CMK

Members
  • Gesamte Inhalte

    45
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über CMK

  • Rang
    talent
  • Geburtstag 10.12.1965

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Stuttgart

Letzte Besucher des Profils

393 Profilaufrufe
  1. Motorräder mit Vespazylindern

    Hallo Helmut, ja ich meinte natürlich PXler . Denken und schreiben sind ab und an bei mir zwei verschiedene Sachen Gruß Martin
  2. Motorräder mit Vespazylindern

    @Powerracer Das soll nicht klugsch... sein . Hast Du mal versucht mit Lapppaste das Polrad auf der Welle einzuschleifen und dann beim montieren etwas warm zu machen ? Bei mir war es so, das bei den Kawasaki's die Kegelwinkel schon sehr tolerant sind. Ich hatte bei meinen Klappersakis auch schon solche Probleme und das hat geholfen. Dein "Moped" ist sehr schön geworden. Bei deiner Aspuffanlage ist mir nur aufgefallen das die im vgl zu den Falc Anlagen die an den Vespas's verbaut sind sehr schlank/dünn aussehen. Ist das eine optische Täuschung ? Gruss Martin P.S Ich hoffe das ich bald meine Pleuel bekomme dann kann es bei mir mit den Zylindern weitergehen.
  3. Motorräder mit Vespazylindern

    Bei einer Kugel wird das ganze dann noch verrückter die hat dann gleich das 8x an Volumen aber nur 4x an Oberfläche mir dem doppelten Durchmesser , also nehmen wir doch am besten eine Kugelhahn M
  4. Motorräder mit Vespazylindern

    Welchen Durchmesser hast Du bei den Vergasern ? Willst du die an den Orginal Luftfilter koppeln und diesen modifizieren oder mit K&N ? Nur mal so aus eigenem Interesse. Gruss Martin
  5. Motorräder mit Vespazylindern

    Ne das mit den Dreizylindern bin ich. Im Sept weis ich mehr welche Zylinder auf denn Motorblock der S-Modelle auch KH400 passt. Bei der 500er und 750er passt fast alles. Da ich lange am suchen war war bin im Ruhemodus und lese nur. Gruss Martin
  6. Motorräder mit Vespazylindern

    Hallo Helmut, so genau wußte ich das nun auch nicht ich habe nur mal irgendwo gelesen da Die sich das patentieren ließen. Ja und wenn man sowas eben liest Patent = Erfunden Aber Danke für die ausführliche Info. Ich möchte nicht wissen was so noch irgendwann erfunden wurde und nie bekannt wurde. M
  7. Motorräder mit Vespazylindern

    Ja wizig genau das hatte ich vor. Nur ist der von Bernhausen nach Ehningen umgezogen aber das ist nur etwas weiter M
  8. Motorräder mit Vespazylindern

    Genau das sage ich immer, nur versteht das kaum jemand. Ist doch klar wenn man nichts investiert dann wird es ab einem gewissen Punkt schwierig. Deswegen hat er auch einen gewissen Ruf weg. Das ist wie Bsp MZ . Nun ja steht ja auch nicht gerade für "geiles" Teil. Aber immerhin haben wir denen den Drehschieber zu verdanken Ich hätte es nicht so gut Ausdrücken können Danke für den Tipp ich werde mir versuchen mal ein so ein Teil irgendwie zu organisieren dann werde ich sehen. M
  9. Motorräder mit Vespazylindern

    @PXler Ja das gefällt mir . Was mir aber mehr gefällt ist das man sieht das Du gerne schraubst und anscheinend keine 10 linken Daumen und zwei linke Hände hast. Ich finde das sieht man schon Sehr schön gemacht. Ja noch ein gutes neues Jahr @all Martin BTW : Was hälst Du von SF Parmakit. Die Zylinder scheinen nicht so breit zu bauen und evt finde ich da einen >>20 PS und , <<96mm
  10. Motorräder mit Vespazylindern

    Ich meinte den Innendurchmesser und den Außendurchmesser da gibts ja unterschiedliche Größen wie ich mich erinnere evt hilft Dir das was . Martin
  11. Motorräder mit Vespazylindern

