Jump to content

das-phantom

Members
  • Posts

    1,004
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About das-phantom

  • Birthday 12/12/1974

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    gerechnet aus Hürth bei Köln
  • Interessen
    KTM, Vespa
  • Scooter Club
    ohne glücklich

Recent Profile Visitors

5,933 profile views

das-phantom's Achievements

sexidol

sexidol (6/12)

40

Reputation

  1. Der Problematik bin ich bei einer Lusso mit E-Starter über 1 Jahr nachgerannt. Letztlich war es der (originale) Regler. Nach dem Austausch hielt die Batterie wieder wie sie soll.
  2. Gefedert steckt in einer Cosa. Die hat auch eine andere Nadel und einen anderen Durchmesser. Wenn man eine gefederte in einen normalen PX Schwimmerkammerdeckel steckt, klappt es nicht. Könne hier auch ursächlich sein. Also wenn gefedert, dann kompett tauschen... (btw bringt das gefederte Teil keine Vorteile).
  3. Wenn tatsächlich alles durchgängig ist, kann ja nur der Schwimmer klemmen so dass nicht ausreichend nachfließt. Ich orakel aber mal ne Engstelle irgendwo. Vielleicht ne verschobene Gummidichtung im Benzinhahn. (Lusso hat nur auf und zu/ kein Reserve)...
  4. Hast du unter dem Tank die Plastikabdeckung drin? Wenn nein, dann magert die Kiste bei steigender Geschwindigkeit unabhängig von der Gasschieberstellung ab. Die Luft pfeift dann von der Kaskade durch den Tunnel und drückt wie ein Turbo in den Gaser mit bekannter Folge. da hilft auch rumdüsen nix. Falls die Abdeckung nicht drin ist, hilft zum testen auch ein Lappen vorne in der Öffnung unter der Kaskade. Im Stand läuft so ein Motor dann einwandfrei und liefert keine Hinweise auf Falschluft oÄ.
  5. Das Ding hab ich bei der Rally rausgeworfen weil zu schräg und für mich nicht einstellbar... Der SI ist schon cool. Wenn, dann käme ein 28er VHST rein mit dem MRP Ansauger Der RZ hätte aber klar mehr als die 24er...
  6. Der MKII ist neu recht laut. Das liegt vor allem am miesen Dämpfer. Ich habe den durch einen PM ersetzt und zusätzlich den Belly gewickelt. In Summe ist er nun angenehm und mit dem Sound des PM20 vergleichbar. Leistung kann ich nicht mit Diagrammen belegen daher nur der Popometervergleich zwischen Polini-Box, PM20 und dem MK2. Polini Box läuft bei meinem Setup am harmonischsten. Der PM verliert im mittleren Bereich und hat nen steilen Reso. Der MK2 ist der beste Kompromiss wenn oben mehr als mit der Box gehen soll wobei er den mittleren Bereich noch schön drückt. Mit dem keinen SI24 fehlt aber beim MK2 etwas Leben. Alle meine Aussagen sind sehr subjektiv geprägt.
  7. Leider nein. Ein elektrikaffiner Vespakumpel hat die Vermutung geäußert, dass durch das Lüfterrad evtl. unpassende Spulen "erregt" werden, wenn der Saft für zB. das Frontlicht (hat ja ne eigene Spule auf der ZGP) ausgeschaltet ist. Der Effekt tritt immer nur bei hohen Drehzahlen und ausgeschaltetem Licht auf. Schalte ich es ein, habe ich keine Aussetzer mehr... Da es aber nur eine Vermutung ist und ich da keinen Lösungsansatz sehe bleibe ich ratlos. Ideal wäre mal ein noch sicher gut magnetisiertes Rally-Polrad gegenzutesten. Da ich aber keines habe.... wobei, der Elektrikkumpel hat ja auch ne Femsa-Rally... Das werde ich testen.
  8. Die Position passt bei den Erstserien. Hatte mich auch gewundert das mein Schriftzug so weit unten sitzt. Ist aber nach mehreren Vergleichen o.k.
  9. Das habe ich schon durch. Die Steckverbinder hinter der Kaskade haben das Zündschloss komplett außen vor gelassen. Da alles an DC Verbrauchern abgeklemmt und nur das rote + von der Batterie am Regler hängt muss der Saft ja quasi diesen Weg nehmen..? Liege ich da richtig? Wenn das möglich ist müsste ich alles andere was zur AC Kabelage gehört auch noch um Detail checken.
  10. Ich benötige Hilfe bei der Suche nach einem Spannungsfresser... Es geht um eine PX 200 ME (ZAPM...). Seit Monaten bin ich auf der Suche nach einem Spannungsfresser. Innerhalb von 12h entleer sich meine Batterie (die Batt. ist intakt und neu). Ich habe alle Gleichstromverbraucher incl. Zündschloss nacheinander abgeklemmt um evtl. ein offenes Kabel mit Masseschluss zu finden. Alles negativ. Neu sind gekommen: Starterrelais, Regler (2x ausgetauscht auf Verdacht). Auch habe ich schon unterm Tank die Kabel freigelegt um Scheuerstellen zu finden etc./ alles negativ. Jetzt geht es gerade an das rote Kabel das von der Batterie zum Regler führt. Das war das letzte das noch Kontakt hatte. Ergebnis: Batterie entleert sich wenn es im Regler steckt. Heißt, der Saft geht über den Regler irgendwo hin. Ziehe ich es ab ist Ruhe. Die anderen Verbraucher und das Zündschloss (Steckverbindung unter der Kaskade) sind weiterhin offline. Jetzt habe ich den Regler so verstanden, dass die Senseleitung (rot/weiß vom Zündschloss zum Regler), wenn sie ohne Strom ist (das ist sie ja, da Zündschloss offline) einen Rückfluss von Spannung im Regler verhindern soll. Eine meiner Fragen daher: Kann ein Wechselstromverbraucher mit einem Kurzschluss den Gleichstromkreislauf leer saugen? Masse ist für beide identisch. Im Betrieb funktioniert alles (Licht, Hupe, E-Starter, Blinker, etc.). Ergänzend noch: Das Problem tritt gelegentlich nicht auf. Lageabhängiger Kurzschluss? Ach ja, im Lenkkopf habe ich alle Kabel ebenfalls auf Scheuerstellen inspiziert - neg. Ich suche die Ursache des Problems jetzt seit Monaten.... Auf Verdacht habe ich die Zündgrundplatte samt Zuleitungen auch gecheckt. Sieht alles aus wie neu.
  11. Die Version mit der Buchse ist es geworden. Ich hab sie gedreht und dann mit 2k Kleber fixiert. Die Klammer für den Hebel muss ich noch anpassen. Sollte aber klappen. Danke für die Unterstützung!
  12. Die Führung ist leider nicht gerade abgebrochen sondern in sich verdreht und "ausgefranst". Das zu richten klappt nicht mehr. Es bleibt ne Buchse die recht flexibel fehlendes Material ausgleichen kann. Kommende Woche werde ich das mal umsetzen. Buchse liegt hier bereit.
  13. Die Idee mit der Muffe kommt mir entgegen. Danke für den Tipp.
  14. Nabend. Ich bräuchte mal ne Tüte Mitleid und nen Tipp. Ich hab heute die Chokeführung abgebrochen. Was macht man in einem solchen Fall außer auszuflippen?
  15. Momentaufnahme bedeutet das ich die Messung nicht über mehrere Minuten durchgeführt habe sondern in den von dir angegeben Zusständen kurz gemessen habe. Die Werte waren dabei identisch. Sprich keine Ladespannung messbar.
×
×
  • Create New...

Important Information