Jump to content

freerider13

Members
  • Posts

    5736
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    10

Posts posted by freerider13

  1. vor 8 Minuten hat SuperSprint folgendes von sich gegeben:

    Blöde frage, warum nicht einen Massiven Ständer schweißen???

     

    Aus U-Schienen ein X und dann ein Rohr in passender Dimension stumpf darauf.

     

    Seitlich vier M20 Gewinde rein und den Baum so festspannen.

     

     

     

     

    Gerade gesehen das du wohl eher weg von ortsveränderlichen Christbaumständern willst:rotwerd:

     

     

    Du meinst so was, wo massive gehwegplatten in XXL reingelegt werden?

     

    Würd ich beim Baum lassen…

     

    selber erlebt auf unserer restauranterasse vor einigen Jahren:

    50x50 Platten, 5 cm stark. Schirm drin - 4X4m. Wind gedreht - falsche Richtung - 2 Schirme mal schnell durch den ganzen Biergarten gewandert. Prellungen, Platzwunden, alles inklusive…

     

    bei nem großen Baum, der vergleichsweise kopflastig ist, würd ich das niemals riskieren. Auch nicht, wenn er vermeintlich windgeschützt steht. Die Hebelkräfte sind einfach zu groß…

  2. vor 4 Minuten hat Dirk Diggler folgendes von sich gegeben:

    Omikron heißt wörtlich "kleines O" und ist der 15. Buchstabe des griechischen Alphabets.

    Die Delta-Variante (Delta ist der 4. Buchstabe im griechischen Alphabet) war die 4. Mutation des teuflischen Virus und Omikron ist die 15. Mutation.

     

    Heißen tun die Mutationen in Wirklichkeit ganz anders, aber für Hohlfrüchte wie mich (und andere) hat man die griffigen Buchstaben des griechischen Alphabets verwendet.

     

    Die anderen Mutationen war eher unbedeutend und sind deshalb nicht groß bzw. gar nicht medial präsent gewesen. 

    Stimmt so auch nicht ganz:

    irgendwann am Anfang der Südafrika Variante hab ich mal nen Artikel aufm Tisch gehabt. Nagel mich nicht auf die genaue Zahl fest - aber zu der Zeit hatten wir in Wirklichkeit schon über 600 Mutationen am Start. Nur nicht jede verdient nen Namen statt ner Nummer…

    inzwischen wären uns wohl sämtliche Alphabete dieser Welt komplett ausgegangen…;-)

  3. vor 1 Stunde hat Champ folgendes von sich gegeben:

    Ach so, ich dachte das kommt hierher:

     

     

    Geht mir zumindest seit Tagen nicht mehr aus dem Kopf....

    Nun, immerhin weiß man ja nicht so recht genau, wer da bei der WHO so alles arbeitet… (mal den Attila oder Xavier fragen…)

    :wheeeha::muah:

  4. Also von kg und jeglichem Kunststoff würd ich da die Finger lassen…

    hatte so was schon bei mehreren wohnzimmerständern und bloß zum verschrauben des Stamms…

    einmal zu fest oder nachher dagegen gerumpelt - knack. Und das war’s…

     

    frage: über was für nen Stammdurchmesser reden wir eigentlich?

     

    der geilste christbaumständer, den ich je hatte funktionierte mit Druckluft.

    rundrum so ein Kissen aus dem Material drin, wie es im offroadbereich oder bei der Feuerwehr als Hebekissen verwendet wird.

    aussen autoventil.

    Baum rein, gerade ausrichten, Druck drauf (schrittweise und ausrichten) fertig. Bombenfest.


    so ein fertiger Ständer wär sicher trotzdem zu kippanfällig für deine baumgröße.

     

    so was in der Art aber: Rohr (zB. V2A) in den Boden, passendes Kissen bei Bedarf rundrum einlegen, Baum rein und gib ihm. Oben am Rohr vielleicht ne Wulst, damit das aufgepumpte Kissen bei (doch mal Wind) nicht aus’m Rohr gehoben werden kann.

     

    klar, speziallösung. Würde aber halten…

  5. vor einer Stunde hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:

     

     

    Möglich wäre auch, dass es eine milde Form bleibt, die mit ihrem enormen Verbreitungspotential die anderen Varianten zurückschlägt. Oder es wird hart. Holzauge, sei wachsam...

     

     

    :inlove: das wärs: 

    omikron tatsächlich nur so schlimm wie ne Grippe - aber so dominant, dass sie alle bisherigen verdrängt. Das Problem würde sich quasi von selber erledigen…:inlove:

     

    ach ja, bald ist Weihnachten. Man wird sich ja noch ne Kleinigkeit wünschen dürfen…:rotwerd:

    • Like 1
  6. vor 6 Minuten hat M210 folgendes von sich gegeben:

    Idiotische Frage nach fast zwei Jahren: wie schnell nach Infektion ist der Infizierte selbst ansteckend? Wie lange also müssen die Viren "arbeiten", um den nächstbesten Wirt zu gefährden?

    Das ist leider immer noch nicht ganz raus. Man sagt zwischen 2 und 4 Tagen - ist aber eher ein Peileisen als ne wissenschaftliche Erkenntnis…

    fest steht wohl: man ist bereits infektiös und überträger bevor man Symptome zeigt. Falls das hilfreich sein sollte…

    • Thanks 1
  7. vor 2 Stunden hat Cpt.Howdy folgendes von sich gegeben:

    Das ist echt geil...schade das da die Ärzte belangt werden. Frage mich wie da die Lage wäre wenn die keine Kohle angenommen hätten...ich gehe ja mal davon aus dass die Impfunwilligen alle Formalitäten korrekt ausgefüllt haben. Somit haben sie ja nachweissbar der Impfung zugestimmt.  

    Ich frag mich ja doch ein wenig, WESHALB die jetzt tatsächlich belangt werden sollen…

    “ich zeig den jetzt an, weil er NICHT beim Betrug mitgemacht hat“ kann’s ja kaum sein. Und ne Quittung werden die Ärzte fürs „bestechungsgeld“ wohl auch kaum ausgestellt haben… 

    ich glaub fast, das verläuft im Sand…:muah:

  8. vor 50 Minuten hat krankerfrank folgendes von sich gegeben:

    Die Utah Gummi/Plaste hab ich bei meiner abgemacht,sollte noch irgendwo rumliegen, kannste gerne haben.

    Das ist lieb - aber tatsächlich brauch ich den ganzen Roller dazu.:cheers:

    geht um nen sehr guten Freund:

     

    seine Frau (die ich auch ewig kenne) hat diese Vespa. Die zwillingstöchter sind jetzt zwölf - und bereits völlig Vespa vernarrt…

    sollen mit 16 die von der Mama fahren dürfen - Zeit ist also noch genug. Es muss aber möglichst die EXAKTE Kopie sein - sonst gibt es bei Zwillingen (und bei den beiden erst Recht) immer Krach, wer „die bessere“ fahren darf…:whistling::-D

  9. vor 48 Minuten hat bigern folgendes von sich gegeben:

    im juli mit johnson geimpft, gestern mit biontec geboostet, heute komplett im arsch, habe momentan die schnauze voll.

    Seh es positiv:

    eine impfreaktion ist im Endeffekt ja nur ein verkleinertes Abbild dessen, was dein Körper anstellen würde wenn er sich die richtige Krankheit eingefangen hätte…

    gute Besserung!:cheers:

    • Like 1
  10. vor 33 Minuten hat klugscheißer folgendes von sich gegeben:

    ... dauert nur 1-2 Tage, Kopf hoch.

     

    Werde vermutlich am Sonntag an einer Booster Aktion teilnehmen und danach ähnlich erfreut sein.

