Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

ich bin gerade dabei die Gabel/Schwinge meiner Sprint zu restaurieren.

Schwinge, Staubschutzblech, Bremstrommel, Bremshebelchen und Lenksäule sollen pulverbeschichtet werden.

Alle Lager, sowie Schwingenlager-Achse und die Ache der Federaufnahme werden erneuert. 

Ich hab schon mal alles zerlegt:

20599372zv.jpg

 

Ich hätte jetzt noch ein paar Fragen:

 

 

1.) Welche Farbe hatten die entsprechenden Teile original?

 

 

2.) Bei der LEnksäule ist ein Stück der Kotflügelaufnahme ausgebrochen, siehe:

20599367mz.jpg

 

Da das eine Loch im Alu-Guss zum Festschrauben des Kotflügels weggebrochen ist, hab ich das bis jetzt mit einem kleinen Metallplättchen festgeklemmt:

20599366xt.jpg

 

Das hält zwar gut, aber es ist halt nicht ganz sauber  :thumbsdown: . Was sagt Ihr, lässt sich das einfach reparieren, d.h. durch Alu aufschweißen?

 

 

3.) Anscheinend ist in die Schwinge ein Stahl-Guss-Teil eingegossen in den Alu-Guss, dort, wo die Schwingenachse aufgenommen wird. Direkt bei der Bohrung zur Achsaufnahme ist das Alu ein wenig ""abgeblättert" vom Stahl, siehe:

20599593jx.jpg

Ist das in Ordnung so, oder ist das ein Problem? Hab keinen Vergleich, wie das bei anderen Teilen aussieht...

 

 

Danke schon mal für Eure Hilfe!

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Zu 1) maxmeyer (aluminium grau) 1.268.0983 (heute PPG-Code PIA983). Wird auch für Felgen, LüRa-Abdeckung verwendet

Zu 2) ersatzgabel auftreiben oder zu einem Metallbauer zur Reparatur geben (oder Aufruf hier im Forum, es gibt ein paar spezialisten hier), gute Carosseriespengler machen das auch perfekt.

Zu 3) kein Problem, so sehen die alle aus nach Ü40

Link to post
Share on other sites

für die Resto hab ich im Internetz eine niederländische Seite entdeckt mit einer guten Fotolovestory zur Rally-Gabel Restauration (ist ja selbe wie Sprint), allerdings schweigt es sich dort über die exakten Teile, welche neu wurden und welche instandgesetzt wurden aus, darüberhinaus sind keine P/N oder Normen von Lagern, Wellendichtringen, O-Ringen und Kleinkrams ausgegeben.

 

http://gallery.vespresso.nl/Vespresso/Referentie/Rally-Voorvork?page=1

 

Dazu kannst du aber hier im Forum nachfragen, oder einfach die ausgebauten Teile vermessen, bzw beschrieftung notieren und beim Scootershop deines vertrauens Nachschub besorgen...

 

Noch einen Tip, verbau die gekapselten Lager für die Achse, ist state-of-the-art und du hast nie mehr Scherereien...

 

Cheers

Edited by tbs
Link to post
Share on other sites

Danke tbs, die Fotodoku ist sehr gut - so etwas hab ich schon vergeblich gesucht!

 

Wegen der passenden Teile ist das ja kein Problem. Hab ja die alten.

 

Zu den gekapselten Lagern:

Ist das wirklich so toll?

Man kann diese ja nicht mehr nachscmieren über die Schmiernippel.

Fett muss aber trotzdem rein, sonst wird der Wellendichtring an der Radachse nach kurzer Zeit abrauchen.

 

Und eines noch:

wir die Federausnahme,, welche beweglich auf der entsprechenden Achse sitzt, nicht mit je einem O-Ring auf jeder Seite versehen?

Link to post
Share on other sites

Die Schmiernippel sind in meinen Augen etwas anachronistisch, aus einer Zeit, als man auch noch mit dem Schmierstift ums Fahrrad rennen musste. Ich hab da lieber ein wartungsarmes Fahrwerk, damit bleibt mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge wie O-Lack-Pflege etc... Die gekapselten Lager sind auf Lebzeiten geschmiert, und das sind dann ja 10x Stunden Standzeit und X ist gross. Der Wedi hat dann eigentlich keine Funktion und könnte theoretisch weggelassen werden. Ich lass in drin und er wirkt als Staubschutz. Dem Abrauchen (mangels Schmierfluid) von Dichtlippe kann man folgendermassen entgegentreten:

 

  • es ist einem egal, ob die Lippe abraucht, da es sie nicht braucht
  • Wurmfeder wegfriemeln, dann hat man ev. luftspalt und es ist ein quasi staubschutz
  • die Wedilauffläche mit Lagerfett (Motorex bike 2000) bestreichen, hält meist ewig, die Innenseite (richtung lager, kann man ja noch mit einem Depot an Fett anfüllen)
  • Man kann das selbige Spiel auch mit den Doppellipigen Wedis (meist gebraucht beim PUCH E50 Motor, Kuluseitig, 17-40-7) machen, und dabei den zwischenraum der Staublippe und der Dichtlippe mit Fett füllen..

