Jump to content

jollm

Members
  • Content Count

    773
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by jollm

  1. na guad, hdk. dann werma und sehn. cya jollly
  2. hrhr, ich hab das gleiche rücklicht auch auf der lambretta. da haben die von piaggio doch glatt lamyteile verbaut :)! cya jolly
  3. also ich fahr einen 32iger gaser mit TS1 und membran und da sprudeln trotzdem an die 8 liter sprit auf 100 kilometer rein. da fahr ich aber schon sehr, sehr brav. also wenn es wieder plusgrade hat, dann werd ich mich dem vergasern widmen. bei minus 15 grad macht das echt keinen spass :( grüsse aus dem kalt(wald)viertel
  4. @arne also ich bin heuer nur mit einem "stecksatz" TS1 gefahren. mir ging es darum etwas mehr leistung zu haben, bei guter haltbarkeit. das ist jetzt schon mein 2. TS1 Motor. Ich hatte beim ersten keine Probleme, bin damals aber noch mit anderen Komponenten gefahren. Hat auch an die 15.000 Kilometer klaglos gehalten. Dann Roller verkauft. (34er Amal, AF-Welle, AF-Auspuff, Pacemaker Getriebe) Also ich klopf heuer wirlklich auf´s Holz. Ausser eine defekte Kupplung war echt nix. Vielleicht lag es am Material, aber die Kupplung war bei 700 Kilometer im Eimer. Durch Doppelfedern und andere Beläge hab ich dann versucht diese Schwachstelle auszuschalten. Hat dann auch funktioniert. Der Motor ist wirklich ganz normal aufgebaut. Nur gesteckt, mehr will ich auch nicht. Mir war Haltbarkeit wichtiger als Leistung und die reicht mir auch vollkommen. Ich möchte die Welle noch umbauen. 30iger und 28iger Gaser noch ausgiebig durchtesten. Damit der Spritverbrauch wieder in normale Bereiche kommt. Dann will ich noch den Big Bore testen, um einen Vergleich zu erhalten. Ziel ist nächstes Jahr just Haltbarkeit und sonst nix. Welcher Jap Piston wird denn da verwendet. Ich glaub ich kenn den Bericht nicht! Aja, hat jemand Langzeiterfahrungen mit dem PM. Wo sind die Schwächen des Auspuffs, was reißt dort gerne ab? thx, cya jolly
  5. jollm

    less than jake

    update! Potshot - sehr guter Ska Punk aus Japan Thumper - Ska meets Iron Maiden? Das ist wirklich voll abgefahren :)! Bin zwar kein Iron Maiden Fan, aber so ist es grad noch erträglich,.... ;)! Sehr rocklastiger Ska, mehrere Stilrichtungen sind hier zu hören. Racketball - Schneller 3rd Wave Ska, Ska Punk a la Skaladdin Uncle Brain - Ska Punk aus England Porkers - Ska Punk aus Australien lg jolly
  6. gut, dann oute ich mich zZ gerade als lambrettafahrender single! cya jolly
  7. jollm

    less than jake

    @ben carr ja, es sind 3. habe selber grad nachgesehen! ich merk mir nicht mehr alles, habe eindeutig zuviele cd´s in diesem genre. darum schreib ich auch immer wieder neue bands hier rein ;)! die "decline" ist quasi brand new. (Nov. 2002) "EXCUSE MY SMILE" - 1997 "tunes of decline" - 1999-2000 (bin mir ned ganz sicher jetzt) Live habe ich die Band noch garnicht gesehen. werde ich aber asap nachholen! cya jolly
  8. jollm

