Jump to content

Flaake

Members
  • Content Count

    27
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About Flaake

  • Rank
    talent
  • Birthday 11/08/1973

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    München
  1. ich bin mit der neuen Sitzbank bislang nur kurz gefahren. Ist natürlich ne ganze Ecke härter als die Mono, aber wirklich bequem. Mal schauen, wie das ganze bei längeren Strecken aussieht....wobei ich mit der PK selten länger als 30 min am Stück fahre. Wie gesagt, mir gefällt die Originale auch wirklich gut. Alles in allem finde ich die Streamline aber wesentlich harmonischer. Ich glaube man ist die Originaloptik einfach gewohnt. Wenn Vespa immer schon Sitzbänke im Streamlinedesign gebaut hätte und jemand würde jetzt eine in der Originaloptik anbieten, dann würde man sie vermutlich unglaublich plump und hässlich finden. Grüße Thomas
  2. Wo wir gerade beim Thema Sitzbänke sind, Meine PK mit neuer Streamline Bank und zum Vergleich mit der originalen Ösi-Monobank: Thomas
  3. Hab die Bank auch in Österreich gekauft...passt also. Da ne Streamlinebank bestellt ist, bleibt der Riemen erstmal dran. Stört mich eigentlich auch nicht wirklich.
  4. Hi,meine PK 50S hat sich inzwischen etwas verändert. Neben neuen Bremsen, Zügen, Stoßdämpfern,Vergaser und sonstigem Kleinzeugs, habe über den Winter den Motor zerlegt und mit Rennwelle und einem 50er Polini Satz neu aufgebaut. Alle Lager, Simmerringe und Kupplung erneuert. Läuft ein bisschen schneller und endlich wieder ohne Falschluft. Dann gabs noch neue Seitendeckel und ne Monositzbank. Ziemlich cool...für ne PK. So sah die letzten 20 Jahre aus: Und so jetzt: Viele Grüße Thomas
  5. Hm...das gibt es nicht mehr. Hab ich entsorgt...verdammt
  6. den 16/16F mit O-Ring gabs beim SCK. Wie gesagt. ich hab den Roller seit 89. Die Jahre davor hatte er eine Vorbesitzerin und der Roller war nach meiner Erinnerung völlig original und unverbastelt. Seit 89 wurde an der Kiste nichts verändert. ich schau mir den Stutzen aber nochmal an und baue ihn evtl. aus. ich glaube ich habe den anderen Thread, den Du erwähnt hast, gefunden. Da war ja eine Vermutung, dass der Vergaser beim Einfedern am Blech ansteht und bricht. ich habe einen neuen YSS Stoßdämpfer drin. da kann doch nichts auf Block gehen oder? ich habe das sogar schon mal getestet. einer hat den Roller hinten so stark es von Hand ging eingefedert - dabei war zwischen Vergaser und Blech noch haufenweise Luft. davon abgesehen hat man weder am Vergase noch am Blech irgendwelche Spuren gesehen...und die Schwimmerkammer ist bei dem neuen Teil ja sogar aus Kunststoff.
  7. nö, bei mir ist das Problem neu. Seit 1989 lief die Kiste mit dem alten Vergaser ohne dass was abgebrochen wäre. (...gut, zwsichenzeitlich stand sie auch mal 10 Jahr in der Garagenecke...) Angenommen der 2-Loch Stutzen ist irgendwie doch etwas anders (dicker, dünner, länger, kürzer) und der längere Flansch würde sich anders daran abstützen oder anstehen oder die Innen- und Außendurchmesser würden nicht 100%ig zusammenpassen oder sonst was...dann wäre das zumindest ein Erklärungsversuch. und wenn ich das richtig verstehe, gab es die Kombination O-Ring Gaser mit 2-Loch Stutzen zumindest nie offiziell.
  8. Hi, ich habe verschiedene verwendet. MIt den neuen Vergasern kamen auch immer neue Schellen dazu. ich hänge immer noch an der richtigen Vergaser/Ansaugstutzen Kombination. Hat die XL1 auch schon 3-Loch Stutzen oder noch 2-Loch? Die Schutzkappe (auch neu) war glaube ich für PKS und XL geeignet. Grüße thomas
  9. Danke! Hängt das mit dem 3-Loch Ansaugstutzen zusammen? 2-Loch -> kurzer Ansaugflansch Vergaser -> Filzring 3-Loch -> länger Flansch -> O-Ring Unterscheidet sich der 3-Loch vergaserseitig vom 2-Loch? T.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.