Jump to content
volkerxl

Getriebe-Ölstand

Recommended Posts

vor 8 Stunden hat volkerxl folgendes von sich gegeben:

 

Ich habe 250 ml und heute weitere 25 ml eingefüllt. Nix kommt raus. Warum soll ich es denn nun wieder ablassen?

 Na dann war wohl garkein öl mehr drin.

Evtl Ölsauger oder inkontinent

Share this post


Link to post

250ml sind Standard. Das passt schon.

Ein wenig mehr ist auch ok und schadet nix.

Peilstab oder Schauglas gibt es nicht.

Du könntest entweder einen Schraubendreher als Peilstab (durch die vorher geöffnete Schraube) reinhalten - oder das Ding leicht nach rechts kippen bis es rausläuft.

Aber wenn das Ding kein Öl verliert, wieso dann kontrollieren?

Das ist Getriebeöl, kein Motoröl.

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten hat AAAB507 folgendes von sich gegeben:

250ml sind Standard. Das passt schon.

Ein wenig mehr ist auch ok und schadet nix.

Peilstab oder Schauglas gibt es nicht.

Du könntest entweder einen Schraubendreher als Peilstab (durch die vorher geöffnete Schraube) reinhalten - oder das Ding leicht nach rechts kippen bis es rausläuft.

Aber wenn das Ding kein Öl verliert, wieso dann kontrollieren?

Das ist Getriebeöl, kein Motoröl.

Er hatte kein Getriebeöl mehr im Motor. Kontrolliert hatte er zwecks Geräuschen.

 

Hat doch geschrieben dass er 250ml nachgefüllt hat und danach nochmal 25ml.

Entweder wurde da noch nie nach dem Öl geschaut oder er haut das Öl irgendwohin, vermutlich ins Kurbelgehäuse und verbrennts ?

 

Würde das mal im Auge behalten und die nächste Zeit öfter mal nach dem Öl schauen.

Share this post


Link to post
vor 15 Minuten hat ROLLERJUNKY folgendes von sich gegeben:

Er hatte kein Getriebeöl mehr im Motor. Kontrolliert hatte er zwecks Geräuschen.

Kontrolliert an der Einfüllschraube, so wie er schreibt. ;-)

Und "nach Geräusch" finde ich wenig aussagekräftig.

Share this post


Link to post

So hab ichs jedenfalls verstanden. Er hatte ja nicht geschrieben, dass er vorher das Öl abgelassen hat.

 

Na klar sind 250 ok. Aber wenn er vorher kein Öl abgelassen hat, zur Kontrolle 250ml Öl nachfüllen musste und aus der Einfüllbohrung nix rauskam war wohl kein Öl im Motor. 

 

Wie dem auch sei. Wenn er vorher das Öl abgelassen hat is ja alles gut.    

 

 

 

STOP MUSS ZURÜCKRUDERN.....

 

WER LESEN KANN :-)

 

Habe mir das gerade alles nochmal durchgelesen.

Schau mal wieviel du nachfüllen musst damit das Öl aus der Bohrung rauskommt. So 50ml sollten nach deiner neubefüllung von 250ml aufjedenfall reingehen.

Edited by ROLLERJUNKY

Share this post


Link to post

moin, erst einmal vielen Dank für eure zahlreichen Antworten.

 

zur Zerlegung des Motors habe ich schon Öl abgelassen :-)

Nach dem Zusammenbau habe ich die 250ml Dose komplett eingefüllt, und zwar an der Einfüllöffnung.

Dann hat der Motor im uneingebauten Zustand eine Zeitlang gestanden. Ohne Öl auf die Werkbank zu verlieren.

 

Nach dem Einbau des Motors und der Erledigung aller weiteren Montagearbeiten hat die Probefahrt stattgefunden.

Hier habe ich Geräusche, die ja immer sehr schwer und oft ungenau zu beschreiben sind, festgestellt. Das kann ich ja noch einmal im Anschluss versuchen.

 

Um der Ursache auf den Grund zu gehen, da ich die Geräusche am ehesten der Kupplung (die ist komplett neu) zugeordnet habe, ist mein erster Gedanke die Kontrolle des Getriebeölstands gewesen.

 

Genau das war der Grund warum ich nach der Messmöglichkeit gefragt habe.

 

:thumbsup:Ok, nun bin ich heute weiter. Tatsächlich habe ich die Ablaßschraube gefunden ;-) und das Öl abgelassen. Herausgekommen sind knapp unter 200 ml. zu wenig also. Und damit waren bei der Probefahrt gerade mal 150 ml drin, da ich ja nach der Probefahrt 50 ml hinterher gegeben habe.  ich denke deutlich zu wenig.

