Jump to content

sbob

Members
  • Posts

    128
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by sbob

  1. das kam hier bestimmt auch mal vor aber geiler kram den du da präsentierst. und deine erfahrungen zu worb kann ich bestätigen.
  2. das wären bei einer originalen px200 ja knapp 6000 umdrehungen. viel mehr dreht der ja nicht. „Das Fahrzeug ist mit gleichmäßiger Geschwindigkeit (ohne Bremsung) bis zur Linie AA zu fahren, und zwar mit 3/4 der Motordrehzahl, bei der die höchste Motorleistung erreicht wird, aber höchstens mit 50 km/h.“
  3. „Falls der Motor bei dieser Fahrweise eine Drehzahl erreicht, die über seiner zulässigen Höchstdrehzahl liegt, so ist anstelle des 2. oder 3. Getriebeganges ein höherer zu wählen…“ (quelle) die zulässige höchstdrehzahl kann man bestimmt mit ausdrehen gleichsetzen.
  4. versuch dem prüfer zu erklären dass der zweite gang in der messstrecke ausdrehen würde. die messung vom originalmotor wurde sicherlich auch im dritten gemacht.
  5. du meinst bestimmt eine 145er HD und das dürfte definitiv zu fett sein. ich würde eher richtung 135 oder weiter runter gehen. was hast du fürn auspuff drunter? 62/160 ND finde ich auch recht fett.
  6. …weil mein erster selbstgebauter motor heute auf der rolle war ohne zu explodieren und das ergebnis hat micht nicht enttäuscht
  7. sorry für die doppel posts. ich sollte besser nicht vom handy posten. ich hab nochmal nachgesehen und bei mir hat wohl mal jemand eine falsche hlkd drauf gesteckt. es gibt aber diverse angaben die sich damit denken.
  8. die von dir oben genannten angaben sind korrekt. ich habe gerade gestern die düsen aus einem 10ps motor geschraubt.
  9. die von dir oben genannten angaben sind korrekt. ich habe gerade gestern die düsen aus einem 10ps motor geschraubt.
  10. ich schreibe mal in diesen thread weil ich ein vergleichbares setup fahre und es thematisch ganz gut passt. malossi 210 sport, 60er pinasco-welle, polini box, sip vape, si26 (4.2 schieber, venturi & airbox / vergaser, wanne, drehschieber und einlässe sind bearbeitet.) die spritversorgung sollte in ordnung sein (bgm fastflow, knicksicherer kurzer benzinschlauch und voller tank). momentan bedüst mit 58/160 und 138/be3/160 (ich hatte schon wesentlich fettere kombinationen drin) also zu meinem problem: bei vollgas magert mir das ding extrem ab (afr jenseits von 15). bei 90-105 (echten) kmh bin ich genau da wo ich es haben möchte (afr 12.8-13). der kaskadenlappen sollte ja in ordnung sein wenn es bei 100-105 kmh perfekt läuft. im dritten gang bei tempo 80 einen hügel hoch ist auch alles in ordnung (afr 13). im teillastbereich ist die abstimmung ggf noch zu fett. afr liegt mal perfekt bei 12.8, allerdings oft unter 11 bei zb 3500 umdrehungen. ich habe schon dran gedacht den originalen schieber wieder zu nehmen, notfalls kann das auch so bleiben, fährt sich eigentlich ganz geil. aber wie bekomme ich das ding vollgasfest? so trau ich mich nicht einen kilometer knallgas zu fahren. irgendwo hatte ich mal gelesen, dass man den afr-werten nicht immer trauen kann wenn das gemisch viel zu fett ist und es dann fälschlicherweise zu hohe werte anzeigt. aber weiter runterdüsen zu müssen, kann ich mir kaum vorstellen. [edit] jetzt habe ich verschiedene bedüsungen ausprobiert und lass erstmal 60/160 und 135/be3/160 drin. bei knallgas bin ich knapp über afr 14 und wenn ich etwas vom gas gehe und die geschwindigkeit halte, gehts auf 13.3 runter. bei 60 im vierten zwar noch unter 12, aber damit kann ich auch leben.
  11. das „wohl“ kannst du streichen. bin gespannt ob das jemand verbaut. „Fazit: Ein technisch aufwändiges, aber sinnvolles Setup.“
  12. wie passend dass mein prüfer bei der eintragung des 200er motors in meiner px80 explizit die kennung eingetragen hat. rein zufällig liegt die box auch seit 2 jahren im keller.