Wenn du gekapselte Lager drin hast, kannst du den Ring nicht schmieren, da das Fett ja gar nicht durchkommt... Lass den Schmiernippel drin als Erinnerung an die alte Zeit...

Die Meinungen gehen aber oft auseinander was die gekapselten Lager betrifft... Ich für meinen Part  mach nur noch gekapselte, im bereich von Fahrwerk... Haben Fahrräder auch ;-)

 

 

Das mit den O-Ringen ist glaub ich richtig, habe ich auch so... (der da wars??) frag mich jetzt nicht mehr wie das ganz genau war, aber auf den Explos von Scooterhelp ist das ja auch so...

Edited by tbs
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hab gerade Ersatzteile bekommen für die Sprint Gabel.

U.a. eine neue Achse für die Federaufnahme an der Schwinge, da die alte eingelaufen war.

Es handelt sich dabei um solch ein Set (nicht bei Stoffis bestellt): https://www.stoffis.com/shop/artikel/197.009

Fotos:

21011965oi.jpg 21011966by.jpg 21011967lf.jpg

Leider musste ich beim Auspacken feststellen, dass das Ding absoluter Müll ist (Ist wohl ein Indien-Produkt nach der Verpackungs/Qualität nach...):

1.) Die Achse hat starke Macken. Da sind richtige Krater drinnen...

2.) Das Gusstiel der Federaufnahme ist bereits frisch aus der Verpackung verrostet (das originale hat nach 45 Jahren kein bisschen Rost!)

3.) Die Achse ist geringfüfig dicker als die originale, so dass die originale Federaufnahme (Gussteil) nicht drauf passt und die Achse auch nicht in die Löcher in der Schwinge zu bekommen ist.

So ein Müll!

Man bekommt aber anscheinen nur noch diese Drecksteile zu kaufen! Orig. von Piaggio hat das kein Shop, soweit ich bisher gesehen hab.

Oder weiß jemand, woher ich eine solche Ache in guter Qualität bekomme (so dass die alte orig. Guss-Federaufnahme drauf passt)?

Edited by Heller
Link to post
Share on other sites

Mein Beileid,

 

ich hab das hier beim SCK geordert, und das ist meiner Meinung nach makellos gefertigt, ich hab dann aber das Messinggussteil durch das Originale ersetzt, da es nach 10 Ultasschallbaddurchgängen und zusammen eine Stunde baden in allenmöglichen Lösungsmitteln perfekt im Schuss war, die Repro Steckachse vom SCK hat grad saugend platz gehabt und passt auch in den Ori Gussklumpen (an der Stelle, danke an Avispa66 für den Teile Supply)

 

cheers

 

Edit: ich glaube, deine Steckachse passt nicht, weil die verzinkt wurde, und deshalb einige Müs dicker ist... meine ist roh geschliffen, so wie original, und rostet natürlich sehr schnell, werde versuchen, dies achse zu brünieren, oder sowas, oder eventuell lass ich es, und baue sie so ein, muss dann allenfalls etwas mehr Service machen, damit die Achse nicht festkorrodiert...

Edited by tbs
Link to post
Share on other sites

ich hab das hier beim SCK geordert, und das ist meiner Meinung nach makellos gefertigt, ich hab dann aber das Messinggussteil durch das Originale ersetzt, da es nach 10 Ultasschallbaddurchgängen und zusammen eine Stunde baden in allenmöglichen Lösungsmitteln perfekt im Schuss war, die Repro Steckachse vom SCK hat grad saugend platz gehabt und passt auch in den Ori Gussklumpen (an der Stelle, danke an Avispa66 für den Teile Supply)

 

Haha, genau das hab ich auch bestellt  :wacko:

 

Ja, meines ist verzinkt. Das ist wohl das Problem... So ein Sch :censored: !

 

PS: Hab das hier gefunden: http://www.blechroller.at/brshop/product_info.php?cPath=151_134&products_id=734&osCsid=j0116s5ra4gu5mk3tfqo3ksm12

Ich schreib die mal an, ob die Achse "Originalmaß" hat.

Link to post
Share on other sites

Kannst dir leicht selber machen bzw machen lassen.

Edelstahl Rohling vom Lagerhaus & jemanden geben der eine Drehbank bedienen kann.

Nach Original Maß abdrehen.

Top. Achse fuer kleines Geld & kein Ärger mit ReproKlump.

Mbg

Link to post
Share on other sites

Kannst dir leicht selber machen bzw machen lassen.

Edelstahl Rohling vom Lagerhaus & jemanden geben der eine Drehbank bedienen kann.

