Jump to content

debarg

Members
  • Content Count

    300
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

26 Excellent

About debarg

  • Rank
    expert

Recent Profile Visitors

1686 profile views
  1. Ich habe seit ca. 10 Jahren kein Schriftstück dazu gesehen, weil mein Versicherungsmakler mir immer nur die Nummer schickt. Aber in meinem Fall war es trotzdem notwendig es mir bestätigen zu lassen, weil die Fahrten nicht am Tag der Zulassung gewesen sind und ich auch dafür die Freigabe hatte.
  2. Für den Topic-Eröffner bleibt nur das Kurzzeitkennzeichen. Für alle anderen ist wichtig, dass die Versicherung vorher weiß, dass man damit auch zulassungsfreie Fahrten vor der Zulassung machen möchte und sich die Bestätigung dafür holt und am besten mitführt. Ansonsten gilt der Versicherungsschutz nur ab Zulassung. Ich habe mich letztes Jahr gewundert, dass es einfach mal keinen interessiert hat, dass ich ohne Kennzeichen unterwegs war. Bei der Prüfstelle schon gar nicht.
  3. Wenn du selbst mischt, dann nehme am besten auch Packed Brown Sugar und keinen normalen Zucker. Der ist zwar nicht weniger süß, aber hat trotzdem ein anderes Aroma und macht die Sache runder. Die originalen Rezepte beziehen sich immer auf den Amizucker. Meist wird es nur mit brauner Zucker übersetzt. Magic Dust passt schon. Einfach selbst abmischen und den Zucker nach Gefühl reduzieren.
  4. So, hier mal die ersten Bilder. Der Pavillon ist aus den Kleinanzeigen und den gab es gegen Selbstabbau. Die Pflastersteine in neu für 9m2 für 45€ als Rest von privat. Die Sandkiste hat jetzt einen schöneren Platz gefunden. Die Substanz der Hütte ist ok, aber im unteren Bereich muss was gemacht werden. Natürlich muss relativ viel am Holz an oder abgeschliffen werden. Farblich soll schwedenrot mit weiß werden. Wie ich den Rauchabzug realisieren... da habe ich noch keinen Plan und bin für Ideen offen.
  5. Danke. Die Einbußen sind nur in geldlicher Form.... der Zugewinn ist unbezahlbar. ;) Aber wir haben es diesbezüglich auch leichter als andere, weil der Arbeitgeber meiner Frau der Staat ist und ein Gehalt sicher kommt, egal was passieren wird. Um jetzt den Bogen zu Corona wieder zu spannen, ich finde es schwierig zu sagen, was hinsichtlich von Kita richtig ist. Sobald familiäre Betreuungsformen wieder zulässig sind, ist alles gut für uns. Er hätte einen Freund zum Spielen und wir bisschen Luft zum Arbeiten. Wie man es in der Stadt löst, finde ich schwieriger. Gerade wenn Existenzsorgen dazu kommen und die häusliche Situation angespannt ist. Da muss man ganz genau gucken, was für die Kinder jetzt wichtig ist.
  6. Das ist genau der Ansatz, für den wir uns persönlich entschieden haben. Nach dem Jahr Elternzeit meiner Frau, habe ich noch 10 Monate Elternzeit gemacht. Elterngeld gab es für mich nur für zwei Monate davon. Ich hätte es aber auch ohne gemacht. Vorher war ich aber auch schon viel Zuhause, weil ich selbstständig bin und mein Büro Zuhause ist. Beruflich habe ich in der Zeit runtergefahren und nur noch die lukrativen Sachen abends gemacht. Jetzt ist auch so, dass ich den Kleinen immer in den Kindergarten bringe und wir dann morgens noch zwei Stunden haben. Die Selbständigkeit ist so ca auf 3/4 Last wieder hochgefahren und natürlich muss man sich auch viele dumme Sprüche anhören, weil man soviel Zeit für sein Kind hat und dass es ja für einen alles kein Problem sei. Aber: Wir haben die Zeit nur, weil wir auf Geld verzichten. Trotzdem geht es uns sehr gut. Ich habe lieber ein olles Auto als keine Zeit. Gebucht haben wir im Kindergarten auch nur die Mindestzeit von 8-15 Uhr. Er ist dann eigentlich meist von kurz vor 9 bis 14-30 Uhr da. So haben wir alles... viel Zeit mit der Familie und er trotzdem andere Kinder und die Möglichkeit zu lernen, wie man in der Gruppe agiert. Wenn er in die Schule kommt, dann bleibt meine Frau ein Jahr Zuhause. Das ist alles schon mit dem Arbeitgeber abgesprochen. Seit der Geburt wird weniger Gehalt ausbezahlt und dafür fließt im freien Jahr das Geld weiter.
  7. Moin, da ich gerne grille und dutche, aber oft hier im Norden einem das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht, brauche ich eine kleine Grillhütte. Die größeren Geräte sollen da nicht unbedingt betrieben werden, aber zumindest Platz zum Unterstellen finden. Aber ein fester Platz für das zahlreiche Zubehör, eine Ecke zum Dopfen usw. wäre was feines. Problem Nr. 1: Geld für dieses Projekt hält sich in Grenzen, weil gerade viel in andere Dinge am und im Haus fließt. Deshalb stand ich vor der Wahl 2-3 Jahre warten oder Low-Budget machen. Warten wollt ich nicht. Problem Nr. 2: Wir haben nur eine sehr kleines Grundstück und dafür ist eigentlich kein Platz. Platz hat sich aber irgendwie gefunden, Sohn und Frau wurden überzeugt, dass es die beste Idee des Jahres ist und los kann es gehen... Ein bisschen habe ich schon angefangen. Pavillon aus den Kleinanzeigen ist schon da und pflastern ist durch. Bilder davon folgen. Da ich bei vielen Dingen noch gar nicht weiß wie ich es genau realisiere, sind Kommentare und Kritik gern gesehen. Ich finde den Input hier immer ganz geil und viele haben immer gute Ideen oder man selbst ein Brett vor dem Kopf. Normalerweise plane ich immer gerne und dieses Mal habe ich einfach ohne Plan angefangen.
  8. So ganz Hörensagen ist es nicht. Bei unserem Kindergarten ist der Träger ein Elternverein und ich habe angefangen mich zu engagieren, weil ich unzufrieden gewesen bin und habe mich intensiv in die Materie eingearbeitet. Bei uns ist nicht alles schlecht, aber die gesetzlich vorgegebenen Bildungsziele werden nicht annähernd erfüllt. Aus dem Grund führe ich auch relativ viele Gespräche mit anderen Eltern. Gerade junge Erzieher sind den relativ neuen Anforderungen gut gewachsen. Anders sieht es bei denen aus, die schon 10+ Jahre dabei sind. Die ganz erfahrenen Erzieherinnen der alten Schule kurz vor der Rente, haben übrigens kein Problem die Bildungsziele umzusetzen. Die sind mit Leidenschaft dabei und machen das richtig gut. Bei der Beschäftigungssituation zur Zeit muss man mit Änderungen wirklich vorsichtig sein. Möchte man zu viel, braucht das Personal nur die Zeitung aufschlagen und hat die freie Auswahl. Deshalb haben wir Prioritäten festgesetzt, wie, was und wann umgesetzt wird, damit wir auf keinen Fall das Personal überfordern und verlieren. Aber es ist halt teilweise auch erschreckend, welchen Anspruch Erzieherinnen teilweise auch an sich selbst haben bzw. nicht haben. Das gilt aber auch für einige Eltern, die es nur interessiert, wann das Ding aufmacht und wann sie die Kinder wieder abholen müssen.
  9. Das sollten sie sein, aber der Realität entspricht das in vielen Fällen nicht. Ganz viele mit den ich gesprochen habe, haben sich gewundert, was für einen Entwicklungssprung ihre Kinder in den letzten Wochen gemacht haben.
  10. Ich wollte auch nichts bohren, aber auch nicht selbst eine Folie beschriften. Ich habe mir dann eines zum Kleben aus Blech beschriften lassen. Alles zusammen für 14 € mit Versand glaube ich. Dann kommen keine Diskussionen auf und ich habe meine Ruhe. Link könnte ich dir bei Interesse raussuchen.
  11. Bei den Kindern im Elementaralter muss man auch sehr stark differenzieren. Unser ist vier, ist sprachlich sehr weit und versteht ganz gut die Situation. Mit kindgerechten Erklärungen kommt man da sehr weit. Vielleicht haben wir auch das Glück, was normalerweise eher schlecht ist, dass unser Kindergarten nicht so engagiert ist und er keine richtige Bindung zu den Erzieherinnen hat. Und das geht vielen Kindern aus seiner Gruppe so. Abstand halten auf der Straße.... alles kein Problem. So langsam aber sicher möchte er seine Freunde sehen und mit ihnen spielen. Abstand halten zu anderen Kindern halten, ist unmöglich zu realisieren. Das haben wir beim Spazierengehen gesehen. Keine Chance. Da muss man dann schnell weiter. Ich muss aber auch dazu sagen, dass wir hier in einer Premiumsituation sind und uns beide abwechselnd um ihn kümmern können, wir einen kleinen Garten haben mit Schaukel, Klettergerüst und Sandkasten und er Hörspiele verschlingt. Neben Hörspielen kann man auch gut arbeiten, wenn es nicht gerade eine Videokonferenz ist. Wir dürften mittlerweile sogar die Notbetreuung in Anspruch nehmen, bekommen es aber so hin und nehmen sie deshalb nicht in Anspruch. Ich kenne hier aber auch andere Fälle. Die wissen nicht mehr weiter und haben es echt schwer. Die haben gebettelt und gefleht, um die Notbetreuung zumindest tageweise in Anspruch nehmen zu dürfen. Hier in SH ist aber kein Ermessensspielraum und es ging nicht, obwohl von max 30 Plätzen für die Notbetreuung max 6 genutzt wurden. Meist weniger. Ich hoffe, die werden da zukünftig ein wenig flexibler und lassen auch auch familiäre Betreuungsformen wieder zu. Die Eltern seines besten Freundes sind auch Freunde von uns, die halten sich genauso streng an die Bestimmungen und die beiden würden wir gerne wieder zusammen spielen lassen. Wenn das wieder erlaubt wäre, würden wir uns abwechseln bei der Bespaßung, müssten bis zum Sommer keinem den Platz im Kindergarten wegnehmen ( die Gruppen sollen ja klein bleiben) und hätten trotzdem Kontakte minimiert. Dann würden wir bis Ende Juli gut klarkommen. Aber wie gesagt, mir ist bewusst, dass es uns hier gut geht und dass andere gerne in unserer Situation hier wären.
  12. Wenn du den Schieber unten abschraubst und dann mit der Zange die Führung etwas enger machst, dann ist der Mangel schnell behoben.
  13. Der ist schon schön. Aber mir fehlt dafür Platz und auch das Kleingeld. Aber der Kleine ist besser als nichts. Vielleicht fixt der mich ja mit Keramik an.
  14. Bei Aldi Nord gab es den gestern. Ich hatte immer neidisch die Süd-Angebote gesehen und plötzlich war das Ding im Prospekt. Letztes Jahr stand ich im NL-Urlaub unentschlossen davor und hatte ihn stehen lassen. Die hatten den in grün. Vorher nie den in echt gesehen und da gab es den bei Aldi und Action. Jetzt hat es sich bei mir aber geändert, weil ich mir eine kleine Mini-Grillhütte low Budget baue und ich da das Ding gut für den Winter gebrauchen kann, um mal unkompliziert Longjobs machen kann, ohne gleich den UDS anzuwerfen. Den Bau der Hütte wollte ich noch hier in BlaBla dokumentieren. Ich weiß nämlich bei einigen Dingen noch nicht, wie ich die baue und hier gibt es immer gute Querdenkerinspiration. Danke für den Tipp mit der Kohle. Hatte mir gestern Abend doch glatt noch alle Tipp-Videos dazu auf YouTube angeguckt. Anbei noch der „Fehler“. Sollte unproblematisch sein, oder? Außen ist das Ei nach meinem Eindruck perfekt.
  15. Danke. Dann bist du bestimmt Aldi-Süd-Kunde. ;) Nord hatte die nie. Ein paar kleine Mini-Fehler habe ich jetzt doch in der Keramik innen entdeckt. Bei dem Kurs aber ok. War deiner komplett fehlerfrei innen oder ist das normal? Mit den Keramik-Eiern kenne ich mich null aus. Ich bin sonst mit Kugel, UDS und Dutch unterwegs.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.