beim ausdistanzieren vom PX alt Getriebe ist mir für mein Gefühl erhöhtes Radialspiel der Gangräder auf der Hauptwelle aufgefallen. Hab ein kurzes Video angehängt. Gehörtdas so? Auf der Hauptwelle selber sind keine großartige Abnutzung zu erkennen. Video Radialspiel
  13. Kann die Last vom Hauptscheinwerfer, Rücklicht, etc. bedenkenlos über das Zündschloss geschalten werden. Oder ist besser ein Relais einzusetzen?
  14. Farbe ist egal, kann auch Beulen haben. Wird sowieso neu lackiert. Die Klappe wird auch nicht unbedingt benötigt.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.