Jump to content

MMW Bremspumpe Umbau VNB Lichtschalter auf Taster/Relais


SLR

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Heute möchte ich Euch mal kurz mein kleines Projekt „Umbau VNB auf Taster“ vorstellen.

Es handelt sich um eine VNB6T, welche mit MMW Vollhydraulik ausgestattet werden soll.
Außerdem ist eine SIP-Zündung mit DC-Regler verbaut, da ich sowieso LED-Blinker und LED Scheinwerfer betreiben will -->Fahrzeug also Fully-DC.

Da ich keine Lust hatte, auf der linken Seite am Schaltelement Löcher zu bohren und dort einen Blinkerschalter zu adaptieren (auch aufgrund der beengten Platzsituation durch die geschraubte Befestigung der Schalt- und Gasrollen an den jew. Rohren) war meine erste Idee, einen „normalen“ Umrüstschalter „Schließer“ so aufzurüsten, dass man mit dem linken Hebel die Blinker schalten kann.

Das Licht wäre dann eben nur zw. Fern und Ablendlicht umschaltbar gewesen, also dauerhaft an…  Egal!

Das ging auch relativ gut und einfach über ein adaptiertes Messingblech unter dem linken Schalter, schaltete sauber… alles gut dachte ich…

Vor ein paar Wochen wollte ich dann den so adaptierten Schalter endlich einbauen und somit die Restaurierungs- und Modernisierungsarbeiten an der VNB so langsam zum Abschluss bringen zu können…. Doch schon beim anschrauben des ersten Kabels stellte ich fest, dass das Messingmaterial und im speziellen diese winzigen Messingschrauben mit denen die Kabel im Lenker gehalten werden der aller letzte Dreck sind. Direkt mal die erste Schraube durchgedreht, Gewinde ruiniert, Scheiße!

Nach einem 5 minütigen Hass auf die ganze Welt und einer kurzen Diskussion im Freundeskreis (Tenor von da: „mach doch was eigenes!“) kam langsam die Idee auf, diesen vermaledeiten, windigen Nachbauscheiss durch eine eigene Lösung zu ersetzen.

Nach einigem Suchen im Netz sollte es die folgende Lösung werden:

Insgesamt 4 Taster, einer davon mit LED Kontrollleuchte in blau (Fernlichtkontrolle), die anderen 3 Taster etwas kleiner. Hupe, Blinker links und rechts und der Große dann logischerweise für das Licht (Abblendlicht/Fernlicht. Das ganze verbunden mit Relais aus dem Motorradbereich (DC!) Nach etwas ausmessen und rumprobieren im CAD und 2 Prototypen um die Maße etwas nachkorrigieren zu können, sieht das ganze Projekt mittlerweile so aus:

IMG-20211022-WA0003.thumb.jpeg.231242ec2fc90ffe2c9cf1965f6c1a34.jpegDSC_1641.thumb.JPG.ad08ff5e1eaf8eb72c150d9561824fdd.JPGDSC_1618.thumb.JPG.50f042c63c5531961cfee4a3e152d3a6.JPGDSC_1610.thumb.JPG.d945857968f98870a9703a3fb5a7cca4.JPG

 

Das Design sollte eigentlich für Sprint, Rally, V50Rundlicht, Primavera und viele weitere Modelle passen, da hier meist ähnliche Schalter verwendet werden. Verfügbare Tiefe im Lenker hab ich allerdings nicht überprüft; die Taster bauen teilweise sehr tief. Dies könnte man natürlich über eine höhere Seitenwand des Designs ausgleichen; allerdings wirkt das Ganze dann evtl etwas sehr bulky und aufgesetzt.

Falls Interesse besteht: CAD-Daten kann ich gerne zur Verfügung stellen, sobald das Ganze bei mir ansprechend aussieht, gut passt und auch funktioniert. Evtl kann ich das Design auch noch an einem Rallylenker prüfen.

Die verwendeten Schalter und Relais verlinke ich Euch dann auch noch.

Known issues: die Haltenasen sind etwas zu weit auseinander, d.h. man muss mal ganz leicht mit einer Handfeile über die Nasen drüber, damit das gut sitzt. -->Für mich kein Problem, man kann dadurch leicht die Position korrigieren und da es ja Plastik ist, ist das in 2 sec erledigt. Evtl liegt das Problem aber auch noch an der schlechten Maßhaltigkeit der ersten Prototypen, da die bewußt billig gedruckt wurden um die Kosten niedrig zu halten. Der nächste Prototyp ist auf dem Weg zu mir; dann sehen wir mehr ;-)

 

Edit1: Relais....

Edited by SLR
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Interessantes Projekt.

Mich würde die Umsetzung auf Taster interessieren.
Mit welchem Relais arbeitest Du ?

Selbsthaltung bis man erneut drückt ? Oder kann man die Anzahl der Blinkimpulse wählen ?

 

Abblendlicht / Fernlicht mit Taster als Flip/Flop, also mit jedem Drücken Umschaltung Abblendlicht / Fernlicht ?

