Jump to content

MV-Tobi

Members
  • Content Count

    128
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

12 Good

About MV-Tobi

  • Rank
    member

Recent Profile Visitors

1068 profile views
  1. Danke für die Info. Hat jemand ein Foto wie das original aussieht mit den Karabinerhaken? Grüße Tobi
  2. Frage zur Sitzbank meiner Motovespa 150s 1. Serie.... Handelt sich auf den Fotos um den originalen Halteriemen? Dieser hier war an meiner mit Draht befestigt deshalb kommt mir das ein wenig "spanisch" vor ? Hat jemand Fotos wie das Original aussehen muss? Grüße Tobi Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk
  3. Felgen sind top geworden mit Oxyblock und anschließend Elaskon Aero 46 und dieses sauber poliert. Kann sich glaub gut sehen lassen. Innen hab ich den Rost entfernt und grau lackiert. Somit sollte innen auch Ruhe vor Rost sein.
  4. Dann werde ich Mal versuchen da in die vorhandenen Öffnungen reinzukommen. Das mit den Bohrungen leuchtet schon auch ein, dann kann eben das Wasser auch wieder raus aber ich glaub ich schaffe es nicht da Löcher rein zu bohren Hier noch die volle Pracht. Durchrostungsfreier ungeschweisster Zustand. Vorne am Beinschild ist ein minimaler Riss. Am äußerlichen Lack muss "nichts" gemacht werden. Bis auf die eine Backe im totalen Sahnezustand. Wie auch immer es jemals dazu gekommen ist, dass nur diese Backe was abbekommen hat Nach dem freilegen von falschem nachgepinseltem Grün kam leider das hier zur Vorschau. .Patina und oxyblock verwenden oder nachpatinieren wenn es so iwie nicht ganz zum Rest passt? . Was meint Ihr? Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk
  5. Hallo zusammen, bin gerade dabei meine 150s 1 . Serie zu konservieren. Zuerst ein wenig mit Rostdelete den Oberflächenrost am Unterboden und Radhaus genommen. Den Unterboden hab ich anschließend soweit mit Oxyblock flächendeckend behandelt und hinterher mit Elaskon Aero konserviert. Für mich stellt sich jetzt noch die Frage bezüglich der Traversen. Fluten mit Fluid Film und versuchen sich einen Weg zu suchen wie man da rein kommt. Habe auch schon gelesen, dass man sich kleine Löcher bohrt. Wobei ich da jetzt nicht so der Fan bin...... Was meint ihr?[emoji848] Hinteres Radhaus und vorderer Kotflügel hab ich mit UBS klar vom Korrosionsschutzdepot behandelt. Lässt sich super verarbeiten und man sieht die Patina trotzdem durch, da es transparent ist. Habe mehrere Schichten aufgebracht und somit sollte hier für hoffentlich zig Jahre Ruhe sein. Dies war ein Tipp vom freundlichen KSD-Mitarbeiter. Ach bevor ich es vergesse -->mega Topic. Als O-Lack Neuling konnte ich hier jede Menge Dinge mitnehmen und erfolgreich anwenden [emoji106][emoji106] Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk
  6. Erledigt. Danke GSF
  7. Lang lang ist es her. Beim Keller entrümpeln sind sie mir wieder vor die Augen gekommen. Sind beide noch verfügbar und eigentlich zu schade um im Keller rumzuliegen. Vielleicht hat jemand gerade einen Restaurierung am Laufen und kann sie gebrauchen. Deswegen nochmal hoch.
  8. Suche wie oben genannt einen Polini Box am besten schon umgebaut auf Viton Flansch. Alles weitere per PN Tobi
  9. Mir bleiben auch noch weiter Baustellen. Klapperndes Handschuhfach etc. Möchte endlich nur noch Zweitaktlärm hören Dann hoffe ich, dass der Fehler von deinem Bruder bald gefunden ist.
  10. Ich glaube, dass ich sagen muss Schande über mich *schäm* Ich habe nie die Kunststoff / Gummibuchsen in die Löcher fur die Backen montiert. Also vorne am Verschluss. War auch nie ein Problem mit dem ori Motor für 1 1/2 Jahre..... Heute Mal n Stück alten Schlauch drüber gesteckt und zack war es ruhig. Dann werde ich jetzt die Dinger bestellen und hoffe das ich sie rein gefummelt bekomme. Naja iwie bin ich ja froh, dass es nur diese Kleinigkeit war und jetzt mach ich mich auf den Weg in den Keller und schäme mich weiter. Danke für eure Unterstützung und bis demnächst Tobi
  11. Kupplung ist es auch nicht Die Suche geht weiter ........
  12. Kupplung ist ne BGM Superstrong. Nagelneu, denke nicht, das es von da kommt. Aber sag niemals nie Ziemlich komisch das Ganze. Da meinste echt dir fliegt gleich die Karre um die Ohren bei dem wiederwärtigen Geräusch Danke Mal soweit für deine Hilfe
  13. Hmmm. Mit Gummis gewechselt meinst du Silentgummis? LÜRA ist ebenfalls gewuchtet hier aus dem Forum. Somit möchte ich das eigentlich auch ausschließen. Sollte ja dann eigentlich ruhig laufen. Was sie auch tut halt nur bei der bestimmten Drehzahl nicht......... Grüße
  14. Hallo zusammen, ich bin gerade am fertig werden mit meinem Motorupgrade. Malle Sport SI 24 bearbeitet BGM Welle verschweißt, gewuchtet hier im Forum Scorpion Auspuff mit Viton Bei einer bestimmten Drehzahl fängt bei mir seit dem Umbau die linke Backe an zu vibrieren ohne Ende. (Ohne Reserverad wegen Scorpion) Sie läuft sonst total ruhig aber das Backen vibrieren ist ein richtig störendes Geräusch. Wenn man die Drehzahl überwunden hat dann ist auch alles wieder ruhig. Hat das von euch schonmal jemand gehabt und hat sich evtl. jemand schon eine Lösung gebastelt? Ich dachte evtl. an einen simple Konstruktion mit Gummipfropfen um die Backe abzustützen.....evtl an den Gewinden vom Reserverad angebracht. Ist bis jetzt die erste Schnellschuss Idee Grüße Tobi
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.