Jump to content

Tijuana Taxi

Members
  • Content Count

    250
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

6 Neutral

About Tijuana Taxi

  • Rank
    expert
  • Birthday 04/30/1978

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Scooter Club
    unabhängig

Recent Profile Visitors

1209 profile views
  1. also ich hatte das auch mal und ich bilde mir ein, dass das Gemisch einfacher zu mager war. Es heisst ja auch, dass sich bei Rennmotoren, die direkt gesaugt sind, herausgestellt haben soll, dass man deutlich mehr Öl zum Benzin zumischen soll, nicht wegen der Zylinderlaufbahn/Kolben, sondern wegen der Lager im Kurbelgehäuße / Welle
  2. ... mein erster Post seit Jahren mit Anschauungsmaterial: Setup Sbox, 54/105 bgm, 2,46, kurzer vierter PWK 33, HD136, QK1,4mm, SZ 115/183 (Anmerkung: Auslässe wurden mit Betrieb mit Berta etwas nach oben gezogen, wegen dem box-Auspuff wurde der Zylinder maximal nach unten versetzt) Polini Rotax Kolben, Polinitronic Ich habe jetzt kein akutes Problem, stelle aber die Fotos und die Erfahrung trotzdem hier rein.... jedenfalls hab ich den Zylinder gezogen. Grund: Symptome eines Kolbenklemmers nach langer, harter Bergauffahrt, in der Folge bei warmwerden des Motors dann auch auf der Geraden Leistungsverlust nach warm werden. (zumindest bilde ich mir das mal ein) -> Gefahr eines Totalklemmers. bin dann mehr oder minder mit Standgas nach Hause und habe den Zylinder gezogen. Ich hätte mir da eigentlich irgenwie leichte Schäden erwartet. für mich schaut das ganze aber eigentlich ganz gut aus. Ich habe jetzt nur vor, die Zylinderinnenwand und Kolben zu reinigen (leicht anschleifen) und das ganz wieder mit neuen Kolbenringen zusammenzubauen. Ich denke das Teil ist einfach bergauf abgemagert. Ja, ich weiß, die HD ist recht mager, aber für die lange Übersetzung hat das zumindest auf der Geraden gut gepasst. das einzige was mir noch einfällt ist, dass der Rotax Kolben die Größe „D“ hat, hab ihn nach einem Bruch des Originalkolbens eingebaut weil akut nichts in „A“ oder „B“ zu bekommen war. Der Zylinder hat eher geringe Laufleistung <3000 km. Mag sein, dass das auch dazu beigetragen hat. Ich habe jetzt keine akute Frage, ist eher ein Diskussionsbeitrag. Werde die HD erhöhen und den 6er Schieber in Richtung 7er Schieber bearbeiten. Sind eure Zylinderhauben eigentlich bearbeitet? Hat jemand schlechte Erfahrungen mit der Polinitronic gemacht? Oder wären größere Lüfterschaufeln zu bevorzugen? Gruß
  3. also mir ist der Quattrini Kolben gebrochen und ich hab mir damit den Block ruiniert. Bin dann umgestiegen auf den Rotax. Der ist deutlich massiver gebaut und hat auch 2 Kolbenringe. Der Rotax gefällt mir persönlich wesentlich besser.
  4. Also ich fahre M1L-60 mit 33 PWK, 2,46 Primär, mit kurzem vierten, s-Box und bin eigentlich ganz zufrieden damit. der Zylinder ist maximal tiefer gesetzt, wobei ich die Steuerzeiten nicht genau sagen kann ca. 120/180 glaube ich
  5. bei dem Kabelkasten sollten drei Kabel in den Rahmen gehen - Grün Kill, Schwarz masse, und ein farbiges für den Leiter .... Schwarz kommt auf den Minus der Batterie und das farbige auf den Plus der Batterie schwarz kann man auch irgendwo an den Rahmen klemmen - kann nicht viel passieren - ausprobieren
