Jump to content

mpq

GESPERRT
  • Posts

    5803
  • Joined

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    gehungert

Recent Profile Visitors

7421 profile views

mpq's Achievements

gay-sf-lord

gay-sf-lord (9/12)

134

Reputation

1

Community Answers

  1. jeder Prüfstandslauf hat ne eigene Nummer. Wenn Worb5 alle speichert, sind das 3-4 Klicks . Macht der Andy in einer ruhigen Minute sicher gerne.
  2. das beste wird sein du lässt beide Kurven von Worb5 auf einem Diagramm drucken. Dann ist alles korrekt und musst nicht photoshoppen;-)
  3. jetzt ist klarer Dann sind es max. 18Nm bei der blauen und roten Kurve. Trotzdem ist die rote wohl angenehmer und besser zu fahren zwischen 3000-8000 Rpm...
  4. ah, ok. Dann sind meine obigen Punkt 1&2 korrekt. Aber wenn du tatsächlich nen 21er hättest machen müssen und alle Eintragungen nochmals bezahlen müsstest (wieviele eigentlich, und was kostet eine Eintragung), zusätzlich Leistungsgutachen usw, deinen Roller irgendwo abstellst und das obige von jemand alles für dich machen lässt, relativiert sich das doch wieder. Aber ohne Eintragungen 790€ ist heftig!
  5. die kleinste ist ne 3,3Ah für 109€, nicht gerade billig im Vergleich zu einer 7Ah Blei-Batterie für ca. 35€
  6. gibt's einen Link zu einem 2,5Ah LiPoFe der für uns geeignet ist und keine Elektronik beinhaltet (Balacing usw)? Darf auch gerne etwas teuerer sein wenn die Qualität passt....
  7. ich glaube hier ist irgendwas schief gegangen, bzw. es ist ein Missverständnis entstanden irgendwie?! beziehe mich nur auf Post#1 vom TE: Grundsätzlich: 1. Eintragungen gehen ja nicht verloren, auch wenn das Fhz. zig Jahre abgemeldet war und KEIN gültigen TÜV hat, richtig? 2. der Brief mit den ursprünglichen Eintragungen ist vorhanden. TE hat den Roller nur neu aufgebaut, gemäß allen Eintragungen, richtig? 3. Fhz. war das letzte mal 2003 (siehe Post#8) zugelassen, mit allen Eintragungen. Wenn Punkt 1 und 2 oben richtig sind, brauchts doch nur ne normale 21ger und gut ist. Wo ist da jetzt das Problem?
  8. und bei einer "echten" Reverse-Pull ist das dann nicht so?
  9. Ok, heißt also ein 2,5-3 Ah LiPoFe ist ausreichend für ne PX bzw. Lammy mit Full-DC und Standardverbrauchern
  10. wieso? Der Weg am Lenkerbremshebel ist doch doppelt so lange? Die Dosierbarkeit leidet ja angeblich nicht.
  11. ah ok, also reicht bei LiFePo die Hälfte an Ah?
  12. und das alles, also Licht, Blinker, Hupe, usw., nur mit 2,5Ah? wie das? Normale Bleibatterien haben um die 5-9Ah bei unseren Rollis, je nach Ausstattung sollten die Ah nicht 1:1 übernommen werden, egal welcher Batterietyp verwendet wird?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK