Jump to content

phelix

Members
  • Content Count

    52
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About phelix

  • Rank
    member

Recent Profile Visitors

887 profile views
  1. Hallo Leute! Mein Sprint/GTR Motor wartet nun auf den Einbau in das frisch lackierte Chassis. Während der Motor noch auf dem Montagegestell sitzt, habe ich nun beim Montieren des Rades ein leichtes Spiel an der Hauptwelle bemerkt. Und zwar nicht auf der Seite des Rades, sondern im Wälzlager schaltrastenseitig. Die Welle zeigte bei der Kontrolle, vor dem Einbau, keinerlei Abnützung, und die Lager sind auch alle neu. Ist da ein kleines Spiel normal???? Foto anbei. Besten Dank im voraus!!! Phelix
  2. Auf das hätte ich eigentlich zuerst getippt! MfG
  3. Habe euch nun die Daten zur Beschaffung der Schlagstempel eingestellt. Das Topic wurde nach VERKAUFE verschoben. MfG Phelix
  4. SUUPER!! Vielen Dank! Das war genau wonach ich hier noch gesucht hatte! MfG Phelix
  5. Hallo Leute! Suche mir jetzt schon die Augen rot, hier im Forum. Das Wort fällt zwar oft, aber die Bedeutung finde ich leider nirgendwo. Falls gerade einem Techniker fade ist, könnte er mich da bitte aufklären? Besten Dank Phelix
  6. also ich würde das so machen! wie beschrieben mit dem nassschleiffen das ganze matt machen, und stellenweise den haftgrund durchkommen lassen. das mit der rasierklinge klingt auch gut. würde ich zusätzlich machen. vielleicht auch mit extremen schleiffpapier an manchen stellen. danach ist man sicherlich an manchen stellen am blech. kein problem! ich würde das ganze danach mit FERTAN einlassen. das ist ein rostumwandler, der auch frisches metall versiegelt. überdies hat selber eine starke braunfärbung, die dann an manchen stellen sicherlich erhalten bleibt. einfach mit dem pinsel auftragen, 24 s
  7. ja das mit dem klarlack geht! aber wie deldamensch richtig meint.... dann isses wieder keine patina. mit dem schleiffen wird das stellenweise schön matt. und das macht den effekt aus! MfG Phelix
  8. Ich würde mit Nassschleifpapier 800-1200 vorsichtig über alles schleifen. Mit Wasser! Grossflächig. Bei den Erhebungen sollte dann langsam die Grundierung durch kommen. Aber sehr langsam und vorsichtig. Nicht bis aufs Blech. Sonst gibts Rost! MfG Phelix
  9. Zum Thema Lackierer muss ich sagen, da das hier im Forum immer wieder angesprochen wird. Was das kosten darf...etc.. Ich bin da kein Profi, bin aber handwerklich sehr geschickt, und lerne sehr schnell. Richte gerade meine erste Vespa her. Für mein erstes Projekt ist es bis jetzt recht gut geworden. Und wenn meine Basis auch nicht so schlecht war, gab es dennoch sooo viele Kleinigkeiten alleine am Blech zu tun, dass diese Arbeit, so ordentlich wie ich es gemacht habe, sicherlich kein Lackierer um Euro 400.- inkl. Lack erledigt hätte. Die Vespa, die ich mir gerade herrichte, wurde zuletzt vor et
  10. Naja! :grr: Also ich weiss nicht, was das in letzter Zeit für ne komische Mode ist, auf alles Klarlack drauf zu pantschen. Zu meiner Zeit kam Der nur auf Metallic- und andere Effektlackierungen. Mir persönlich gefällt das eigentlich nicht so, dieser wässrige Effekt bei einer Nichtmetalliclackierung. (langes Wort) Und bei einem Oldtimer schon gar nicht. Ich habs lieber wenn die Farbe glänzt, und nicht so einen gallertartigen Look hat. Habe unlängst einen VW-Käfer gesehen, der seidenmatt lackiert war. Sah sensationell aus! Kommt aber auch aufs Fahrzeug an. Aber ich denke, das ist Geschmackss
  11. Würde auch mit sanften Hammerschlägen dem Starter zu Leibe rücken. Hatte das Problem früher öfters beim VW Käfer. Das Starterritzel drehte zwar, rückte aber nicht aus. MfG Phelix
  12. Vielen Dank für eure Antworten! Ich konnte leider nicht mehr nachsehen, was Ihr mir geschrieben habt. Ich war in einer Profi-Lackierer-Bude. Dort hat man mir gesagt, dass man bei einem Auto mit zwei Liter rechnet, und eine Vespa mit einem zu machen sein sollte. Ich war dann allerdings geschockt, was das Ganze von STANDOX kosten sollte. 1 Liter Basislack 1/2 Liter Härter 1/2 Liter Verdünnung 1/2 Liter Klarlack 1/2 Liter Härter für Klarlack Euro 208.- inkl. Aber dort waren sie so nett, mir Alternativen zu zeigen. Ich habe dann einen STANDOX Lack für Nutzfahrzeuge genommen. Den nimmt man ohne Kla
  13. Hallo Leute! Meine Vespa wird die nächsten Tage lackiert. Ich habe dem Lackierer gesagt, ich würde die Farbe mitbringen, habe aber vergessen zu fragen wieviel. Also? Wieviel Farbe braucht n Roller denn? Und wieviel Klarlack danach? STANDOX Lack wird verwendet. Danke MfG Phelix
  14. Wusste doch, dass euch das gefällt!! MfG
  15. Also nochmals danke! Ich lass mir ja was sagen von euch Profis! Habe heute 4 neue mit Schrauben besorgt. Fühlt sich tatsächlich schon beim einschrauben besser an. MfG Phelix
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.