Jump to content

stephan123

Members
  • Content Count

    78
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About stephan123

  • Rank
    member

Contact Methods

  • Website URL
    http://mitglied.lycos.de/radeltour
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

665 profile views
  1. Bei mir wars damals das Schauglas das nicht ganz fest war. Habe aber auch schon einen Fall gehabt wo der Öltank "gequetscht" eingebaut war und dann eben irgendwann gerissen ist (an der Naht). Und bei mir war es nur Öl, aber eben kein Benzin. Tank ausbauen ist glaube ich wirklich die nächste Sache die du machen solltest. Tank ausbauen ist auch kein so großes Ding wenn mann es öfters gemacht hat. Man kommt halt schlecht dran und verkratzt dann immer irgendwie den Lack ...
  2. Hallo, beim fahren in der Dämmerung ist mir mal aufgefallen daß mein Licht nicht mehr geht. Daheim nachgeschaut und es ging gar kein elektrischer Verbraucher mehr. Kein Blinker, kein Licht, keine Hupe, Nichts. Außer der Motor, der lief. Habe dann letztens den Motor nochmal gestartet. Der Motor sprang an und lief. Nur kein elektrischer Verbraucher; wie eben beschrieben. Durch drehen des Zündschlüssels konnte ich den Motor dann wieder stoppen. Heute wieder mal den Motor gestartet. Motor sprang an und lief. Kein elektrischer Verbraucher ging. Drehte dann den Zündschlüssel auf OFF und jetzt ging nicht mal mehr der Motor aus. Kennt jemand das Symptom und hat schon eine Idee was das sein könnte ? Es ist eine Vespa PX 200 Lusso, Bj. 1986, ohne Batterie. Servus, Stephan
  3. Servus, hab gerade eine Vespa Primavera 125 (Bj. 77) erstanden und will die irgendwann herrichten da Sie zwar fährt, aber alles nicht mehr so ganz geschmeidig läuft wie es sollte. Jetzt wollte ich mal wissen ob man da noch alle Ersatzteile dafür bekommt (bei den diversen Shops) wie zum Beispiel Auspuff, Vergaser, Gabel, Kugellager, usw. Evtl. hat ja wer ein paar Links mit Bildern auf Lager von Restaurationen. Außer dem wollte ich noch wissen ob das sein kann, daß es dafür keinen Fahrzeugbrief mehr gibt um die Vespa anmelden und zulassen zu können ? Ich war mir da nicht sicher und der Verkäufer auch nicht. Ich habe bloß den KFZ-Schein und ein Gutachten (DIN A4) für die Vespa. Über Tips welche Schwachstellen man bei einer Restauration bei dieser Vespa achten sollte wäre ich auch dankbar. Gruß, Stephan
  4. Servus Sundance, ich gehe mal stark davon aus daß du das mit den 50 mm brauchst. Mir gings genau wie dir (der Stoßdämpfer passt ja leider auch ohne Distanz-Schraube auf den Silentgummi). Nur leider habe ich das erst ein Jahr später gemerkt daß ich solange "tiefergelegt" rumgefahren bin (Der TÜV hat da auch nichts bemerkt; wie auch). Obwohl es mir schon immer seltsam vorkam, daß mein Auspuff in den Kurven schleift; mit Sozius es bei so kleinen Schwellen es richtig krachte, auch wenn ich noch so langsam darüber fuhr (fast Schrittgeschwinidgkeit), mich es mit Gepäck in engen Kurven auf Pässen weggeschmiert hat und die Schlatraste dann Kratzer hatte, ... . Wenn das Distanzstück fehlt merkst du das irgendwann einfach. Spätestens wenn du zwei Vespas nebeneinander stehen hast und dich wunderst warum die hinteren Blinker deiner Vespa so ca. 4-5 cm weiter unten als der ander sind obwohl es die gleiche Karosserie ist Ich habe eine PX 200, Bj. 86. Und viel Spaß beim Tank Aus- und Ein-Bauen Servus, Stephan
