Jump to content

Caribe

Members
  • Content Count

    53
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

17 Good

About Caribe

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Stuhr
  • Scooter Club
    Clublos, geht auch.

Recent Profile Visitors

1452 profile views
  1. Moin Hotte, fahre den Polini 210 Alu, Polini 57mm Welle, Si26, Venturi und Polini Box seit über 5000km auf meinem Touren Roller. Mit original Polini Kolben. Auf dem Prüfstand knapp über 20 PS. Auf einer Tour im Jahr 2019 musste ich 70km Vollgas (~125kmh) auf der Autobahn bei 26 Grad Außentemperatur zurücklegen. Zwei Finger an der Kupplung aber nix passiert. Danach mal unter die Haube geguckt und festgestellt, dass die Zylinderhaube auf die Kühlrippen vom Zylinderkopf „geschmolzen“ ist. Dann mal unter den Kopf geschaut. Alles Tip Top. Ist wie gesagt mein Toure
  2. Wo bleibt jetzt der Membranvergleich VForce4/Malossi Membran? Bin immer noch so gespannt/neugierig was rausgekommen ist.
  3. zur zwei Klappen Malossi Membran die dem Motor beigelegen hat.
  4. Ich bin ja sowas von gespannt. Was da wohl rauskommt. Mich würde auch mal der gemessene Geräuschunterschied interessieren. Finde die VForce4 gefühlt deutlich lauter.
  5. Also ich wäre an der Stelle besonders vorsichtig. Wer es einmal erlebt hat, wenn sich das Kickstarterritzel mit der Nebenwelle verschweißt, weil das Ritzel leicht verspannt sitzt weiß wovon ich rede. Kickstarter fährt blitzartig aus und drückt einen in den Gegenverkehr. Ich würde der Gerät erst wieder bewegen, wenn das Problem 100%ig beseitigt ist.
  6. Moin Moin,, mir ist ein PHBE 34 BS zugefallen und brauche da mal einen paar Tipps, welche Düsen(-bereiche) ich mir zulegen sollte. Setup: PX200 mit Malossi 221, Membran (VForce4), Auspuff Pipedesign Cobra Lief bisher mit PHBH30, HD135, ND55, AV264, X2(2.Clip v. oben), 45er Schieber, 250er Nadelventil Der PHBE34 ist wie folgt bestückt: HD205, ND75, AB274, K36(2.Clip v.oben), 60er Schieber, 250er Nadelventil Eben eine kleine Runde gefahren und alle Bereiche sind zu fett. Düsen sind ja nicht gerade billig und wollte jetzt nicht von 150er HD b
  7. Hat es eigentlich Vorteile eine VForce zu fahren, die im Membrankasten mit dem dazugehörigen Adapter so weit zurücksteht? Die Original Malossi Membrane steht ja sogar leicht ins Gehäuse. Haben sich die Ingenieure vielleicht was dabei gedacht?
  8. - will nicht den Membranblock anbohren für die Unterdrucklösung - wieder ein Teil was als eine potentielle Fehlerquelle in Frage kommt - eine elektrische Benzinpumpe würde schon eher in Frage kommen, bin aber auch nicht so der Elektroexperte. sieht gut aus. Ist ähnlich dem KR-Automation Benzinhahn, wenn ich bei dem das Auslaufrohr zum Motor drehe. Komme ich evtl. drauf zurück.
  9. HD140 ND55 Nadel x2 2. Clip von oben, Nadelventil 250, Schwimmer 9,5g, 40er Schieber Habe noch das Phänomen, dass sobald ich mich der Reservehöhe im Tank nähere bzw. der Tank halb leer ist, der Vorresobereich noch zäher und irgendwann dann gar nicht mehr zu überwinden ist. Komischerweise steigt die Kopftemperatur (Sip Fühler im Kopf versenkt) nicht, was ja sein müsste falls der Motor dann abmagert. BGM Benzinhahn ist verbaut, Schauch mit zwei Ron-Bögen und zu kurz wie möglich. Würde gerne ohne Benzinpumpe auskommen. Kurve/Diagramm ist aber mit vollem Tank gefahren worde
  10. Nach den Anfangsschwierigkeiten wegen der falschen Nebenwellenachse, die ich fälschlicherweise verbaut habe, läuft der Motor jetzt soweit unauffällig. Hatte mir durch die große und nach vorne gesetzte Position des Membranblocks doch noch etwas mehr Leistungszuwachs gegenüber dem alten original Motorgehäuse mit der alten 90er Jahre Malossi Membrane und einer 90er Jahre Drehschieberwelle (bearbeitet) erwartet. Jetzt warte ich noch auf das neue MRP Membranunterteil, da mir im Moment der Vergaser noch zu hoch und zu nah an der Zylinderhaube sitzt und sich dadurch immer die Gemi
  11. Habe ich probiert und den LML Luftfilter nach 10km wieder demontiert. Hätte den Vergaser komplett neu abdüsen müssen. Der LML Filter scheint den Luftstrom arg zu reduzieren.
  12. Hab das Teil jetzt seit 3 Jahren bzw. über 3000km im Einsatz und kann nur positives berichten. Tut alles was es soll soweit zuverlässig. Durch die selbst zu programmierenden Kurven kann man in Verbindung mit einem Reso-Auspuff sogar die kleine Delle kurz vor Reso in der Leistungskurve noch etwas abschwächen. Würde das Teil bei einem Racer immer wieder verbauen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.