Jump to content

Cay_AC

Members
  • Content Count

    126
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About Cay_AC

  • Rank
    member
  • Birthday 03/23/1972

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Aachen
  • Interests
    Altes Blech

Recent Profile Visitors

3875 profile views
  1. Moin, denke die zieht massiv Nebenluft über einen defekten Kurbelwellensimmerring. Lass mal das Getriebeöl ab und prüf ob das nach Sprit riecht bzw. da erstaunliche Mengen rauskommen - Gemisch geht dann über den defekten Wellendichtring vom Kurbelgehäuse zum Getriebe. Dem kommst du mit Bremsenreiniger nicht auf die Spur. Kenne das genau so wenn der Kupplungssimmerring richtig undicht ist - man bekommt die Kiste grade so an, wirft aber absolut keine Leistung raus.
  2. Mit Unterdruckpistolen zieht man immer minimal Luft am Gewinde von den Entlüftungsnippel, denke so kleine Winzbläschen sind dann egal. Sollte man rausbekommen wenn man geschlossenen Entlüftungsventil Bremsdruck aufbaut, Pedal gedrückt hält, das Ventil minimal öffnet und dann wieder Schließt bevor das Bremspedal über seinen normalen Arbeitsweg rausgeht - durch den Überdruck im System kann dann keine Luft eindringen. Wenn man über den normalen Arbeitsweg rausgeht schreddert man sich mit großer Wahrscheinlichkeit die Manschetten vom HBZ weil da alles rostig und verschmockt ist.... Die Cosa von meinem Kumpel saut jetzt übrigens fröhlich Bremsflüssigkeit aus dem HBZ (hat sie vorher auch getan - sonst wäre der Vorratsbehälter ja auch nicht leer gewesen - und innen im Spoiler war auch alles versaut) - man sollte die Bremse wenn komplett machen, alles andere nervt nur....
  3. suche Cosa2 Kupplung 22Z für 67er Primär, Femsa Zündung für Rally oder Teile Vergaserwanne Rally tausche gegen O-Lack Lenkkopf Silber für 4x Blinkanlage Olack 4 Gang Schaltsegment V50 Blinkerrohr Cuppini Kantenschutz in rattig Polini 24mm Schnellgasrohr mit Gasgriff oder für die hartgesottenen Rex Rexy 125 Schinahobel (42k drauf, 4T, überall Fächer), TÜV 07/2017 Standort ist 53474 Bad Neuenahr
  4. Jo, ist auch das sinnvollste, einmal komplett dann ist Ruhe - allerdings hat man dann auch 300 EUR verballert. Ich bin jetzt allerdings gewappnet - mein Gunson Eazybleed Cosa Mod ist fertig und hat sich bewährt - Bremsflüssigkeit wechseln bzw. Entlüften geht jatzt sauber in 5 Minuten (alleine, weil als Cosafahrer/Schrauber hat man idR ja keine Freunde). Man nehme einen Gunson Eazybleed, seinen Resevedeckel für den Vorratsbehälter und ein Reserverad und etwas Bremsflüssigkeit. Vorteil dieser Methode ist stressfreies und sauberes Arbeiten, gründliches Entlüften und gutes Spülen des Systems durch den hohen Volumenstrom. Befüllen von komplett leeren Anlagen ebenfalls problemlos, und schnell machbar. Bodenventile, Druckminderer, Rückschlagventile etc können keine Probleme machen. Ist auch die übliche Arbeitsmethoe im KFZ Gewerbe. Nachteilig ist allerdings das man den normalerweise drucklosen Teil des Bremssystems (Vorratsbehälter, Schlauchverbindung zum HBZ, gesteckte Ventile) unter Druck setzt - das kann morschen Komponenten (Vorratsbehälter, Schlauch) unschön enden. Normaler Arbeitsdfruck beim Eazybleed ist 0,8 - 1,4 bar oder so, das kann schon zuviel sein. Mit niedrigerem Druck zu arbeiten ist nicht Zielführend, man braucht eine gewisse Strömungsgeschwindigkeit um hartnäckige Luftblasen aus dem Systme zu drücken.
