Jump to content

Recommended Posts

Hi Ho habe in Italien eine 150 GS 3 entdeckt! Zustand ist recht gut, im O-Lack,  aktuell italienische Papiere, geringe Laufleistung (erscheint nachvollziehbar) Fotos anbei! Der Verkäufer ruft €7 k auf…kenne mit den GS’ n nicht wirklich aus…was denkt Ihr? 

 

IMG_6525.jpeg

 

IMG_6532.jpeg

IMG_6533.jpeg

Edited by vespawally
Link to comment
Share on other sites

Warum eine GS3 in Italien kaufen wenn`s in D immer wieder schöne für ähnliche Preise zum kaufen gibt? Ist ja jetzt nicht so selten, dass man da weit fahren bzw. irgendwelche Risiken eingehen muss.

 

Wenn`s ne italienische wäre ok, denn die gibt`s nicht mehr all zu oft im Angebot in D

Edited by fritzomatic
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb fritzomatic:

Warum eine GS3 in Italien kaufen wenn`s in D immer wieder schöne für ähnliche Preise zum kaufen gibt? Ist ja jetzt nicht so selten, dass man da weit fahren bzw. irgendwelche Risiken eingehen muss.

 

Wenn`s ne italienische wäre ok, denn die gibt`s nicht mehr all zu oft im Angebot in D

Kann keine italienische sein, nicht zuletzt aufgrund der Originalblinker sowie der klaren Rahmennummer! Aber vermutlich sind in Summe eine falsche Hutmutter, eine falsche Popniete oder klitzekleine Lackausbesserungen Indizien  dafür, dass es sich vermutlich doch um ein pakistanisches Modell mit zweifelhaften Papieren handelt, soweit verstanden - alles klaro.

 

Zum allgemeinen Verständnis und als Zusammenfassung: warum sollte ein „tedesco“ (Nein, nicht ein ehemaliger Fußballtrainer in Gelsenkirchen, heißt halt auf deutsch: „Deutscher“) nicht irgendwann einmal seine GS mit nach Italien genommen haben, damit sie ebenfalls irgendwann dort aufgetaucht ist, wo sie sich aktuell befindet. Sie steht dort trocken & gut behütet und könnte jederzeit durch Fenster begutachtet oder im Ladenlokal ausreichend befummelt werden.

 

Also wenn jemand ggf. ernsthafte Absichten mit der italienisch-deutschen GS haben sollte, vermittle ich gerne alles Weitere. Selbstverständlich ohne irgendwelche Provision o. Ä. - bin halt nur der Meinung, dass ein solch schönes Teil „ridden not hidden“ sein sollte.


Ansonsten nix für ungut & bitte zügig weitergehen - danke!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb citydick:

20140303_120623.thumb.jpg.0cc2114243149b3aadead715a01c4b1c.jpg

Ich kenne die GS3, wenn Blinker,nur mit diesen Leisten. Waren zumindest bei mir so verbaut. 

Der lila Tacho der "italienischen" kann ein Indiz dafür sein, dass die GS ursprünglich ohne Blinker ausgeliefert wurde, sprich früheres Baujahr wo noch keine Blinker Pflicht waren. Ich meine ab den 60er Jahren wurden nur noch die blauen VDO Tachos verbaut und die in Lila wurden so um 1958-59 verwendet.

Eventuell wurden die Blinker hier einfach nachgerüstet, daher haben sie auch nicht die entsprechenden Leisten die die Blinker einfassen sondern eben die Standard Leisten die früher bei den GSen verbaut wurden.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Thorsten.S:

Die deutsche GS 3 gab es auch ohne die Zierleisten nur die letzten Modelle  hatte die Zierleisten um die Blinker meinet kenntnisse nach . 

Die GS3 hatte immer Zierleisten, nur anfänglich eben ohne Blinker. Erst am Ende der Produktionszeit kam dann eben die Zierleiste dran die die Blinker eingefasst hat.

image.png.cc3b04647db19c4edc47951c7a90470f.pngimage.png.1bd6760c1c7c370e244991897eb9fd79.png

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 10.10.2023 um 22:16 schrieb vespawally:

Kann keine italienische sein, nicht zuletzt aufgrund der Originalblinker sowie der klaren Rahmennummer! Aber vermutlich sind in Summe eine falsche Hutmutter, eine falsche Popniete oder klitzekleine Lackausbesserungen Indizien  dafür, dass es sich vermutlich doch um ein pakistanisches Modell mit zweifelhaften Papieren handelt, soweit verstanden - alles klaro.

 

Zum allgemeinen Verständnis und als Zusammenfassung: warum sollte ein „tedesco“ (Nein, nicht ein ehemaliger Fußballtrainer in Gelsenkirchen, heißt halt auf deutsch: „Deutscher“) nicht irgendwann einmal seine GS mit nach Italien genommen haben, damit sie ebenfalls irgendwann dort aufgetaucht ist, wo sie sich aktuell befindet. Sie steht dort trocken & gut behütet und könnte jederzeit durch Fenster begutachtet oder im Ladenlokal ausreichend befummelt werden.

 

Also wenn jemand ggf. ernsthafte Absichten mit der italienisch-deutschen GS haben sollte, vermittle ich gerne alles Weitere. Selbstverständlich ohne irgendwelche Provision o. Ä. - bin halt nur der Meinung, dass ein solch schönes Teil „ridden not hidden“ sein sollte.


Ansonsten nix für ungut & bitte zügig weitergehen - danke!


Uiuiui (oder besser Hi Ho?),

 

fuck, Sorry, ich hab echt total nicht damit gerechnet, dass die Frage nur rhetorisch gemeint war. Hab ich echt nicht so gemeint, das weiter oben. 
 

Also jetzt ernsthaft: total geiles Teil, das du da im Laden entdeckt hast. Und voll nett, dass Du nur mal so fragen willst, was die echten GS-Profis von dem gewerblichen Verkaufspreis in Italien halten (also Zusatz-Joker, nicht Publikums-Joker). Das hilft ja auch demnächst, wenn man mal hierzulande eine GS3 kaufen will. Mit den prima Referenzfotos und den 7K Basispreis für eine geriddene Perle fühlt man sich gleich bestens gerüstet. 

Dass die vernickelten Ständer-Muttern beim ständigen ab- und anschrauben mal verloren gehen und die Kerbnägel am Typenschild nie richtig halten ist ja hinlänglich bekannt. Haben sicher viele 100%-O-Lack-Vespas die von deutschen Auswanderern über den Brenner gefahren wurden. 
 

PS: Provision ist Ehrensache. Die sollte man nicht ablehnen. 

Link to comment
Share on other sites

Da @vespawally und ich hier wohl einen schlechten Start hatten, fange ich nochmal ganz freundlich gemeint von vorne an:

 

7K finde ich für den beschriebenen Zustand erstmal nicht schlecht. Die Popniete und Hutmutter könnten nochmal einen genaueren Blick auf das Trittbrett rechtfertigen, evtl. wurde da nachlackiert. Wenn ich das richtig beobachtet habe, sind deutsche GS3 in Italien schonmal etwas teurer, weil seltener, also könnte man den Vergleichspreis etwas niedriger ansetzen. 
 

Jedenfalls schöne Vespa!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information