    Welchen Durchmesser haben den die Scheiben Innen/Aussen ? Hat der Zirri sonnst was für die PK oder ist das alles so wie bei den MR2000 ? Martin
  12. Motorräder mit Vespazylindern

    Schöne Pleuel Scheiben habe ich leider keine sonnst hätte ich die Dir schon angeboten. Der Prox hat glaube ich sowas in NL aber die liefern nicht nach Deutschland direkt. Da muss man leider zur Deutschen Prox Apotheke gehen Kenn sich jemand mit Zirri Zylindern aus. Die sehen auch ganz fix aus . Die muss man aber glaube ich etwas nacharbeiten. Ich habe nur eine grobe Beschreibung hier gefunden http://www.down-and-forward.de/zylinder.html Demnach sind die MR2000 mit einer Gußbüchse bestückt. Hat jemand welche liegen, bzw bekommt man da noch welche ? Martin
  13. Motorräder mit Vespazylindern

    Nun in Gedanken schon nur würde ich hier wieder Megastress bekommen mit meinen ehemalig "Grünen" Freunden und darauf habe ich absolut keine Lust mehr. Es gab hier schon Zeiten da musste ich nicht mal mehr den Führerschein zeigen . Heute geht das nicht mehr da bekommt man nur noch "schlechten" Stress . Bei Dir draußen geht das evt noch hier nicht mehr. Deswegen lasse ich mittlerweile alles eintragen . Aber auch das wird immer schwerer weil es immer weniger Sachverständige gibt die was "von der Sache verstehen" . Die meisten sofern Sie lesen können nicken maximal ein Gutachten ab. Das mit den Zylindern wird echt zur Nadelsuche im Heuhaufen. Unfair wäre es im WEB zu bestellen messen und dann wegen dem Rückgaberecht zurücksenden. Das liegt mir nicht so. Den Falc habe ich angeschrieben aber bisher NADA. Wenn jemand also so richtigen Falc Schrott hatte um den seitlich testweise zu Stutzen wäre ich daran intressiert. Evt hat jemand Sachen liegen mit Riss oder gebrochen ... Martin P.S der 500er wäre viel einfacher
  14. Motorräder mit Vespazylindern

    @PXler also das ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Ich würde aber sagen, da Yamaha durch die RD Serie "bewiesen" hat, daß die Lagerschmierung völlig unnötig ist. Bei der Klappersaki (500/750) haben die sogar mit einerm Riesenaufwand Ölschleuderbleche an der Hubwange und Loch im unteren Pleuelbolzenuntere Pleuellager geschmiert . Völlig sinnlos. Vor allem weil von den Doppellagern immer nur eines geschmiert wurde. Und trotzdem gingen die Pleuel oft kaputt. Die späteren Modelle hatten dann geschlitzte Pleuel. Das denke war bedeutend besser. Die Autolube Schmierung für den Alltagsbetrieb (von Yamaha ) war aber sehr gut . ~ 1/70 bis 1/40 je nach Drehzahl und Gasdrehgriffstellung. Und immerzuverlässig. Wenn Du die Welle zerlegt hast dann mach doch gleich eine Labyrintdichtung rein dann ist das Dauerhaft Okay. Ich kann die Yamaha Teile mal ausmessen. Das hatten die auch in den Serienwellen verbaut. Und wenn das mit 180° Hubversatz (max Druckunterschied zwischen den Zylindern) dichtet dann wird es bei 120° allemal Dicht und man hat eine Baustelle weniger. Evt reicht ja auch das minimale (Leck) der berrührungslosen Dichtung aus um das lager zu schmieren. Ich kann mir nicht vorstellen das ein Labyrint wirklich zu 100% dicht ist. Aber nehmen wir mal an das es nur 99,8 % Dicht ist merkt man das an der leistung sicher nicht aber die 0,2% reichen aus das lager zu schmieren und man hat weniger Reibung. Die Kawawellen laufen im vgl zu den Ymahawellen schon um einiges schwerer. Wenn Du willst kann Ich Dir mal so ein Labyrint raussuchen. Für die Kawas hatte ich das extra anfertigen lassen bzw ein Freund für mich und das war imer top. Oh wurde wieder viel zu lang Gruss Martin
  15. Motorräder mit Vespazylindern

    Das ist der Fuss von einem H1 Gehäuse. Martin