Jump to content

DerKerl

Members
  • Content Count

    45
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About DerKerl

  • Rank
    talent
  • Birthday 09/01/1984

Contact Methods

  • ICQ
    115758675

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Bayreuth
  • Interests
    .....

Recent Profile Visitors

494 profile views
  1. Wenn sie die Profis evtl. mal die Bilder anschauen könnten, ist nen Gehäuse vom Kumpel und wie es aussieht hat der nen Riss von außen um den LimaLagersitz. Aufgefallen isses beim Abstimmen auf dem Prüfstand. Soll laut Abstimmer auch relativ schnell wieder zusiffen, also so innerhalb von 1 Lauf siehts nach dem abwischen wieder so aus wie auf dem ersten Bild.... Meint ihr das Gehäuse is noch zu retten? Bzw. mit welchen Aufwand. Und vor allem woher kommt sowas? Italienische Qualität? oder kann sowas evtl. vom HP4 kommen? Grüße Max
  2. Ja Kurbelwelle kommt neu mit 54mm hub und Lager im gleichen Zug auch neu
  3. OK danke euch dann werd ich das mal so anpeilen, eins hätte ich noch Quetschkante, kann man da wie beim Guss Malossi noch mit 1,0-1,1 mm leben oder eher 1,2-1,3mm
  4. ok also das ich richtig versteht, genau 30 oder eher mindestens 30 und wenns zwischen 30 und 32 is is auch noch ok? .. naja is nen reiner Spaßroller , fähr aktuell eigentl echt gut mit der 3.00er Primär da ich aber egal wo ich hinfahren immer nen Stück Bundesstraße fahren muss dacht ich eben bissl länger um die Drehzahl runterzubekommen wär ganz gut.... Deshalb wollt ich die Steuerzeiten schon bischen so machen das ich net die letzten 1-2PS rauskitzel und aber Vorreso und im 4. allgemein tote Hose hab....
  5. Mahlzeit, plane aktuell den Umbau auf 54mm Hub. Jetzt stellt sich mir die Frage der "perfekten" Steuerzeiten für meinen Franz. Bei anderen Anlagen hab ich teilweise gelesen das man die ÜS und AS Zeiten mit Langhub etwas anheben kann/soll. Wäre das beim Franz auch sinnvoll ? oder wieder die ~125/185 anpeilen. Speziell die "max" 125 ÜS machen mir etwas Kopfschmerzen da ich dann ne 2mm Kodi fahren müss welche mit die Zentrierung vom Kopf "aushebelt" was ich eigentl. vermeiden wollte. Mit ner 1.5er Kodi würde das noch funktionieren und ich käme ca auf ÜS 126/127. wichtig wäre das vor allem in der hinsicht das der Motor den 4. Gang(normal also nicht kurz) zieht aktuell is ne 3.00er Primär drin soll aber eigentl. ner 2.56er weichen im Zuge das Umbaus..... Falls wichtig hier die weiteren Komponenten des Motors: 136 MHR direkt MRP RD350 Ansauger TMX30 PK Zündung mit Kytronic
  6. Ich mal wieder eine kurze Frage, diese Vollwange hier also mit 86mm Wangendurchmesser passt die noch ohne spindeln ins SF Gehäuse ?
  7. Ja das haut hin. Wollte ich aber vermeiden weil dann geht das mit kopfdichtung und Zentrierung wieder los. Naja mal überlegen..... Dank euch
  8. Moin ich bräuchte mal wieder ne kurze Hilfe, fahre nen 136er MHR mit Franz, aktuell mit 51mm Hub bin ich ca. bei 124/186 mit 1mm KolbenRückstand. Da ich aktuell die Motordichtfläche planen will hab ich überlegt auf Langhub (54/105) zu gehn. Allerdings spuckt mir der Steuerezeitenrechnen dann folgendes aus 136/193 bzw wenn ich den Kolbensückstand auf 0,5cm reduziere ( Quetschkante dann 1,1mm) ~133/190. Würde das ordentlich laufen mit dem Franz? Da die Steuerzeiten ja eigentl. beim Franz ~125/190 max. sein sollten was man so ließt? Weil wenn ich dann Vorreso eher ne Verschlimmbesserung bekomme fahr ich lieber weiter die 51mm Kuwe. und am Kopf möchte ich ungerne extra Spacer fahren da der Malossi ja den O-ring hat und das so alles schön dicht is.....
  9. alles klar da brauch ich dann quasi nen Langarm Deckel und dieses Set vom Crimaz wenn ich das richtig sehe
  10. bräuchte ne kurze Kaufempfehlung, Smallframe Kupplung die bis so 25-30PS hält und auf Basis !nicht XL2! Plug and Play ist und einigermaßen zu ziehen ist. Hab aktuell ne Polini Doppelfeder drin die geht aber echt recht stramm hält aber ansonsten..... wär ne BGM ne gute Wahl oder eher was anderes in der Preisklasse +/-.....
  11. fahr den MHR mit TMX30 MRP Direkt mit RD Membrane und nem Franz. Steuerzeiten hab ich irgendwo nen Zettel liegen müsste ich jetzt lügen aber ich glaub mit 1mm Alu Fudi was um die ~190/128 mit knapp 30VA( Auslass leicht nach oben gezogen und bissl erweitert weil der Franz nen größeren Durchmesser hat am Krümmer) und ner QK von 1,6mm. Die is bischen hoch ja aber funktioniert. Bin den aber auch schon mit 1,1mm QK gefahren(damals gesteckt mit der Papierdichtung). Ansich aber nen schönes Setup geht echt gut(Popometer schätzt was um die 20+PS) und steigt, laut meinem billig DZM so bei ~7000U/min in Reso ein und dreht an die 10500..... Jetzt im Frühjahr wollte ich noch die QK auf nen ordentliches Maß von~1,2mm bringen und den MRP gegen den 30mm Malossi Stutzen tauschen in der Hoffnung das das "verrotzen" im Stand(Leerlauf) dann besser wird.
  12. Mahlzeit allerseits ich hätte mal ne frage an die Profis, düß aktuell nen 136er MHR ab auf nem TMX30 mit 30er MRP Direkt Ansauger. Aktuell 25er ND Gemischschraube 1 U raus 300HD drosselt stark PJ stillgelegt Nadel Mitte Rest Standart is ca 500 fett eingestellt. Geht etwas schwierig da durch den direktsauger im Standgas immer etwas überfettet und ich ständig mal nen gasstoß geben muss um zu sehen ob die Drehzahl steigt . Folgendes Phänomen aus Standgas heraus nimmt der gut Gas an kommt auch direkt zurück fällt dann aber zuerst etwas weiter ab auf ca 1000U/min um dann 1 bis 2 Sekunden später auf die eingestellten ca. 1300U/min zu gehn. Ob das jetzt wirklich 300 Umdrehungen sind ist die Frage hab nur nen günstigen DZM geholt man hört es aber definitiv heraus das die Drehzahl zuerst niedriger ist. Da die HD aktuell noch bei 300 drosselt es ziemlich stark , kann das noch daran liegen das der beim Gas geben dann kurz so überfettet das der Leerlauf erstmal zu fett ist oder liegt das an etwas anderem?
  13. Kurze Frage zu der Technik mit fahrradschlauch und blutdruckmanoneter. Welchen fahrradschlauch verwendet ihr da? Hab mir extra nen Schlauch vom schwalbe bestellt der hat aber an sämtlichen Stellen angefangen sich auszudehnen wie verrückt und 300mmhg waren nicht zu schaffen....
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.