  5. Hi, kann ich nicht behaupten. Ich fahre eine PX200 mit Getrenntschmierung, meine Freundin eine alte PX mit Gemisch. Wir sind in einer Woche ca. 1500 Km gefahren, mit viel Gepäck drauf über einige Pässe und es ist nichts kaputt gegangen. Die Ölpumpe. Die habe ich auch nicht beim restaurieren gewechselt und die ist nicht mehr die Beste. Beim Gemisch-Roller ging auch nichts kaputt. Mögen da Leute besser bescheid wissen als ich, aber ich kann für mich sagen; Getrenntschmierung taugt genauso wie Gemisch-Benzin. Und hat den Vorteil, daß man beim tanken nicht immer noch Öl nachfüllen muß. Obwohl mir das auch egal wäre. Und wer vergisst Öl einzufüllen; ja, dann ist es blöd gelaufen und man sollte sich einen Plastikroller kaufen. Da wird das dann schön angezeigt Da sollte man dann halt schon mal öfters mal drauf schauen ... auf das Schauglas. Gruß, Stephan
  6. Hab auch eine PX Lusso ohne Batterie ... meine Tips: blinker vorne rechts geht nicht -> Birne ok (das überhaupt als allererstes checken !) ? -> Masserverbindung checken (vielleicht die Schraube wo das Masse-Kabel angeschraubt ist mal ganz abschrauben und wieder neu anschrauben und Rost entfernen und evtl. etwas Lack abkratzen, so daß die Zahnscheibe auch wirklich bis zum Blech Kontakt bekommt) ? -> Stecker und Stifte auf Korossion checken ? (Grün oxidiertes Kupfer ist eher schlecht). Aufrauen mit Schleifpapier; lahme Zungen mit Kneifzange wieder etwas zusammendrücken, so daß Sie wieder besser halten auf dem flachen Stift. -> Stifte am Blinkergehäuse wo die Stecker der Kabel draufkommen sind durch hineingequetschtes Zeugs zusammengedrückt worden und geben dadurch manchmal oder dauernd einen Kurzschluß, so daß es nicht blinken kann. Kann bei neuen "Nachbau"-SIP-Blinker-Gläsern passieren wo die Stifte senkrecht aus dem Gehäuse rausstehen und evtl. nicht die Gummistülpe drübergesteckt ist. Obwohl es wohl mit der Gummistülpe und viel Krams im Gepäckfach wohl auch passieren kann. Da sind die originalen Blinkergehäuse besser (da hat damals wohl wer mitgedacht ). blinker hinter links geht schlcht meist nur bei hoher drehzahl -> Ich tippe auf schlechte Verbindungen bzw. Korossion. Die schnellste und einfachste Methode zum probieren: Alle Stecker in der Verbindung abstecken, evtl. etwas aufrauhen und wieder aufstecken (Kabel am Blinkergehäsue hinten, vorne in der Kaskade). Die elektrische Verbindung besteht wohl; nur eben nicht optimal. Entferne Rost / Lack oder schleife neu an mit einem Schleifpapier auf dem Blech auf dem Rahmen wo die Feder der Seitenbacke aufliegt so daß blankes Blech zu sehen ist für die Masse. Das gleiche für die Feder der Seitenbacke. Überprüfe die Leitung in der Seitenbacke vom Blinkergehäuse in der Backe bis zum Stift der in den Rahmen geht mit einen Ohmmeter. Reinige oder raue ein wenig die Oberfläche des Stiftes auf der in den Rahmen eingeführt wird (Feines Schleifpapier). Kontakt-Ende für den Stift im Rahmen in Ordnung ? Federt das Dings noch raus und rein wenn man mit einem kleinen Schraubenzieher reindrückt ? Wenn nicht, leichtgängig machen (Im Ursprungszustand ist da was schmierendes drin, weiß aber nicht