     

    Aber der Rechner ist brutal, zeigt leider die Schwächen der Impfstoffe deutlich & transparent auf. Helfen, aber leider nicht wirklich lange. Ich hoffe das ändert sich mit der Booster Impfung und/oder einem neuen Impfstoff.

    Tja, das ist leider der Preis, den wir für die „bedingte Zulassung“ zu zahlen haben. Genau das zählt ja zu den Bedingungen: wie lange hält das Ganze…

     

    normalerweise - bei 5-8 Jahren Zulassung - weiß man das alles recht genau. Hier halt nicht - aber würden wir deshalb auf den Impfstoff verzichten wollen? Wohl kaum in der jetzigen Situation…

    ich schließe ausdrücklich NICHT aus, dass es auch eine vierte, fünfte oder sechste Impfung geben wird. Kann schlichtweg noch keiner seriösen Gewissens sagen. Bloß für Kinder und Jugendliche sehen die Daten da etwas besser aus. Es zeichnet sich weiterhin ab: desto jünger, desto länger hält der Schutz und desto besser verträglich. Für erwachsene wäre eine Aussage dazu aber mehr als unseriös.

  11. vor 2 Stunden hat t4. folgendes von sich gegeben:

    Impfschutzrechner (falls das schon war, bitte ignorieren):

     

    https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/impfschutz-im-zeitverlauf-wie-gut-bin-ich-noch-geschuetzt/

     

    Die Aussagekraft für jeden Einzelnen würde ich mit Vorsicht betrachten, aber ich finde es spannend, wie heftig sich die Werte doch verändern, wenn man etwas am Datum oder an den Vakzinen dreht.

    Um ehrlich zu sein: etwas billig reißerisch das ganze in meinen Augen. Soll halt Leute aufrütteln und zum impfen bewegen - ok - Gedanke ist gut.

    aber Aussagekraft ist quasi keine dahinter…

    als geboosteter würd ich mir da jetzt ne Aussage wünschen, zu wie viel Prozent ich jetzt im KKH oder gar auf intensiv Lande. Nicht bloß „allgemein 94% Schutz“. 
    nachdem aber da aktuell gar niemand eine Aussage treffen kann (was mir ja bewusst ist) ist so ein Rechner im Prinzip bloß augenwischerei…

  12. vor einer Stunde hat klugscheißer folgendes von sich gegeben:

    Da stellt sich doch die Frage, warum alle über die Moderna Aussagen von Spahn meckern.

     

    Scheint mir mittelfristig der deutlich zuverlässigste Impfstoff zu sein ...

    Da gehts nur um die Logistik. Moderna muss anders behandelt werden, zB. 10 Spritzen aus einem viol (wenn ich’s recht im Kopf habe) - bei biontech 6. und unter 30 soll es nicht verimpft werden nach Stiko.

     

    für nen Betriebsarzt bei Audi oder so was vielleicht nicht so das große Problem - aber ne kleine Hausarztpraxis muss jetzt halt alles neu organisieren, damit zum Schluss nix weggeschmissen werden muss…

     

    wäre vielleicht vernünftiger gewesen das jetzt nicht zu Deckeln, sondern den Hausärzten einfach den uneingeschränkten Zugang zu Moderna zu gewähren und selber entscheiden zu lassen.

    die wissen ja selber zu genüge um die Vorteile der „kreuzimpfung“ - das hätten die schon von selbst erledigt.

     

    in meiner Hausarztpraxis sind die aber bislang überhaupt nicht an moderna rangekommen - weil das Zeug maßgeblich an die betriebsärzte der Großkonzerne gegangen ist. Nur kleine restmengen gingen an die niedergelassenen.

     

    ich glaube, nur durch die Änderung dieses liefersystems hätte man das Zeug eh schon losbekommen. Eine deckelung von biontech hätt’s dazu gar nicht gebraucht…

    • Like 2
  13. vor 13 Stunden hat jens-paul1 folgendes von sich gegeben:

    Corona- und Grippeschutz kann in einem Termin verimpft werden.