    less than jake

    @woodstock haben die nicht 3 cd´s rausgebracht? was ist mit der "confidence"? kann ich sehr empfehlen, schon organisiert. wir haben auch in österreich eine kleine feine ska-punk scene: JAN feat. UDSSR - www.janfeatudssr.com jesus christ smokes holy gasoline - http://www.jcshg.com/ soupshop - www.shoupshop.at Weitere andere Bands: disorted penguins spankboy king prawn skinnerbox king prawn scatterbrains - ska punk aus der schweiz first8 - ska punk aus germany no authority - ska punk aus germany so, ich verschwinde wieder in den ewigen ska-punk tiefen,.... updates folgen, muß mal meine festplatte aufräumen ;)!
  9. da hast recht, schärding war nicht so toll. ich hab zwar einen netten videofilm gedreht, aber das treffen selbst hat mich nicht umgehauen,... sonst bin ich in A mit den Treffen ein happy camper! cya jolly
  10. @spidi ja, so war es auch einfacher. na, wir werden uns ja heute von der qualität der neuen formation überzeugen können! stay tuned! jolly
  11. @dr. fidi da red groad da richtige ;)! @gerhard alles was du nur willst. möglichkeiten gibt es genug! wir österreicher sind jäger uns sammler. roller fahren wirklich viele rum. bei mir um den block stehen 2 neue PX. Dann gesellt sich zeitweise eine Lambretta TV200 dazu. Dann ein älterer Herr mit einer P200E. Weiters eine junge hübsche Dame mit einer Rally 200 und meine Wenigkeit mit einer Lambretta. Das alles nur um den Häuserblock. Wien ist eben anders ,...
  12. auch alles gute von mir, auf das du uns noch mit einigen lambrettas beglücken wirst cya jolly
  13. @pferschy sind die nicht bei euch im stall? ;)! hast du jetzt scho den TS1? willst es wieder mal wissen od.? wenn ich wieder mal in den süden runterfahre, dann werd ich mir das mal anschauen kommen,.... baba jolly
  14. der typ ist echt krank. das mit dem see ist gut, ich hab den auch grad gesucht, .... anyway, wir leben in einer verrückten welt! PS: besonders die hinter den 7alrbergen ;)!
  15. @clash1 ja, das wäre mal eine gute idee. die meisten motoren verheizen zuviel sprit. ich kann davon ein lied singen. die motoren verbrauchen im verhältnis zur leistung zuviel sprit. cya jolly
  16. @tv200 natürlich nur den "achteckigen lenker" cya jolly
  17. jollm