  6. ja, ich mach das auch immer so, am besten beim kabelkasten ab motor anklemmen
  7. Verkaufe Falc, 54/60, gehäusegesaugt, zweiteiliger Auslass, unverfräßt, Zustand: ohne Makel, ca. 1000 km EUR 380,- Vespatronic PX komplett, Gewinde Polrad: unbeschädigt Zündspule Ein Anschluss Elektronikzentrale ist anzulöten EUR 250,- Vespatronic PV, Gewinde Polrad beschädigt Zündspule, ohne Elektronikzentrale EUR 200,-
  8. ja, vielleicht hilft das mal irgendjemand: hängt man den Anschluss für die Batterie ans Bordnetz hat man kaum Licht -> andersrum!
  9. Ich habe ähnliche Erfahrung gemacht, bei langer Halbgasfahrt um die 90 bis 100 hatte ich auch einen Klemmer ohne ersichtlichen Grund. Fußdichtung ist sicherlich gut möglich. Persönlich glaube ich aber, dass das am SI Vergaser und der sehr kleinen Schwimmerkammer liegt. Ja, ich habe alle SI Vergaseroptimierungen gemacht, dennoch denke ich, dass der SI Vergaser für Dauerlast in einem Bereich, wo auch Tourentöpfe ordentlich saugen, wenig geeignet ist. Ich denke, dass, zumindest was mich betrifft, schlicht der Vergaser leergesaugt wurde. Ich habe sonst keine Erklärung.
  10. Also meiner Meinung läuft die Hupe über die Batterie und der Rest über das Bordnetz, auch die 5Wbirne vorne, jedenfalls habe ich die 35/35W birne an einer Batterie getestet - > funktioniert. Ich habe das auch erst gestern Abend festgestellt. Gemessen habe ich noch nichts. das könnte passen:
  11. Folgende Problem / Phänomen: Vespa PX 125 MY: Licht 35W, Bremslicht und Rücklicht funktionieren nicht. Standlicht (5W) im Lenker jedoch schon, auch die Blinker. Begonnen mit dem Tausch des Rücklichtes -> brennt bei anheben der Drehzahl durch -> soweit so gut, also Spannungsregler kaputt. (hab mich gewundert, warum dann die 5 W birne im Lenker nach wie vor funktioniert und nicht durchbrennt). Spannungsregler getauscht und Rücklicht und Bremslicht funktioniert wieder. Beim Tausch der vorderen Hauptbirne (35/35W) hab ich dann festgestellt, dass die Birne gar nicht zerstört wurde und funktionstüchtig ist (an 12V batterie angehängt). komischerweise habe ich offenbar im STecker zum Hauptlicht keinen Strom, obwohl wie gesagt die Standlichtbirne 5 W funktioniert. Ich hab mich im Moment nicht weiter nachgeforscht, aber hat da jemand eine Erklärung?????
  12. Also ich habe diesen Beitrag im November zum M1L-60 gepostet - ich kann hier beitragen, dass auch bei mir die Befestigungslasche nicht gepasst hat und verlängert werden musste. Sonst sind meine Erwartungen schon erfüllt worden. Es gibt auch eine kurve von pipedesign mit der sip road banane, da sieht man schon, dass es unten was anders gibt. Dann hat man eben oben nicht die Leistung. Vielleicht kann man es verglichen mit dem Sip Road und der BBS bei den PXen... mein Fazit: Dickes Minus die Befestigungslasche mit zu kurz zu verkaufen (und dass offenbar über Monate) Sonst ein dickes Plus für den ersten Boxauspuff auf einer SM der auch Leistungsstark ist. Sonst ist er auch gut verarbeitet, wie ich finde. Ich finde die Box gut - genau das was ich haben wollte.
  13. Der Vorauslass mit 33 Grad ist da falsch berechnet. So lassen und auf keinen Fall höhersetzen (wobei das dann auch eine Frage der Getriebelänge wird). ev. den Auslass verbreitern, aber nicht höher - dann passt das
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.