Jump to content

Dkathlon

Members
  • Content Count

    39
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About Dkathlon

  • Rank
    talent

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Wiesbaden
  • Interests
    Musik — wieder mehr schrauben

Recent Profile Visitors

267 profile views
  1. Suche für meine GS3 Mod162 einen originalen Reserveradhalter und eine passende Sternfelge
  2. Teuer - und brauche nur Zylinder ...
  3. Suche guten Zylinder für meine Augsburger GS bj 1958
  4. Da gibt es Schablone und Fussdichtubg zu - Hat das schonmal jemand ausprobiert hier ? Erfahrungen???
  5. Wahrscheinlich die Umlenkung zur kompletten Öffnung des Vergasers bei beengtem Räume? In dem Fach ist ja nicht so viel Platz oder??
  6. Wie funktioniert der choke beim Stoffi Vergaser ? Da kann ich mir das originale „Verfahren“ mit dem Gestänge, das einfach nur die Luftzufuhr dicht macht, sparen, oder ?
  7. Danke. Ich glaub das werd ich tun. Neu gemacht werden muss der Motor sowieso - packe gleich ne andere Welle rein (kingwelle) mit Standardhub - Pinasco Zündung , Road sip, Nagy Kopf und Stoffi Vergaser - das sollte gut laufen Alltags Tauglichkeit erhöhen und hat Reserve falls ich mal an die Zylinder rangehen will ( oder mal was kommt)
  8. Klar — ohne Veränderungen der Steuerzeiten wird nicht viel passieren — und die gehen über die Veränderunen im Ein/ Auslass— da nützt dir der vergaser , Zündung Kopf, nicht viel . Andreas Nagy macht wohl auch nichts anderes in den ersten Stufen... Klar, Welle tauschen scheint Pflicht - ob es ne kingwelle sein muss.? Gibt auch bollag, Pinasco - macht den Kohl aber nicht mehr fett - ob ich jetzt 375 oder 425 € ausgebe... dann lieber gleich die Kingswelle. Wenn man Schablonen hat, ist die Gefahr des Verfraesens gering - fürs “ausprobieren” sind mir die Orig.Zylinder zu teuer und zu selten.. und meine Erfahrungen mit Vespern zu gering ....
  9. Was bleibt einem denn übrig! Genau, Köpfe gibts — bei Bollag und Nagy — Auspuffanlagen reichlich — Und Zylinder anpassen sollte ja nicht so schwer sein— haben unsere Kreidlers , Zündapps, Yamahas und Malaguttis ja früher auch überlebt — sogar unsere wenig professionellen Versuche mit Schrubbfeile und Schmirgelleinen. Man muss halt wissen wo wieviel — sonst wird das schnell kontraproduktiv und ich hoffte Erfahrungen und evtl Schablonen für Einlass und Ausslass sind hier im Forum reichlich vorhanden ??!! Dank Dremel sollte das dann ja machbar sein . Will nur auf keinen Fall am Block rumfräsen bzw. lassen.
  10. Na ja — welchen Vorteil das Tuning der Messerschmitt mit nem wesentlich „ schlechteren“Motor bringen soll ist mir fraglich — und billiger als mit der Umarbeitung des existierenden Zylinders geht es ja kaum. Hat keiner Vorlagen/ Schablonen für die Veränderungen an Auslass/ Einlass? Modi fikation des Kolben und passender moderner Vergaser — (dellorto Keihin Mikuni ) oder so? Mod. Zündungen gibts ja zu kaufen und Mod.Köpfe und Auspuffanlagen auch. So müssten doch 3—4 PS gut zu finden sein? Muss ja keine Rennen gewinnen.
  11. Ok geschlagen..... dat ett sowatt nich jibt .. verwunderlich! Aber bei Nagy wird der Zylinder bearbeitet ... dann muss ich mir noch nen neuen Zylinder holen - der alte ist heilig
  12. Und auf diesem Bild sieht das sehr nach 4 Stehbolzen aus - oder dienen die Löcher im Kopf mir unbekannter Dinge?
  13. 58/59 gab es doch schon die VS4 Motoren? Aber ich dachte mir schon sowas - schiet Also gleich die Frage : Was als Alternative ??
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.