Link to comment
Share on other sites

Die Relais sind die von Axel Joost; also für das Licht bspw dieses hier: https://www.elektronikbox.de/shop/index.php?main_page=product_info&cPath=3&products_id=20

geht also tatsächlich alles rein über Taster, wäre aber auch mit Schaltern realisierbar. Das Blinkrelais ist dieses hier https://www.elektronikbox.de/shop/index.php?main_page=product_info&cPath=4&products_id=12

hat also eine Komfortblinkfunktion wie bei nem modernen Auto...; und wenn man lange drückt, kann man über die Verkabelung wählen, ob man Autostopp möchte oder nicht...

 

Edit sagt: von dem gibt es auch eine Trickbox; da kann man alles über 2 Taster steuern; das ist mir aber zu freaky... lang drücken links hupt, lang drücken rechts schaltet dies:blink:

 

die von mir verwendeten Relais sind im übrigen tatsächlich winzig:

1384042743_DSC_16422.thumb.JPG.39cdf42caaaa0c3660e89db0b53f4965.JPG

Edited by SLR
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Nächster Prototyp ist da, die Taster für Hupe und Blinker sind auch endlich gekommen...

sieht soweit mal ganz gut aus...

Demnächst mal Anprobe am Lenker der VNB; bei der Gelegenheit werde ich auch checken, ob das ganze in einen Rally-Lenker auch passen würde...

DSC_1663.thumb.JPG.82b04ed4eb89793ec8af3715dfed13aa.JPGDSC_1665.thumb.JPG.2cb7631058b60b1f9be4dcd538fe7def.JPGDSC_1667.thumb.JPG.b945594b43bae3216525d08aecb0ab91.JPG

 

ich werde berichten...

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

so, gestern mal gecheckt; Nasen sind immernoch zu weit auseinander, klemmt sich...

Ansonsten ist das ganze optisch schon ganz ansprechend.

DSC_1673.thumb.JPG.fd99471c3f6dc4bd9c7f7829e43f4f3d.JPGDSC_1674.thumb.JPG.43b9390ea640cbd67b4144dc2b96ec36.JPG

im Rally-Lenker passt das ganze leider nicht, da der Lichtschalter mit LED eindeutig zu tief baut; kann man über eine größere Tiefe des Schaltergehäuses ausgleichen, könnte aber evtl. seltsam aussehen.

oder man verwendet nur 2 Taster Links und baut das ganze mit der T-Box vom Joost auf; der reichen ja 2 Taster für alle Funktionen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

kleiner Nachtrag:

komme zur Zeit aufgrund von Familie mal wieder zu nix; bin aber auch soweit erstmal zufrieden;

das finale Bauteil ist mittlerweile auch da, evtl sind nochmal kleinere Anpassungen nötig, denke aber das es so für mich passt.

Werde mal wenns fertig ist und funktioniert noch Bilder einstellen und die CAD-Daten...

Hier mal noch ne Info zu den verwendeten Tastern:

 

ich hab einige Taster bestellt und mir angesehen; bei denen hier bin ich schließlich geblieben:

https://www.amazon.de/gp/product/B081NGMDJT/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

 

die sind baugleich mit denen hier:

https://www.caferacerwebshop.com/de/mini-taster.html

 

ich wollte aber Schwarze haben, daher die von Amazon/China...

der beleuchtete Schalter ist dieser hier:

https://www.kickstartershop.de/de/rebelmoto-12mm-drucktaster-schwarz-mit-led-anzeige-blau-fr-rebel-switch

 

Widerstand vor dem LED nicht vergessen; die Dinger sind nicht für 12V ausgelegt ;-)

Edited by SLR
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 3 weeks later...

that´s it boys and girls:

Ich bin zufrieden; finale Version ist ready, passt gut bei mir....

Die Toleranzen sind sehr tight; falls das hier mal jemand verwenden möchte: sucht Euch nen guten 3D-Druck-Service.

Andernfalls bekommt ihr die Taster nicht rein oder müsst nacharbeiten (bei Kunststoff zwar eigentlich kein größeres Problem, aber der Vollständigkeit halber sei es erwähnt).

Bilder vom finalen Stand:

DSC_1835.thumb.JPG.756e6c8426224d62985a03d61be6d3e3.JPGDSC_1836.thumb.JPG.68bc9108895f884f96aab9b167fcefb2.JPG

 

und hier die step-daten: Taster_V1_6.zip

Falls das Ding mal jemand verwenden sollte, würde ich mich über einen Kommentar hier im Topic freuen!

Ansonsten: see you on the road!

 

nachtrag: so siehts aus, wenn alles angeschlossen ist und die Fernlichkontrollleuchte leuchtet ;-)

DSC_1879.thumb.JPG.921dd10d3386de0a3ed1b12c8836dafc.JPG

Edited by SLR
bild nachtrag
  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • SLR changed the title to MMW Bremspumpe Umbau VNB Lichtschalter auf Taster/Relais
  • 2 years later...
  • 1 month later...

