Yukka Palme

Members
  • Gesamte Inhalte

    265
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

8 Neutral

Über Yukka Palme

  • Rang
    expert
  • Geburtstag 18.01.1979

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Aachen
  • Scooter Club
    LCD

Letzte Besucher des Profils

821 Profilaufrufe
  1. Fragen zur Lambretta/serveta Lince/Lynx

    Super gut! Danke fürs Raussuchen und Posten - ich hoffe mich mal mit meinem Bier revanchieren zu können!
  2. Fragen zur Lambretta/serveta Lince/Lynx

    Servus zusammen, ihr erlaubt - eine E-technik Frage: Mein Servietten-Setup mit BGM Minimalkabelbaum betreibt die AC Variante der BGM Zündung (4 Kabel) und ich möchte auf voll DC mit Wassel und Batterie umbauen. Den Umbau der ZGP meine ich soweit verstanden zu haben: http://z10.invisionfree.com/norwichscooterclub/ar/t1257.htm bzw. http://www.ilambretta.co.uk/forum/viewtopic.php?f=10&t=2415 Modify the stator Each end of the coils on the stator needs to be connected to the rectifier. So the existing earth tag should be removed, and an additional wire added. Unsolder the wire as indicated above, and solder a new wire to the end of the coil windings. Use heatshrink to insulate this from the stator plate. Somit löte ich das Massekabel ab und dort ein neues Kabel an, welches ich dann isoliere und raus führe... das macht nun eine 5 Kabelplatte aus meiner ZGP. Um mich zu versichern, dass ich alles richtig mache, fehlen mir Bilder, die in den gefundenen Beiträgen nicht verfügbar sind. Hat jemand aussagekräftige Bilder eines entsprechenden Umbaus am Start? Oder hab ich evtl etwas falsch verstanden/hier im Forum überlesen? Danke Gruß
  3. LAMBRETTA CLUB DEUTSCHLAND

    Find ich gut - würde die Alliteration noch durch ein Hendiadyion ergänzen: Liebe Lambretta Liebende, die Feuer und Flamme sind, Obwohl dann jene, die nur Funke und Flämmchen sind, nicht angesprochen sind - das geht auch nicht.
  4. Lambretta Tuning und andere Teile

    N´abönd - ESD noch da? gibts bilders?
  5. Fragen zur Lambretta/serveta Lince/Lynx

    Ist aktuell ein JL KRP3 - danke dir, werde ich gaynauso wurf-be-spacern :)
  6. Fragen zur Lambretta/serveta Lince/Lynx

    Das mag an einer kurzweilig resignativen Phase liegen ... hast ja Recht. Danke - dann versuche ich das zunächst so. Das Loch tape ich provisorisch mit Gaffa.
  7. Fragen zur Lambretta/serveta Lince/Lynx

    Danke! Super! Danke Rainer: das ist der nächste Schritt. Ich möchte tatsächlich erst einmal fahren und mich dann dem Thema Steuerzeiten widmen. QK werde ich dennoch mit Lötzinn ermitteln und schauen, dass ich eine entsprechende KoDi verbaue. Das schrieb mir DaveDean auch und ist mit SIcherheit die beste Lösung. - Sollte das allerdings auch so funktionieren, würde ich aus Budgetgründen dabei bleiben. Was meinst du.. reicht das Spiel? Ich schaue mal ob der Stahlfix Kapazitäten hat - wobei die BGM Membran das Problem stante pede löst... maschaun Mjaaaa..Keine Ahnung - ich war wohl übernächtigt
  8. Fragen zur Lambretta/serveta Lince/Lynx