 

Nächste Schritte. Neues Öl besorgen, 250 ml einfüllen und erneute Probefahrt durchführen.

 

Ob der zu niedrige Ölstand für das Geräusch verantwortlich sein kann, kann ich nur vermuten, plausibel erscheint es mir.

Übrigens ist das Öl schon nach so kurzem Einsatz schon mächtig dunkel und nicht mehr durchsichtig.

 

 

 

Edited by volkerxl

Share this post


Link to post

Mach da nicht so eine Wissenschaft draus.

Wenn der Motor Öl verbrennt riechst du das recht schnell.


Der Motor wird nicht sofort hochgehen wenn da mal 100ml fehlen.

Selbst das Kurbelwellenlager wirst du nur schwer kaputt kriegen (so meine Erfahrung bislang).

Ich selbst kippe da immer 500ml ins PX Getriebe.

Kommt auch bei fast 8000U/min mit Dauervollgas auf der Autobahn nix aus der Entlüftung oder sonst wo raus und hat bisher nicht geschadet.

Share this post


Link to post

so nnun habe ich öl abgelassen und frische eingefüllt. nach 250ml kommt noch nichts wieder raus, erst nach 280ml kommt etwas raus.

 

ich bin mir ja sicher, dass ich die volle Flasche eingefüllt habe. ob das nun 250 oder 220 ml waren, sicher aber, dass es nicht 150 waren. Nun kam der Hinweis, dass die neuen Kupplungsbeläge auch Öl aufnehmen. ok.

 

ist es denkbar, dass das Öl ins Kurbelgehäuse gelangt, aber Benzin aus dem Kurbelbehäuse nicht in das Öl kommt?

Bei der ersten Probefahrt hat die Vespa schon am Anfang blauen Rauch rausgehauen, nach ein paar Km nicht mehr.

Nun nach dem erneuen Auffüllen kommt wieder blauer Rauch, wobei der Motor ja kalt ist.

 

Ich habe heute am abgelassenen Öl gerochen, keine Spur von Benzin. Als ich den Roller gekauft habe, war pures Benzin dort wo Öl sein sollte.

 

Fragen über Fragen:wacko:

Edited by volkerxl

Share this post


Link to post

Ok, aber am Motor hast du nix gemacht? Der war nur ausgebaut ?

Wenn vorher das Getriebe voller Benzin war stimnt was nicht. könnte dann doch der Simmerring der KW sein.

Würde erstmal fahren und beobachten. 

Meine beiden Vespas rauchen auch ordentlich wenn noch nicht warm.

 

Share this post


Link to post

ich sehe gerade, ich habe es hier gar nicht geschrieben:

Grund für die Komplettüberholung war das Benzin im Getriebe.

Das muss da jahrelang gestanden haben. Alle Lager waren komplett verrostet, Kupplungskorb gerissen, keine Beläge mehr vorhanden und der aufgelöste Belag war im kompletten Motor verteilt, in allen Lagern und auf allen Zahnrädern.

Ich habe Folgendes ersetzt:

Kupplung

Kurbelwelle

Kolbenbolzen + Kleinteile

alle Lager und Dichtungen und Wellendichtringe

neuer (gebraucher) Kolben mit neuen Kolbenringen

dazu der passene neu (gebrauchte) Zylinder und Kopf

neue Zündbox + Kabel aufgelötet

Schaltkreuz

Schaltwelle + Übermaßschulterringe zum Einstellen der Getriebzahnräder

Bremse hinten komplett überholt, da dort Öl dringestanden hat

Kickstartersegment

Anschlaggummies

alle Federn und Seegerringe und diverse Kleinteile

in Summe so um die 750€

 

 

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden hat Angeldust folgendes von sich gegeben:

Mach da nicht so eine Wissenschaft draus.

Wenn der Motor Öl verbrennt riechst du das recht schnell.

;-)

 

Da der Motor frisch revidiert ist, würde ich einfach mal davon ausgehen, dass da (zwischen Getriebe und Kurbelgehäuse) alles dicht ist, sofern du nicht komplett gepfuscht haben solltest.

 

Geräusche aus dem Getriebe kann viele Gründe haben. Zu viel oder zu wenig Spiel im Getriebe usw. - aber auch da: Sofern du nicht komplett gepfuscht haben solltest wird das schon passen.

Vielleicht muss sich das einfach wieder etwas einlaufen.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.