Servus, ganz coole Sache was du da gemacht hast! Da ich mir grad ne MV125L aufbaue und selbst so Spielereien auch mag, will ich das jetzt auch.

Ist der Halter unten zu sehen für den Taster des SIP Tachos? Wie wird der befestigt? Gibt es da auch ne step-Datei? 
 

nochmal die Taster/Schalter zusammengefasst ob ich das richtig rauslese - nicht dass ich falsch bestelle


Blinker und Hupe https://www.amazon.de/gp/product/B081NGMDJT/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

 

Fern/Abblendlicht https://www.kickstartershop.de/de/rebelmoto-12mm-drucktaster-schwarz-mit-led-anzeige-blau-fr-rebel-switch

 

das ganze dann über Relais bzw so eine Joost Schaltung angeschlossen

 

Weißt du zufällig auch, welcher Bremslichtschalter an die MMW Two in one passt vom Gewinde? Hab hier 3 liegen und keiner passt. Gravedigger regiert auf meine Nachricht nicht und im nur mal kurz ne technikfrage konnte ich es auch nicht in Erfahrung bringen.

 

Gruß vom Bodensee 

Thomas 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

@lemon8haasi die Taster sollten passen; der Halter drunter ist tatsächlich für den Taster des SIP-Tachos; den hab ich an den Schrauben der MMW-Pumpe von unten befestigt;

die Step Datei hänge ich hier mal ran: Button_link_v2 v2.zip

Das Teil ist so konstruiert, das man noch 2 Hülsen aus Stahl einsetzen muss: 6mm aussen,4.4mm innen, 5mm hoch...

Hatte damals Angst, dass das Plastikteil die Vorspannung auf Dauer verliert...

Kannst aber natürlich das Step-Teil ändern...

 

Edit sagt noch: Sorry, hab keinen Bremslichtschalter verbaut, daher auch keine Ahnung welcher in die Pumpe passt... Hätte aber erwartet, dass es der gleiche wie an der MY-PX ist....

Edited by SLR
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


  • Posts

    • Das Thema gehe ich auch gerade an bzw. bin am überlegen ob PX 80 oder PK 50 auf 125ccm mit SIP Teile. Hoffe es ist ok wenn ich hier was dazu schreibe? Vom Bj her sind beide unter 89 also wäre es möglich mit dem SIP kit. Was mich am PX kit stört ist der optisch schlechter Gusszylinder (Kanäle). Oder täuscht das Bild? Die 80iger Primär und den kurzen 48 Hub finde ich jetzt auch nicht besonders gut. Bei Veränderung  dieser Teile erlischt sicher das Gutachten....aber ist ja innerhalb des Motors. Aber der Zylinderkit Kit mit dem 24Si wäre schon  mal besser als der Serien 125ccm Zylinder mit 20 SI. Ein gebrauchter T5 Motor ist mir zu teuer...und 80iger Blöcke hab ich mehrere zur Auswahl. Beim PK Kit gibt es leider keinen einzelnen Zylinder und im Kit sind mir zu viele Teile die ich eh schon habe. Ich denke es wird die PX mit 125 Zyl.Kit und 24Si. Dann hab ich etwas mehr Raum zum spielen und die 48 Welle ist nicht übel.   Bin gespannt wie der Motor wird... Gruß Tom      
    • Meine Lösung sieht so scheiße aus, das fotografier ich nicht. Aber: Kabelbinder durch das Loch in der Blechlasche (PX) auf die die Feder von der Seitenbacke drückt und durch eins von den Befestigungslöchern der Pumpe, so dass der Unterdruckanschluss nach hinten zeigt. Nicht festgezogen, die Pumpe baumelt da recht locker. Durch die aushärtenden Leitungen (Toyox) und die montierte Backe bewegt sich da nachher nix mehr großartig. Provisorium seit 2 Jahren. Irgendwann soll die Pumpe mal untern Tank.
    • kann ich nicht bestätigen. gühring landete bei mir für edelstahl relativ zügig in der tonne obwohl angeblich für VA geeignet.   bei bohrern muss man leider geld ausgeben wenn die für VA taugen sollen. ich habe mal einen glücksgriff gemacht und einen satz bohrer von bosch eher zufällig aus dem regal gegriffen. bohren wie der teufel in VA.  ansonsten eben cobalt bohrer und nach möglichkeit nicht von egay sondern zb. contorion usw. konsultieren.   gewinde bohren m4 in VA ist halt auch wie ne wurzel behandlung. ich habe gute Erfahrungen mit den teuren von stier und die lubero mit rotem ring.   kleiner trick vom alten geländerbau pruscher: wenn man 3,5 statt 3,3 vor bohrt hält es trotzdem aber der gewindebohrer hält 10 mal so lang  als schneidöl: metaflux dann dürftest du mit 1-2 bohrern hinkommen.  
    • Für das Geld hättest du bei Aldi aber 4 Stück bekommen 
×
×
  • Create New...

Important Information