Jump to content

Recommended Posts

vor 9 Stunden schrieb swissscooter:

 

Ich glaube ich hab Newfren drin, weiß es aber auch nicht mehr...

 

Durchmesser der Pads muss natürlich auch immer kontrolliert werden.

 

Habe die auch mal verbaut und das hat original NICHTS besser gemacht. Also ja, der Schlüssel zum Erfolg liegt woanders... nicht aber bei rainherr Wahl der Beläge. 

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...
  • Replies 97
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hmm fertig    Als erstes vielen Dank an alle Helfer und Teilespender, ganz besonderer Dank gilt Jokeys Boxenstopp für die grandiosen Lack und Blecharbeiten  Sitzbank ist noch proviso

Achso. Okay.  Soviel verststehe ich nun auch nicht davon. Bin noch jung und ganz neu in dem Rollerhobby. 

Hatte mich vor Jahren lange mit dem Thema und der Recherche beschäftigt, um mich dann GEGEN eine low line zu entscheiden. Herausgekommen ist eine Kirmesbude mit Supertunten-Anleihen, aber fahrbar ist

Posted Images

So, da jetzt eh Winterpause ist, stell ich mal Fotos der Bremse, ist die erste "alte" Scheibenbremse die ich fahre, evtl finden wir gemeinsam das Geheimnis.

 

Die Lami hat jetzt 1400 Meilen runter, bis jetzt komplett ohne Macken, waren auch auf einer längeren Tour durch die Berge.

 

Hab den Amal jetzt so abgestimmt, dass das Gemisch bei halber Zusatzschieberstellung optimal ist.

Als wir dann in die Berge gefahren sind, einfach den Zusatzschieber weiter auf gemacht und somit konnte ich unterm fahren die Höhe super ausgleichen, was auf den Passstraßen einfach Mega war. 

 

Auf dem Weg zur Stallenalm alles im 2 bis teilweise im 4. Gang fahren können, und die Gänge auch super ausdrehen, war einfach Fahrspaß pur :-D

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
Am 13.11.2018 um 14:53 schrieb Mane0515:

So, da jetzt eh Winterpause ist, stell ich mal Fotos der Bremse, ist die erste "alte" Scheibenbremse die ich fahre, evtl finden wir gemeinsam das Geheimnis.

 

?:wacko:

Link to post
Share on other sites
  • 3 months later...

 

vor einer Stunde schrieb Mane0515:

  ... mit abgeänderten Krümmer...

Wenn ich das gwusst hätte, hätte ich gestern wohl mal unter die karre gschaut.

 

Was wurde geändert?

 

Dreht halt relativ weit 

 

Wobei der Motor auch einfach a bissl hoch eingemessen worden sein kann...

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich denke das stimmt schon, deckt sich mit den Eindrücken beim fahren, wenn man auf den mechanischen Drehzahlmesser schaut. Passt auch mit Getrieberechner und GPS zusammen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites

Der Krümmer musste geändert werden, damit man um den Zylinder rum kommt.
Sonst Auslass leicht angepasst, Überströmer und Block angepasst.
Ansonsten, der Auslass des Avanti ist geteilt und das Sehnenmaß ist recht hoch


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...

Der Hobel hat jetzt ca. 6500 km runter, nach Eurolambretta Zakopane und über Gipfel heizen im Salzburgerland, 

kamen relativ viele Fragen auch per Email die ich hier gerne zusammenfassen möchte:

- Leistung und Drehmoment, top als Tourer mit Gepäck bergab bergauf, schaltfaules fahren und wenn Topspeed Gebrauch wurde auch kein Stress, oben ist auch ein Diagramm drin.

- Der Uralt Amal Vergaser, macht meistens was er soll, ist extrem entspannt zu fahren, fest geflanscht, und nicht die Gefahr, dass da was einreißt.

- Bei dem Avanti TT3 Zylinder ist bis jetzt alles unauffällig, wird im Winter mal gezogen dann gibts ein Update hier, Ron Moss empfiehlt nach 5000 Meilen die Kolbenringe zu tauschen, werde eventuell die Steuerzeiten etwas runter setzen und das sprocket einen Zahn länger wählen, bin da aber noch nicht sicher.

- Die Sitzbank habe ich gegen eine Snetterton getauscht, was auch die weiten Reisen problemlos macht.

- Verbrauch liegt zwischen 5 - 6 Liter je nachdem wie man aufreist.

- Der BGM V3 ist mittlerweile echt unangenehm laut, da fällt das Ansauggeräusch vom offenen Vergaser nicht wirklich mehr auf, da bin ich echt offen für Vorschläge.

- Drehzahlmesser bis jetzt makellos und auch alles Dicht. 

- Die Originalkupplung mit den verstärkten Federn lässt sich leicht ziehen und macht bis jetzt auch keine Probleme

- Kickstarter und die Aufnahme muss ich im Winter nochmal anschauen.

 

Joa war bis jetzt ein super Sommer mit der Karre, fährt sich auch mit Gepäck in schnellen Kurven wie auf Schienen. 

In diesem Sinne Prost 

:cheers:

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...

Servus,

 

bin grade dabei den Motor zu revidieren, soweit alles iO.

 

Was mich gerade wahnsinnig macht ist, dass der Kolben G-Clips mit den Maßen 16mm * 1 mm hat. (G-Clips finde ich nur in 16mm x 1,2 mm)

Der Kolben hat keine Aussparung für C Clips

 

Ich finde keinen passenden G Ringe, kann mir da wer Helfen das wäre super

 

Lg

 

 

Link to post
Share on other sites

Ich weiß dass sich das bescheuert anhört, abder den Zylinder habe ich über den LTH bekommen, auf der Homepage finde ich auch keine üassenden Clips, werd den Marco nachher mal anrufen.

 

Die originalen sind eben G Clips 16mm mal 1 mm und ich finde schlichtweg im Internet keine passenden. Will auch nicht ausschließen dass ich mich einfach zu blöd anstelle.

 

 

Link to post
Share on other sites

Ich würde eben den Dremel ansetzen und Taschen zum Aushebeln von C-Clips im Kolben einbringen. Das dauert max. 3 Minuten.

Bei G-Clips besteht immer die Gefahr, daß ein Ohrwascherl abbricht. :wallbash:

Bei C-Clips ist das ausgeschlossen und sie sind in Draht-ø 1,0mm einfacher zu beschaffen.

 

 

 

Edited by T5Rainer
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Hey danke für das Bild,

 

Der Kolben der bei meinen Kit dabei war hat die Taschen eben nicht.

 

Der Kolben hat beim Vermessen gepasst und wurde verbaut. Das ganze ist jetzt 7000 km gelaufen,

jetzt beim nachmessen hat sich nichts verändert.

hab jetzt die Kolbenringe getauscht und möchte den auch wieder fahren.

Dass die Kolben die jetzt zu bekommen sind C Ringe mit Taschen haben ist mir auch aufgefallen.

 

Wer den Ron mal fragen ob er mal andere Kolben eingesetzt hat.

Aber das mit den Tschen reinfräsen werd ich machen da ist auch genug Fleisch.

 

 

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten hat Mane0515 folgendes von sich gegeben:

hab jetzt die Kolbenringe getauscht ...

Dann unbedingt kurz mit Flexhone durch den Zylinder fahren. Sonst betten sich die neuen Ringe nicht richtig ein und das führt zu Minderleistung wegen blow by. Schlimmstenfalls wird dabei das Kolbenhemd über Gebühr aufgeheizt und das kann zum Klemmer führen. :wallbash:

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.