  5. Jo, habe ich eigentlich auch Bock drauf, nur wäre mir das zu heikel von DOT4 auf DOT5 mit den alten (Gummi) Komponenten, auch mit spülen. Würde wenn das komplette System neu machen (HBZ überholen), RBZ neu und Schläuche neu und DOT5 reinkippen und nie mehr Ärger haben. Ist aber nicht meine Kiste, ich mache die zwar schon seit fast 10 Jahren immer wieder für nen Kumpel, deswegen darf ich alle paar jahre mal vorne mal hinten was instandsetzen. Letztendlich hab ich da auch irgendwie Bock drauf, Triebsublimierung oder so, weil die Bremse ist echt geil. Fahrwerk auch. Manchmal leihe ich mir die auch aus und fahre nachts damit rum. Aber nur nachts, oder wo mich keiner kennt. Aber egal, erstmal Strippen ziehen - beim Regler ist auch nix, ich check das nicht, wenn ich ne Leuchte und nen Schalter hab soll das auch leuchten.
  6. Doch, Cosa 1 hat ein Schauglas rechts vom Einfüllstutzen, Cosa 2 dann die Kontrolleuchte. Unter dem Tank ist leider nichts, ich schau mal beim Reserverad ob da die Steckverbindung rumbaumelt. Aber thx anyway! Kann mich auch vage dran erinnern das Ding vor 8 Jahren oder so schonmal getauscht zu haben weil der unten gerissen war. Ist auch irgendwie nur ne Frage der Zeit bis die ganze Kiste zerbröselt. Blech ist allerdings noch erstaunlich solide.... Muss eh ans Klemmbrett und ans Kombiinstrument, Vorratsbehälter war komplett trocken - mal schauen warum die Lampe nicht hochgekommen ist. Aber endlich ein Anlass meinen Eazybleed Cosa Adapter fertigzustellen und das Bremssystem durchzuspülen - dann sehe ich eventuell auch wohin die gute Bremsflüssigkeit verschwindet. Wenn ich dann die Bremsflüssigkeit wöchentlich wechsel gammelt sicher auch die verfickte Bremse nicht mehr fest.....
  7. Hier, Cosa2 - Ölkontrolleuchte - ist die irgendwie vorverkabelt? Meng gerade an der Cosa von nem Kumpel rum, Ölstandsschauglas ist abgebrochen, er hat jetzt in seinem Messiekeller nen Öltank mit Geber für ne Leuchte gefunden, was muss ich denn im schlimmsten Fall machen? Strippe vom Geber zum Klemmbrett ziehen? Oder muss ich hoch bis zum Kombiinstrument? Und warum triggert es mich gerade so an der Cosa rumzumengen anstatt an den anderen Kisten? Ist das normal? Oder einfach das Alter?
  8. Das mit dem glatten Schieber kann ich nur unterstreichen, mein 166er (26 Pinasco Si, Polini Box) ist bei konstant Halbgas mehrfach böse weggeklemmt obwohl er von der ND tendenziell zu fett und ansonsten vollgasfest war. Schieber ohne Luftkanal hat da dauerhaft Abhilfe geschaffen.
  9. Hi, habe gerade einen 180er Rallymotor in der mache und hätte ein paar Fragen dazu.... Der Deckel der Buchse von der Nebenwelle hat massiv geölt, dachte das wäre so eine geschlossene Lagerbuchse ala PX, ist in der Tat aber nur ein verstemmter Deckel - bekommt man das Teil irgendwo oder passt da auch eine geschlossene Buchse? Bei einem neuen Deckel - das Ding dann mit Füge/Nabe Loctite drauf und verstemmen? Umrüstung von 6V Unterbrecherzündung auf elektronische Femsa Zündung von der 200er - geht das Plug&Play oder nicht? Habe ein bisschen geschaut und die Meinungen gehen da auseinander, prinzipiell muss doch nur der Nocken für die Femsa auf die Kurbelwelle und gut ist? Oder hat die 200er Welle andere Konen? DIe orginale Kurbelwelle gibt mir auch zu denken - das Pleuel schleift minimal an der Kurbelwellenwange? Anlaufscheiben sind noch beide da, gibt auch keine Zeichen als ob irgendwo massiv Reibungshitze entsteht. Abstand zur Steuerwange sind etwa 2mm, abstand zur anderen Wange etwa 0,2mm. Handlungsbedarf? Pleul krumm? WTF? Gruß Cay
  10. Moin, ich suche Cosa2 Kupplung 22Z für 67er Primär, Vergaserwanne Rally/PX alt (Gemischschmierung) Gangrad 1. Gang 57Z PX Alt, Sprint Femsa Zündung für Rally oder Teile alles in brauchbar plz.
  11. Hupe, Blinker und Bremslicht laufen über Gleichstrom (DC) von der Batterie wenn Zündung auf an steht. Scheinwerfer und Rücklicht über Wechselstrom (AC) - den gibts nur wenn der Motor läuft.
  12. zu L fällt mir nix ein, eh zu blau jetzt
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.