    Kann. 
    dazu Zitat meiner Hausärztin:

    “das geht zwar, mach ich aber eigentlich nur bei zB. Rentnern, die für 100m zur Praxis schon ne 3/4stunde mit ihren Rollator brauchen. Da ist man froh, dass sie überhaupt da sind und mutet ihnen keinen zweiten Termin zu. Bei allen anderen halten wir uns mal schön brav an die 2 Wochen…“

    ;-)

    • Thanks 2
  14. vor 17 Minuten hat freibier folgendes von sich gegeben:

     

    Das ist doch wahrscheinlich nur ein blöder Spruch, damit das Moderna Zeug noch unters Volk kommt. Unter Strich wirds wohl egal sein

    Relativ. Hatten die Diskussion vor unserem booster. Laut den Daten meiner Frau sind kreuzimpfungen von Astra und J&J mit einem mRNA booster signifikant besser.

    zwischen den beiden mRNA Stoffen ergibt sich zwar jeweils auch ne Verbesserung, die ist aber extrem gering. So, dass es als gleichwertig angesehen wird. Aber schlechter isses in jedem Fall ned.

     

    ich persönlich Ärger mich ein wenig, dass mein booster jetzt schon 2 wochen her ist wo (nach 2 mal biontech) noch kein moderna zur Verfügung stand. Ist zwar nur ein wenig mehr - aber mehr ist mehr…;-)

  15. vor 1 Stunde hat heizer folgendes von sich gegeben:

    zählt ebike fahren zu sport? 

     

    ich hatte gestern meine dritte, halbe moderna portion gab es, und ich würde gerne mit dem rad zur arbeit fahren und wieder zurück.

    ist ein ebike und sind nur 15km.

    in meinen augen zählt das nicht unter sport, richtig anstrengend ist das ganze ja nicht.

     

    Ich hatte am tag der zweiten nach zwei mal hier durchn Ort zum Bauernmarkt mit der PX (einfache Strecke 1200m) brutalen Muskelkater im rechten Wadl von der hinteren Bremse….

    entscheide selber - aber ich würds nach meiner Erfahrung definitiv bleiben lassen.

    • Thanks 1
  16. vor 2 Stunden hat Style folgendes von sich gegeben:

     

    letzte Woche wurde bei Spiegel TV im Fernseh, auch Antikörpertest durchgeführt und die eine Person, die vor 2 Monaten ihre zweite Impfung bekommen hatte mit Biontec, hatte irgendwas mit 3000. Da hatte der Virologe gesagt, das ist ein Spitzen Wert. Also kann das mit den 1400 schon sehr gut sein

    Vergesst meine Frage von gestern - ich war zu blöd. Die 1400 sind ja der Toter wert nach BAU. Das stimmt natürlich und ist ein guter Wert, ich hatte was anderes im Kopf.:rotwerd:

  17. vor 2 Stunden hat tittndidi folgendes von sich gegeben:

    Bei mir in Österreich wurde der Antikörpertest im Zuge meiner Gesundenuntersuchung mitgemacht;-).

     

    Ich hatte ~1400 nach BAU. 

    Test erfolgte 3 Monate nach 2. Impfung mit Moderna. 

    Lt. meinem Hausarzt ist der Wert ziemlich gut und hoch. :inlove:

     

     

     

     

    :aaalder: 1400???:aaalder:

     

    sorry, aber sicher, dass du da nicht eine Null zu viel drin hast???:blink:

     

    falls nein: was habt ihr da für Tests in AT??

    bei uns liegt der messbare Höchstwert bei 389 oder so - darüber heißt es nur etwa „höher als 389 weil nicht mehr messbar“…:blink:

     

    wenn du WIRKLICH 1400 gemessen bekommen hast - dann mach ich meinen nächsten Test auf jeden Fall auch in Good old Austria…;-)

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.