    Euer erstes Tuningteil

    Flugzeugbenzin aus dem Modellbau. Ich wollte wissen, wie schnell das Moped von meinem Opa wirklich geht. Danach Äther im Roller des Nachbarn, der war darüber überhaupt nicht glücklich,.... Smallframe: ET3 Banane Largeframe: Kegra Auspuff auf den originalen 200er Motor Lambretta: Honda Conversion Jeep: V8 Chevy Motor im CJ7.
  18. hallo klaus! ich bin diesen aufpuss mal gefahren. auf originalzylinder etwas bessere leistung, lauter als der originaltopf, hört sich ein wenig "bissiger" an. ich hab ihn dann wieder verkauft, da ich damals auf den TS1 und AF Auspuff gewechselt bin! cya jolly
  19. ja, der roller gefällt mir auch ganz gut. yow, der pulli kann echt was. wieviele todesblicke erträgt ein lambrettafahrer auf einem vespatreffen? wir zeit das ich meinen roller neu aufbaue,...! cya jolly
  20. das also info: März 1999: Nach immer größer werdenden Differenzen in der einstmals einzigen Ska Band Österreichs - Rare´n´Tasty - spalten sich 5 der 7 Musiker ab und beschließen eine eigene Ska-Band zu gründen, die sich mehr auf R´n´B, Covers allgemein bekannter Melodien und Polyphonie stützt- das Ganze für ein Publikum, das noch nie etwas von Ska, Rock-Steady, Two-Tone und Off Beat gehört hat. (was in Österreich nicht unbedingt schwer ist!) Schnell war ein Name gefunden: Skip it! ?Skip it? bedeutet normal übersetzt ?hüpf es?, aber eigentlich verwendet man das Vokabel als Redensart wie ?das kannst du vergessen? (also quasi überspringen). Mächtig stolz auf diese Doppeldeutigkeit in Verbindung mit Ska (tanzen und so...) und weil unser ehemaliger Sänger ja sowieso meint ohne ihn könne man die Band vergessen, ist der Bandname also beschlossen. Die Anfangsbesetzung von Skip it!, noch ohne Schlagzeug und Bass, aber dafür mit fertigem Programm von 10 Coverversionen und 10 eigenen Songs: Florian Stöllinger übernimmt das Mikrofon nicht nur als zweite Stimme und schlägt die Offbeats auf der Gitarre. Astrid Bumberger bleibt bei ihren 88 und klimpert neben der Orgel auch noch mit den Stimmbändern. Paul Zarzer spielt weiterhin die Trompete, daneben Franz Dorninger und Petra Krumphuber auf der Posaune. Im September 1999 ist dann die Besetzung komplett. Statt einer Posaune (Petra zieht nach Berlin) kommt ein Alt- Saxophon: Mirko Javurek, der sich fortan um die Sätze, Intonation und Harmonie der Bläser bemüht. Als Schlagzeuger gewinnt die Band Markus Ehrenmüller, der sich anfangs nicht so ganz in den Ska hineinversetzen kann.( ?wos redt´s ihr imma von ahm offbeat, des is a gons normahla viar-viardl-takt!?) Für die Bassgitarre mobilisiert skip it! einen guten Freund aus alten Tagen, der erst von Gitarre auf Bass umsteigen muss: Ernst Balla, in alter Lagerfeuerromantik- Manier übernimmt er auch die zweite Stimme. Es folgt wildes Geprobe, die Aufstockung des Programms auf 30 Songs für den ersten Auftritt mit neuer Truppe, der schon am 17. November auf der Uni-Linz vor ca. 300 Leuten fixiert war. Nach diesem Auftritt ist es der Band klar, dass sie das Richtige machen, nämlich die eigene Freude am Spielen und ihren Spaß auf ihr Publikum zu übertragen und das mit einer richtigen ?Festl? -Musik. Nach den ersten Konzerten folgt skip it! dem Ruf der Veranstalter und nimmt die erste Demo-CD mit drei eigenen Titeln auf: ? skip it!?, ?no? und ?the truth?. Diese ist eine reine Promotion, wird aber auch nach den Gigs gerne vom Publikum gekauft. Es folgen große und kleinere Gigs in ganz Österreich, immer vor Ska - unerfahrenem Publikum und immer mit großartiger Stimmung, zum Beispiel Open Air bei dem Sonnwendfeuer Gallneukirchen, beim Marktfest, dem Rockfestival Bildein im Burgenland und im kleineren Rahmen in verschiedenen Musiklokalen . 2001: Eine Demo-CD findet auch den Weg nach Deutschland zu Mike von ?Mad butcher records?, den die Ska-Band noch aus Rare´n´Tasty -Zeiten kennt. Er nimmt einen Song in seinen neuen Sampler ?Skannibal-BBR017? rein, worauf skip it! viele Glückwunsch- Mails aus ganz Europa bekommt und in Fanzines in England, Deutschland und Ungarn erwähnt oder vorgestellt werden. Danach wieder cirka ein Konzert pro Monat, die Musiker beschließen ungefähr 12 Auftritte im Jahr machen zu wollen- nur nicht zuviel, es ist immerhin ein Hobby und sie wollen auch den Spaß an der Sache nicht verlieren. In dieser Zeit kommen auch ihre ?Karenzvertretungen? ins Spiel. Hannes Schmidauer als echte Karenzvertretung für Astrid an der Orgel, Wolfgang Sambs manchmal statt Ernstl am Bass und Gudrun Treibenreif hilft auch ab und dann mit der Posaune bei den Bläsern aus. 2002: Skip it! geht ins Studio und nimmt ihr Debüt - Album ?we love jeannie? mit 12 Tracks auf. Das Album ist ein Querschnitt aus dem lange erprobtem Live-Programm und soll Ende 2002 bei ?spirit of 69records? erscheinen. Ein Song (?come back?) wird, wie in den Anfangszeiten des Ska, live mit nur einem Mikrofon aufgenommen und ist als Bonustrack auf dem Album. cya jolly
  21. Moin! Danke für die ausführliche Info. Kann es sein, daß am gleichen Datum auch die Eurovespa ist? Das wäre dann sehr ungünstig,...! lg jolly
  22. @homer schau dir mal die vergaser optisch an? italienische schwache qualität gegen eine feine japanische. das alleine rechtfertigt schon den preisunterschied. das mit den preise ist relativ. es gibt einige raubritter am markt, ich würde nicht bei jedem händler kaufen. wenn du eine gute beratung haben willst, dann geh zum motorcrossfachgeschäft, dort hab ich mir immer gute tipps geholt. preise vergleichen und dann bist ein happy camper! cya jolly
  23. yow! wir reden eh schon lange übersowas. ich bin auch dabei. ich bring eine Lambretta ein, soll ja ned so vespalastig sein ;)! werkstatt hab i jetzt scho und webspace könnt ich auch anbieten, da eigener server vorhanden! wie wäre es mal mit einem treffen jetzt auf gemütlich? wäre mal fein,...! es ist punschzeit, gemma mal am spittelberg od. so? cya jolly
  24. jollm

    Power-Roller

    über geschmack läßt sich ja streiten,.... das teil hat zumindest einmal genug leistung und einen netten V2 Motor hoffenltich ohne ausgleichwelle, herz was willst du mehr,... ;)! Hubraum ist was feines, kann nicht genug davon haben,.... blub, blubblub, bluberlub :)! cya jolly
  25. hallo! ich habe zwar beides, aber leider keinen scanner. sorry! ba jolly
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.