was das ist, Fett ?). Ziehe mal alle Stecker hinter Kaskade raus und wieder rein (hilft so manchmal wenn man Stecker entfernt und wieder neu einsteckt, dann gibts evtl. wieder besser Kontakt). Ansonsten alle Teilstücke die man so durchmessen kann checken mit einem Multi-Meßgerät. licht vorn und hinten blinken fast mit (flackern) -> Hat meine auch leicht. Das wurde merklich besser nachdem ich die Masse-Verbindungen nachgebessert habe. Leichtes aufrauen, entfernen von Lack, so daß z.B.: die Zahnscheibe vom vorderen Blinker wirklich auf blankes Blech trifft und so Kontakt herstellen kann.. Was anderes als Korossion und schlechte Verbindungen kann es fast nicht mehr sein. (evtl. am Schalter ?). Vielleicht kriegst du es ja damit hin. Servus, Stephan so und wo soll ich anfangen ,oder was kann es sein? und zu guter letzt muss ich zum tüv.suche einen "freundlichen"tüv prüfer in und um Lübeck + 100 km der nicht so gute augen hat. ja freu mich über hilfe danke
  7. Servus, früher gabs doch mal, wenn ich mich recht erinnere den Gummi-Stoppel für den Kickstarter und die Stopsel unten am Hauptständer aus Metall bzw. Alu (zum anschrauben) ?! Gibt es sowas noch irgendwo zu kaufen bzw. gibt es diese Gummis in einer Qualität, so daß diese nicht nach 50mal ankicken und auf den Hauptständer abstellen abgewetzt sind bzw. durch das Rohr des Ständers durchgestoßen sind ? Vielleicht hat ja einer einen Tip für mich. Danke. Gruß, Stephan
  8. Servus, war grade mit meiner Vespa PX200 in den Bergen mit viel Gepäck und bin Pässe rauf und runtergefahren. Ich hab damit gerechnet daß irgendwas passiert, Klemmer, Fresser oder sonstwas. Vollgas Autobahn (120 km/h Irschenberg runter, 120 km/h Timmelsjoch runter ...) , mit dem 3. oder mal im 2. Gang 12% Steigung hochjagen und warten daß es einen schepperer macht. Nix. Garnichts . Deswegen mag ich die Vespa, weil Sie immer tut und macht, ok, manchmal springt Sie nicht gleich an, aber wenn sie anspringt, dann läuft Sie und dann kann man Sie schinten ! Sie raucht manchmal blau hinten raus beim anlassen und beim Gasgeben, aber mei, "es is hoid a oids Veschberle" (Die Südtiroler sagen so dazu). Wer sich frägt ob eine Vespa eine "mir bagga a bo Pässe"-Tour durch die Alpen durchmacht, dem kann ich nur sagen, "Ja, des duads". Meine jedenfalls (nichts getunt, alles Original). Und das ist einfach nur schön. Dahinzuckeln und die Aussicht genießen und 10PS durch-"schalten" . Mal einen Porsche-Fahrer vorbeilassen weil der ja auch seinen Spaß will. Alle Stunde anhalten um das "Genick" wieder geradezu biegen, eine zu rauchen ... Schön wars. Und wenn ich da an die ganzen "getunten" Roller denke, dann überlege ich mir das nochmal irgendwas zu machen, weil die Entwickler haben sich ja auch was gedacht dabei. Für entspanntes fahren ist eine Original-Vespa gemacht. So ist es. Servus, Stephan