Nach Original Maß abdrehen.

Top. Achse fuer kleines Geld & kein Ärger mit ReproKlump.

Mbg

Sind die orig. Achsen nicht obserflächen-vergütet?

Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...

für die Resto hab ich im Internetz eine niederländische Seite entdeckt mit einer guten Fotolovestory zur Rally-Gabel Restauration (ist ja selbe wie Sprint), allerdings schweigt es sich dort über die exakten Teile, welche neu wurden und welche instandgesetzt wurden aus, darüberhinaus sind keine P/N oder Normen von Lagern, Wellendichtringen, O-Ringen und Kleinkrams ausgegeben.

 

http://gallery.vespresso.nl/Vespresso/Referentie/Rally-Voorvork?page=1

 

Dazu kannst du aber hier im Forum nachfragen, oder einfach die ausgebauten Teile vermessen, bzw beschrieftung notieren und beim Scootershop deines vertrauens Nachschub besorgen...

 

Noch einen Tip, verbau die gekapselten Lager für die Achse, ist state-of-the-art und du hast nie mehr Scherereien...

 

Cheers

 

Habe gerade eine Sprintgabel im Zusammenbau...

 

Bei der Achse/Schwingenbolzen der durch die Gabel geht ist ja zwischen Schwinge und der Gabel 1x eine Sicherungsscheige mit dem Haken dran, der in die Schwinge greift und auf der anderen Seite dieses Pertinax Plättchen. Das passt aber beides nicht zusammen mit der Gabel zwischen die Schwinge. Fehlt gut ein Millimeter. In der oben verlinkten Doku sehe ich das Pertinaxteil nicht, auch nicht in der Explosionszeichnung. Weiss ehrlich gesagt auch nicht mehr ob da ein altes überhaupt drinnen war.

 

Wie kommt das da bitte zusammen?

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hatte mal weitergemacht... Fakt ist, trotz der neuen Schulterscheibe bleibt ein gut 0,5mm breiter Spalt und die Schwinge lässt sich somit verschieben.

 

Klar könnte man jetzt ne dünne Schewibe anpassen und dazwischen setzen, aber gehört so ja nicht.

 

Woran kanns liegen?

 

post-51271-0-47694100-1452092652_thumb.j

Link to post
Share on other sites

Vermutlich hat deine neue Schulterscheibe ein anderes Maß (Dicke). Wenn alle anderen Teile alt sind, kann es eigentlich nur daran liegen. Ich würde das mit einer Paßscheibe ausgleichen und gut ist.

Link to post
Share on other sites
  • 4 years later...
Am 6.1.2016 um 16:04 hat Piloti Speciali folgendes von sich gegeben:

Hatte mal weitergemacht... Fakt ist, trotz der neuen Schulterscheibe bleibt ein gut 0,5mm breiter Spalt und die Schwinge lässt sich somit verschieben.

 

Klar könnte man jetzt ne dünne Schewibe anpassen und dazwischen setzen, aber gehört so ja nicht.

 

Woran kanns liegen?

 

post-51271-0-47694100-1452092652_thumb.j

 

Hattest Du mal rausgefunden woran es gelegen hat?

 

Ich hab wohl as gleiche Problem. Bei mir sind sowohl Lagerbuchsen als auch Sicherungsring mit Nase original. Trotzdem hat die Schwinge plötzlich etwas Spiel. Vor dem Zerlegen war da aber kein Spiel. Außer ein Haufen Schmodder waren beim Zerlegen auch keine anderen Teile auf der Achse.

 

bild.png.446e39dfb66422b11cc83be8242b8264.png

 

Link to post
Share on other sites

Na was heißt rausgefunden, denke dieses Spiel ist normal und war weg weil eben alles verdreckt war. Wenn man alles montiert mit Dämpfer und Feder verspannt sich das und dann kann man es auch nicht mehr hin/her bewegen sprich das war dann eh weg ;-)

Link to post
Share on other sites
Am 5.1.2021 um 12:57 hat matisse folgendes von sich gegeben:

Bei mir sind sowohl Lagerbuchsen als auch Sicherungsring mit Nase original.

Finde ich etwas merkwürdig. Oft haben die neuen Lager andere Abmessungen und man muss daher etws probieren. Diese Sicherungsscheibe mit Nase habe ich bei verschiedenen Shop´s mal bestellt. Hatten alle eine unterschiedliche dicke.

Die Schwinge sollte meiner Meinung nach sich gut bewegen lassen, aber auf keinen Fall ein Spiel haben.

Link to post
Share on other sites

Ja genau, sehr merkwürdig. Die Lager sind neu, aber das sollte ja auf die Position der Buchsen keine Auswirkung haben. Die sitzen bündig links und rechts am Steuerrohr.

 

Weißt Du vielleicht noch wo die Sicherungsscheiben mit Nase extra dick waren? :-)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.