  13. ich wusste bis eben nicht, dass TRW in "Deutschland Marktführer bei Stahlflexleitungen" ist und dass es die überhaupt gibt. wieder was gelernt. Solange die eine ABE haben, ist es wohl auch egal ob man diese oder eine von Spiegler nimmt. mit nicht so knackig meine ich, dass man den hebel ein wenig weiter ziehen muss und es halt "weicher" ist. mein subjektives empfinden im vergleich zu einer Heng Tong pumpe. die md2 hat halt nur einen 9.5mm kolben. ich benutze das in verbindung mit einer sip-bremszange und ist für mich voll in ordnung. Wenn du das Ding eingetragen bekommst, meld dich bitte mal bei mir. Den Füllstand kann man jedenfalls nur prüfen indem man den Deckel abschraubt.
  14. absolut. bremst nicht so knackig aber funktioniert wie es soll. da bleibt ja eigentlich nur die modulare spiegler stahlflex wenn man durch das steuerrohr gehen möchte. ich kann dir bei bedarf mal meine länge raussuchen. da habe ich mich tatsächlich schwer getan. von unten kann ich persönlich nicht entlüften. ich habe es von oben und mit der stahlbus-schraube sowie viel geduld geschafft. und über nacht stehen lassen.
  15. das kupplungsritzel steht eh auf meinem plan, motor aufmachen eher nicht. momentan versuche ich einfach mal einen db eater in den endschalldämpfer zu bauen.
  16. für die tüv-abnahme zählt nur das fahrgeräusch. polizei und nahfeldmessung vom standgeräusch interessiert mich nicht.
  17. bei der originalen ist bestimmt keine matte mehr unter der backe. bei dem m221 roller hab ich sinuslive matten unterm tank und unter der haube. ich denke ich bekomme das ja auch noch hin. und mir juckt es ein wenig in den fingern einen stahl s+ zu besorgen und mit dem edelstahl teil zu vergleichen. ich finde es nur krass dass alle anderen trompeten scheinbar problemlos durch den tüv kommen. [edit] im zweiten gang würde ich niemals durchkommen... (messung mit dämmwolle und thermotec) [edit #2] ich hab auch mal eine kleine drossel mit 3cm durchmesser eingebaut. fazit: nicht leiser und nur im vierten gang im oberen drehzahlbereich verräterisch träge (minus 20kmh und kaum reso). im zweiten und dritten kaum unterschied.
  18. ich hab gerade noch fotos vom test mit der originalen gefunden. da lag ich bei vier messungen zwischen 78.2db und 81.7db. eingetragen sind 81db.
  19. ich hab mich da auch schon ein wenig eingelesen. 84 db bei meinem bj81 und fällt noch unter "Nationale Richtlinie". falls es jemand gebrauchen kann, hier ist die ausführlichste beschreibung die ich finden konnte: https://www.powerboxer.de/tuev-fragen/406-gerchmessung-an-kfz-richtlinien da meine kiste im zweiten innerhalb der teststrecke ausdreht, muss sie im dritten getestet werden. und es gibt 2 db toleranz. damit könnte ich es ja fast schaffen. dann fahren deine gang-buddies aber oldies vor 1966. ab 13.09.1966 gilt exakt das gleiche wie für meine kiste. das mein ich ja. angeblich leiser als der sip rap und mit wieviel ist der im gutachten eingetragen? das kann doch niemals unter 84 sein.
  20. ich bin gerade bei den tüv-vorbereitungen und hab mal die fahrgeräuschemessstrecke nachgebaut. das einzige was an meinem motor ggf etwas lauter sein könnte ist der ansaugtrichter. da werde ich auch noch ein wenig rumspielen und testen. ich hatte eben gemessene 89db im dritten gang mit einem edelstahl newline s+. mit umwickelter dämmwolle und thermotec-band kam ich auf 86db runter. jedenfalls bin ich noch ein wenig entfernt von: "Geräuschniveau eines drehschieber-gesteuerten Vespa PX 200 Motors mit über 20 PS entspricht mit einem S PLUS-gedämmten Auspuff nahezu dem eines Originalmotors". ich kann ja zum spass die messstrecke nochmal mit meiner originalen 200er fahren. also mal ehrlich, wenn das der leiseste auspuff auf dem markt sein soll, wie bekommt ihr eure tröten unter 84db eingetragen?
  21. hier mal reingeschaut? ab 14:45 sind die mängel. https://www.youtube.com/watch?v=1Mr0bIuF0bk
  22. natürlich. ich hab nicht nach anderen farben geschaut. bei mir wird eh alles schwarz. die radnabe habe ich damit auch gelackt. das zeug ist auch ein wenig nachgiebig und hält steinschlag ganz gut aus. und ein familienmitglied hat damit sogar sein unterboodenschiff gerollt statt normales antifouling zu nehmen. ich muss fairerweise aber erwähnen dass wolle mich auf brantho korrux aufmerksam gemacht hat.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.