  9. Freut mich daß es jetzt bei dir wieder funktioniert. Für alle anderen die auch noch das Problem haben, daß Sie mit zwei Händen schalten müssen. Es können auch die Schaltzüge und Außenhüllen sein ! Es ist irgendwie verdammt wichtig, daß die Außenhüllen im Rahmen zur Schaltraste parallel von vorne bis hinten durchlaufen. Also ohne 360°-Verdrehung im Rahmen und auch nicht zu lang sind und gestaucht werden wenn diese zu lang sind. Bei mir was das jedenfalls so. Ich habe gestern neue Außenhüllen für die Schaltung und das Gas eingezogen und habe bei jedem Zwischen-Stop (vorne an der Kaskade, HR-Bremse, Tunnelende im Rahmen) die Seilzüge eingefädelt und geprüft ob diese leicht durchzuziehen sind und dann wieder ausgefädelt (ich wollte ganz sicher gehen, da die anderen Seilzüge auch neu waren, aber wohl verdreht drin waren. Habe damals nicht wirklich darauf geachtet). Außerdem habe ich die Außenhüllen beim durchschieben am Ende mit Isolierband abgeklebt, so daß kein Schmutz eindringen kann. Die Außenhüllen für die Schaltung habe ich außerdem ab der Kaskade mit Isolierband alle 8cm aneinander fixiert, damit Sie sich eher nicht verdrehen beim einziehen bzw. man das besser erkennen kann. Und jetzt schaltet sich der Roller wieder Butterweich. Praktisch wie neu. Den Gasseilzug habe ich ebenfalls an jedem Stop auf Leichtgängigkeit überprüft und am Ende dann noch um ca. 10cm gekürzt und dann einen Lötnippel aufgelötet, da das "Originalteil" einfach viel zu lang war und die Einstellschraube für den Gasseilzug dann mindestens 6cm lang hätte sein müssen um nicht erst 2cm Leerweg am Gasgriff zu haben. Jetzt kommt wieder jeder Millimeter Zug am Gasgriff im Vergaser an. Beim alten Gas-Seilzug hatte ich aufgebohrte kleine Muttern als Distanzhalter zur Einstellschraube hin mißbraucht um den Leerweg zu verkürzen. Aber ehrlich gesagt, das war auch Pfusch. Besser ist die Außenhülle zu kürzen und einen Lötnippel auflöten. Noch was, die "alten" Außenhüllen waren nicht angescheuert, sondern noch vollkommen intakt. Was evtl. noch ein Problem gewesen sein könnte, war vielleicht, daß der Gas-Seilzug an einem Ende mal beim zusammenbauen geknickt wurde. Ich mein, so einen Seilzug kann man ja recht eng biegen, aber wenn mal ein "Knick" drin ist (kann ja leicht vorkommen, wenn man den Zug wo drinhängen hat und man legt die Kiste um und den Seilzug knickt man dabei ungewollt ab) dann geht das ganze schon sehr schwerfälliger. Servus, Stephan
  10. Die "3. Schraube" vom Bremspedal schraubt sich bei einer PX in eine Käfigmutter, die in die viereckige Aussparung von innen (also im Tunnel) eingeklipst ist. Also wenn du die Schraube wegflext und die viereckige Aussprung noch nicht kaputt ist (Rost o. ä.) brauchst du eigentlich nur die kaputte Käfigmutter rausklipsen und eine neue Käfigmutter einklipsen und gut ist. Gruß, Stephan
  11. Hi, Soweit ich weiß, kannst du in die PX fast alles reinkippen. An der Tanke einfach ein Öl kaufen wo was mit "2T" (2-Takt) draufsteht und rein damit. Ist ja nicht so wie bei VW, wo man nur VW 503 00 reinschütten soll (das teuerste Öl überhaupt) wegen Long-Life usw. .... und man auch keinen Effekt spürt. Getriebe-Öl solltest du evtl. nicht reinschütten, weil das nicht unbedingt gut ist (Was ich so gelesen habe). Und ob "Vollsynthetisches Öl" oder "Teil-synthetisches Öl" ist einer PX wohl ziemlich egal, solange es ein wenig schmiert. Ich bin einige Kilometer wohl ohne Getrtebe-Öl rumgefahren; nach Einfüllen von Getriebe-Öl wurde Sie nur merklich leiser.Roller fährt immer noch. Probefahren (einige hundert Meter) ohne Öl ging auch. Tja, deshalb sind die alten Roller wohl auch sehr beliebt, weil Sie "Fehler" gerne mal verzeihen Warum sind die "alten" Roller nur so gefragt ? ..... Gruß, Stephan