    Gnabend zesame, der Weg vom Internet-Lambret-Hist hin zum Lambretta-Fahr-Herr ist ein steiniger, gesäumt von Schweiß, Bier, Demut, Geduld, Bier, Schleifröllch-Hen, Heins-Live (meine Herren, was da mit der Jugend los) und schlussendlich Lesen, Fragen, Essen, Underberg ... so weit so gut... Letzteren habe ich eben gekippt und nun gehe ich zum Punkt Fragen zurück, da der obere Prozess als Iteration zu verstehen ist. Randomisierung möglich... Serveta Lince 200 Motor BJ 1988 (komplett revidiert) Ich stehe vor folgendem Problem: Zylinder: TS1 225 Kopf: BGM Pro 225 TS1 70mm Welle: Tameni 60 Hub, 110er Pleu-Hell FuDi: 1,5 KoDi 1,5 Der Kolben stößt oben an und kommt nicht zum oT... Kopf ab, Dichtung runter hat der Kolben ca. 1mm -1,5 mm Überstand. Muss ich jetzt noch mehr unterlegen um das 110er Ploi-Hell auszugleichen? Edith: Ja, müsste ich in der Situation offensichtlich.. die Frage ist dementsprechend eher: Kam das so schon vor oder habe ich einen Fehler gemacht...? Nächster Punkt: Zündung AFR auf Elestart-MagHouse sieht nach Schleifröllch-Henn-Origie so aus... Reicht das an Luft (ca. 1mm) um einen gesunden Lauf zu gewährleisten? Falls nein - machte es Sinn, diesen Bogen komplett weg zu nehmen? Das Loch muss ja eh verschlossen werden.. hat da jeman einen Tipp, einen brandheißen? Und zuguter Letzt - um die Linkenummer zu verbauen, wird geraten, die RD350 aur 3mm zu planen... kann mir da jemand helfen? Oder mache ich das einfach auf einer Glasplatte mit Schleifpapier bespannt... wie vor 22 Jahren mit dem DR-Kopf... So werfe der Erste der diese Offenbarung an Jungfräulichkeit und jugendlichem Leichtsinn liest den ersten Stein - aber bitte einen Großen. Groß genug, um die Antworten vorher einzumeißeln. Danke und Prost
  9. S&S Newline S 200er

    Interesse am TMX :) pm folgt
  10. Fragen zur Lambretta/serveta Lince/Lynx

    Oha - wer lesen kann.. und so, das auch tut....und so... vorteil.. jaja.. mist. ich dachte da was gefunden zu haben
  11. Fragen zur Lambretta/serveta Lince/Lynx

    Nabend zusammen - aus gegebenem Anlass. Es scheint Repro-Nachschub zu geben: https://www.riminilambrettacentre.com/en/serveta-eibar/coperchio-manubrio-usato-fanale-anteriore-contachilometri-120kph-per-serveta.html
  12. Fragen zur Lambretta/serveta Lince/Lynx

    Danke! OK, danke. Interessehalber - gehört diese Scheibe dann auf den kurzen Stumpf und liegt an Wange und Platte an? Wie genau sieht das aus - könntest du einen Link zu einem Artikel anfügen? genau den das scheint best-practice zu sein. Wenn das Mag-Housing demontiert ist und man das ggüberliegende Lager gut taped und das Tape dann mit Fett einschmiert um die Späne zu binden, ist das eine recht saubere Angelegenheit. Man kommt überall komfortabel dran. Habe gestern angefangen mit Schleifröllchen. Jedoch noch etwas zu zaghaft - heute gehts weiter ...HM - Welle bearbeiten stelle ich mir bei verbautem Pleuel (insb. am unteren Pleuelauge) recht schwierig vor. Wie sichert man das Pleuellager vor Schleifspänen?
  13. Fragen zur Lambretta/serveta Lince/Lynx

    Moin zusammen, ich hätte da mal ein Problem: Habe eine 60 Tameniwelle in mein Lince Gehäuseeingezogen und zwei Fragen: #1 Das untere Pleuellager eckt schön im Gehäuse an und zwar beidseitig: unten, da wo es auf dem Bild steht und oben, auf der gegenüberliegenden Seite - nach dem Lesen von ein paar Freds lautet der Rat - Welle raus, dremel rein und freischleifen: Gibt es eine Empfehlung für einen bevorzugten Dremelkopf? Oder einfach die Schleifröllchen nehmen? Weitere Erfahrungswerte? #2 Auf dem Foto sieht man den Abstand zwischen der Gehäuse-Abdeckplatte (die samt Dichtung von innen auf das Lager geballert wird), die zwar plan im Gehäuse sitzt und nicht an der Welle schleift, aber noch einen Spalt frei gibt. das sieht am rechten Überströmer komisch aus (Bild). --> Meinung? Danke und einen feinen Sonntag noch
  14. Fragen zur Lambretta/serveta Lince/Lynx

    Also die Sitzbank hab ich vom Toastbrot zum Graubrot konvertiert und verkauft - muss geschweißt werden - der Schaumstoff hatte über die Jahre Wasser gezogen und gespeichert. Der Bezug war aus Kunstleder. In Gänze war die Bank doppelt bezogen Bei mir kommt ggf sowas drauf (weiße Lince ), da gefällt mir auch die Abdeckung wieder