Jump to content

Bikeboy

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.254
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Bikeboy

  • Rang
    sexidol
  • Geburtstag 10.09.1983

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Marl / Kreis Recklinghausen
  • Interessen
    Rumschrauben , Feuerwehr

Letzte Besucher des Profils

2.488 Profilaufrufe
  1. Bikeboy

    Erledigt

    Erledigt
  2. Super Idee. Was für Teile, Pumpe usw hast du verwendet?
  3. Stimmt hatte ich auch erst so vor. Bei meiner Variante kommt man schön an die einstellschraube. Durch die kleine Öse auf dem Bild kann der gesamte Zug in einem schönen Bogen Richtung vorne umgelegt werden. Der Zug von der ape ist ca 3 Meter lang, und damit kann man gut jede Kurve hinbekommen, so daß alles vernünftig verlegt ist.
  4. Auf dem Foto sieht man wie ich ein Stück aus der Halterung heraus flexen musste. Es ist im Grunde genommen noch nicht genug, denn das Bremspedal kommt noch immer nicht ganz hoch. Auf dem letzten Foto sieht man auch, daß man von unten eine senkschraube benutzen muss um nicht anzustoßen.
  5. Ich habe für den stoßdämpfer eine 100 mm lange m9 schaftschraube besorgt und den schaft mit einem m9 gewindeschneider nachgeschnitten. Hat gut funktioniert. Die Schraube im bremsarm ist einfach länger und hat ein zweites Loch in das mit Unterlegscheiben der Zug vom cozy eingehängt wird. Zug hab ich einen kupplungsszug oder gaszug von einer ape genommen. Die Schraube ist aber schon abgeknickt und beschädigt. Dort muss unbedingt eine schaftschraube benutzt werden. Das gewinde sollte nicht durchgebohrt werden. Noch besser Edelstahl. Vorne der lenkungsdämpfer ist von bgm. Funktioniert super. Es ist nicht so leicht die passende Position zu finden. Bei original Px koti wahrscheinlich leichter, da ich ja gar keine schraube auf der rechten Seite mehr hatte.
  6. Erstmal muss ich sagen das es Probleme mit der bremsplatte gibt. Da muss ein ordentliches Stück aus der cozy Halterung reraus geflext werden. Die Schrauben die dabei sind taugen nichts. Wenn möglich alle Löcher Vorsicht auf m10 aufbohren. Nur bei der bremse längere benutzen. Die würde ich nicht unbedingt aufbohren. Dann würde ich empfehlen die oberen Verstärkungen selber aus schon dickem flachstahl zu bohren. Falls jemand Interesse an der bremslösung hat mach ich mal Fotos
  7. Krass. Frag ihn bitte mal nach Fotos.
  8. Interessant. Für Beiwagen Betrieb nicht geeignet? Wie kommt sowas zustande? Da war der Prüfer anscheinend total super drauf.
  9. Bin echt langsam am verzweifeln. Gibt es denn überhaupt jemanden, der je erfolgreich einen 177 er pinasco eingetragen bekommen hat?
  10. Noch einmal der Versuch, wer hat einen pinasco 177 eingetragen, evtl in Verbindung mit einem 24 Si vergaser?
  11. So. Hatte gerade beim TÜV Nord in Marl / Kreis Recklinghausen einen Beratungstermin wegen dem gebremsten Cozy an der PX. Der Prüfer hat sofort abgewunken und meinte er habe keine Ahnung von Beiwagen , vor allem auch wegen der Bremse. Ich solle zur Hauptstelle nach Essen fahren, dort könnte man mir helfen, aber das wird teuer. Die Rollerläden, Dekras und KÜS können wohl diese 21er Abnahme nicht anbieten. Habt ihr einen Tipp für mich, wo ich im Bereich Recklinghausen und Nordwestlichem Ruhrgebiet hin kann? Im Endeffekt brauche ich ja nur eine TÜV Nord Stelle zu finden, in der der Prüfer sich relativ gut mit Vespas und Umbauten auskennt.
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.