Jump to content

Drehmoment am Zylinderkopf Lambretta 11/150 ?


Recommended Posts

Was ich sehr gerne unter den Kopfmuttern und mit besten Erfahrungen verbaue,

das sind Sonderanfertigungen von Unterlegscheiben.

Diese "Sonderscheiben" sind in der Regel 3mm dick und aus höherwertigem Material gefertigt.

Der grösste Teil der Stehbolzenlänge gibt das her.

 

Alles käufliche an U- Scheiben passt entweder nicht, z.B. dicke Karosserischeiben sind im Ø zu groß, oder sind zu dünn.

Diese STD U- Scheiben, ob für M7 bzw. M8 und weitere sind erstens zu dünn und 2. zu klein.

Die Dicke der U- Scheibe ist wichtig um sich nicht zu deformieren,

der Aussen Ø ist wichtig um auf eine deutlich grössere Fläche den Druck des Drehmoments über die Mutter zu übertragen.

Durch sich setzende U- Scheiben, bzw. sich deformierende U- Scheiben verliert der Kopf an Anzugskraft, was irgendwann zu Undichtigkeit evtl. sogar zum Verzug eines Zylinderkopfes des Zylinders und auch zu lockeren Kopfmuttern führen kann.

 

Um eine deutlich grössere Auflagefläche der U- Scheibe nutzen zu können drehe ich den Aussen Ø der U- Scheibe ca. 5/10mm kleiner wie die Anspieglung für die Kopfmutter und wie schon erwähnt 3mm dick.

 

Mit solch einem Trick kann man sogar das Anzugsmoment eines Zyli- Kopfes leicht verringern,

was sich sehr positiv gegen die berühmten "Stehbolzenklemmer", bzw. weniger Verzug des Zylinders auswirkt.

 

Der gefühlvolle Schrauber merkt beim anziehen des Kopfes ganz deutlich, wie weich sich die Mutter mit SDT U- Scheiben anfühlt, während mit grossen und dicken U- Scheiben sich das ganze "knallhart anfühlt,

 

pr

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Gaudix:

hast nen Link dazu ? oder wer vertreibt diese ? 

Dreimal darfst du raten- bei ihm selber! So langsam finde ich diese versteckte Selbstvermaktung in Technik Topics aber auch etwas anstregend:whistling:

  • Like 1
  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb lokalpatriot:

Dreimal darfst du raten- bei ihm selber! So langsam finde ich diese versteckte Selbstvermaktung in Technik Topics aber auch etwas anstregend:whistling:

Jeder der halbwegs drehen kann,

fertigt solche Teile an.

 

Was soll dann diese Anmache?

Ich gebe Tipps weiter die ich durch negative Erfahrungen gemacht habe.

Also im Klartext, eine technische Erkenntnis die sehr wohl im Techniktopic gut aufgehoben ist!

 

Nicht mehr oder nicht weniger:cheers:

 

pr

Edited by powerracer
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information