  12. Danke für die Antworten Ich sehe schon, ich unterschätze die Straßenlage einer PX wohl. Muß wohl einfach nur viel mehr fahren um wieder mehr Gefühl und Sicherheit zu bekommen. Bei meiner PK50 damals war ich auch nicht gerade zimperlich mit den Kurven; aber die ging auch nur 50km/h und war viel leichter als die PX. Habe die Dämpfer wieder etwas weicher gestellt und den Luftdruck verringert. Original-Luftdruck sollten sein: Vorne: 1,25 bar Hinten: 1,75 bar / (mit Sozius) 2,4 bar Na, vielliecht komm ich wieder "drauf". Bin wohl schon zu vorsichtig geworden ... Gruß, Stephan
  13. Servus, meine 200er PX läuft wieder und ich fahr viel rum. Nur habe ich irgendwie eine Hemmung mich so richtig in die Kurve zu legen. Weil mir damals mit meiner 50er mal der Vorderreifen weggeschmiert ist und ich dann mit einer Grätsche über den Lenker abgesprungen bin. Ok, da war Split in der Kurve und ich war langsam. Aber das zeigte mir einfach, daß diese kleinen Reifen sofort wegrutschen wenn irgendwas zwischen Reifen und Straße kommt. Ich kann mich noch erinnern, daß mir mal jemand gesagt hat, er hätte sich zu fest in die Kurve gelegt und sei mit dem Auspuff oder Ständer (Original) aufgekommen und es habe ihn, Gott sei Dank, vorne und hinten um einen halben Meter nach außen versetzt und die Fahrt ging weiter. Seit dem selbst erlebten und dem erzählten bin ich irgendwie gehemmt. Auch weil ich mit meiner frischen PX nicht einfach über den Asphalt schlittern will, nur um es zu testen wie weit es geht. Was habt ihr da für Erfahrungen ? Welchen Luftdruck habt ihr in den Reifen (vorne / hinten) ? Welche Reifen ? Welche Stoßdämpfer, wie eingestellt ? Wie verhält sich der Roller wenn man mal wegrutscht bzw. was seid ihr gewohnt wenn das passieren sollte was der Roller macht ? Soll man den Roller in die Kurve drücken oder mehr sich selber und Roller besser mehr gerade halten ? Fragen über Fragen .... Ich hab so 3-fach verstellbare von Bitubo (Feder-Vorspannung verstellbar). Die Feder hinten habe ich schon schon auf maximal gestellt, weil beim fahren mit Sozius der Auspuff aufgegangen ist (Ein umgebauter T5-Auspuff für die PX; der baut tiefer als der Originale). Servus, Stephan
  14. Hallo, ich hab meinen Sandstrahlen lassen und dann von einem bekannten lackieren lassen. Sandstrahlen: ~250 EUR Lack 1 Liter (Farbe, Härter, Klarlack): ~150 EUR Lackieren: Danke sagen. Ich hab mich auch bei einer professionellen Lackiererei erkundigt. Da wäre ich mit ca. 700 - 800 EUR dabeigewesen. Wär dann wohl auch professioneller und wohl perfekt, aber wenn es eine nicht so ganz perfekte Lackierung auch tut und ein paar Nasen der Schönheit keinen Abbruch tun, dann tut es auch ein Semi-Professioneller der zumindest schon einiges lackiert hat und auch eine Sprühpistole und sonstiges Werkzeug hat auch. Gruß, Stephan
  15. Hallo, mitten in der Fahrt ging heute das Licht aus als ich Links blinkte und anstatt des Blinkers blinkt jetzt das Licht ! Das passiert nur wenn ich links blinke. Der vordere linke Blinker blinkt nicht mehr, der hintere funktioniert noch. Was kann das sein, wenn es bisher tadellos funktioniert hat ? Gruß, Stephan
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.