Jump to content

Muschelkalk Fliese verfugen im Innenraum


Recommended Posts

Das GSF Wissen muss es mal wieder richten. Frage an die Experten:

 

ich möchte im innenbereich meine 10x10cm  Muschelkalk Fliesen (Naturstein) verfugen. Die Optik soll so erhalten werden, wie es gerade ist. Bei einem Musterstück wurden die einzeln Fliesen mit abgezogen. Jetzt sind dort die Poren zu - will ich aber nicht. 
welches Mittel, bzw. welche Verarbeitung erhält mir den aktuellen Look?

 

Es handelt sich um 42 m2

F0E17C9B-D70E-475F-8705-2E95B81D47A0.jpeg

C3761ABF-E3DC-490E-9450-9D394C840EF6.jpeg

Edited by NOUGAT-Chriss
Link to post
Share on other sites
  • NOUGAT-Chriss changed the title to Muschelkalk Fliese verfugen im Innenraum

Wow.

Ich hab grad den Schwager Fliesenleger befragt, der sagt die einzige Idee ist penibelste abkleben, viel Spaß dabei und würde die Arbeit selbst ablehnen, weil die Aussicht auf Erfolg gering ist.

 

Wir haben hier was in der Art bei Mauerfugen draußen gemacht, jeder Fehler beim abkleben ist sichtbar und durch die großen Poren zieht es auch überall direkt rein.

 

Du könntest versuchen die Steine vorher zu versiegeln, müsstest aber dabei ebenfalls mit einer Farbänderung (Vertiefung der Farbe) rechnen.

 

Ich bin gespannt, ob es da ne Möglichkeit gibt. Halt den Thread mal auf dem Laufenden bitte.

Link to post
Share on other sites

Danke für die erste Antwort. Ich habe mittlerweile Fugenmaterial zum einkehren und anschießendem Wässern für den Außenbereich gefunden. Ob das allerdings Innen auch funktioniert müssen wieder die Experten sagen

Link to post
Share on other sites

Mir persönlich ist auch zuerst abkleben und danach die Oberfläche „absperren“ eingefallen. 

 

Vielleicht könnte ein Abziehlack funktionieren. In wie weit der in die Poren eindringt weiß ich nicht. 

 

Könntest ja mal eine Testfliese anlegen. 

 

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden hat Cento Settantasette folgendes von sich gegeben:

Könnte man den Fugenmörtel mit einer Kartusche zwischen die Fliesen einbringen und mit einem kleinen Schwamm oder Pinsel abziehen? Wäre halt eine Fleißarbeit.

 

Das war auch mein erster Gedanke. Je nach Anschnitt der Kartuschenspitze (und Übung) muss man das ggf. nichtmal abziehen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.