Jump to content

Jochen07

Members
  • Content Count

    47
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About Jochen07

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hi Dirkiboy, kannst Du bitte meine Lambretta gleich mitnehmen, ich brauche auch den 21er Schein Viel Glück wünsche ich uns...
  2. Guten Tag Joerch, ich war wegen des Aufsetzters mit dem Auspuff (es sieht so aus, als hätte ich wirklich nur die Bandage abgefräst und das dünne italo Blech ist wenn überhapt nur minimal geplättet) und der Sache, dass der 5te nicht reinzuwürgen ist, leicht genervt und habe meine Pony bis heute mit Nicht-Beachtung gestraft. Vielen Dank für Deinen o.g. Tip. Beim Zusammenbauen des Motors hatte ich zuerst so ein schönes schwarzes Schaltwaagenset aus Alu einer berühmt berüchtigten Rollergeschäft-Hausmarke. Dieses Set ging direkt an den Hersteller zurück, da -genau wie du oben sagst- die Schaltstange im Drehpunkt mit der Schaltwaage- anstieß. Mit einer Feile wäre ich der Problematik sehr leicht Herr geworden, aber beim dem Preis, nein, ich habe es zurück geschickt, auch weil ich mir noch überlegt habe, das schwarzes Alu zwar sehr schick aussieht, aber sicherlich auch sehr schnell ausleiert. Letztendlich habe ich mir so eine gefräste Edelstahlschaltwaage mit Messinggedönz gekauft, tiptip, aber auch nicht gerade günstig, Name des Herstellers hört sich nach Dönerbude an. Also lange Rede kurzer Sinn: Motor ist auf und irgendwie geht ohne Getriebe der 5te gerade rein, aber trotzdem stößt ganz sicher die Schaltgabel, nämlich die untere Klaue- innen ganz hinten am Gehäuse an. Ich habe spioniert mit 20 1/10 und der Spion klemmt zwischen Klaue und Gehäuse. Außerdem sieht man Marken. Anbei ein paar Bilder dazu, man kann die Marken leider nur erahnen, es hat keine Schärfe, ich will da aber jetzt auch keine Bilderbuchserie ala Sticky draus mache, Ihr kennt sicher diese vorliegende Problematik. Nach einenm Kaffee werde gleich die Feile oder Fräser ansetzen und an der Schaltgabel an entsprechenden Stelle etwas Material wegnehmen, ist genug davon da. Habt einen schönen Sonntag...Ihr hört von mir...
  3. 1mm reicht mit dem Sip Kranz nicht ganz aus. Es müssten mindestens 2 besser 3 mm sein. 4mm habe ich provisorisch mit. Muttern distanziert, die Schaufelspitzen haben nun jedoch 2mm Spalt zum Lüfterdeckel.
  4. Moin Mr. Fox Dein Dämpfer macht sich gut, passt. Danke nochmal. Hast Du auch so einen Rimini-Motor? Ja, ein geläserter Spacer hätte natürlich was. Es wäre ein weiteres Teil am Klapperatismus. Wie stellst Du Dir den Spacer denn vor? Könntest Du Maß nehmen bei Dir? Bei Verwendung eines Ring-Spacers schliesst die Lüfterkammer nicht ganz vollständig. Vorne am Anschluss zur Zylinderhaube bleiben oben und unten Spalte, da ginge Luft-(druck) verloren. (Und so ein Lüfter ist umso effektiver je geringer Spaltverluste sind, speziell am Fan-Umfang, also tangential, aber auch an den Schaufelspitzen zur Lüfterhaube.) Btw: ich bin in der Ducati-Höhle hier in Berlin-Wannsee gewesen. Im Prinzip hat mein Fahrzeug gefallen gefunden, aber bei der Frage nach Vollabnahme gab es nur Kopfschütteln als Reaktion. Auf dem Rückweg von dort habe ich an einer doofen Fahrbahnerhöhung (für die Tram, damit die Leute besser aussteigen können) leider meine Auspuffwicklung abgefräst, es sieht fast so aus, als ob der Auspuff nun eine kleine Delle bekommen hat. Die Bodenfreiheit der Kassa-Tubas ist nicht sehr dolle. Da hat man mit Reso-Tubas, die seitlich aufblasen mehr Freiheit nach unten. Ausserdem bekomme ich den 5ten Gang nicht rein, irgendwo stösst‘s gegen. An der Schaltwaage eigentlich nicht, auch ist es nicht der Schaltarm, der gegen die Federbeinaufnahme stossen könnte. Und als ich den Motor bzw das Getriebe zusammen steckte, sah es eigentlich so aus, dass die Schaltklaue Innen auch nicht anstösst. Beim Durchschalten des offenen Getriebes ging der 5te auch rein. Ich komme wohl nicht drumrum, nochmal auf zu machen. Achja, meine Tachobeleuchtung ist auch ausgefallen. Werde direkt einen neuen VDO BA5S BA9S Sockel in der Bucht bestellen. Der alte machte schon nicht mehr den besten Eindruck. Offtopic: Früher war ich mit meiner Lambretta immer mit dauerrotem Kennzeichen unterwegs, einer Oldtimer-Police, speziell für Ausfahrten, Treffen o.ä., dafür war kein Tüv erforderlich. Gruss, Jochen
  5. Uff, also ich bin auch eher schisserig und werde wohl den Stator etwas zurückdrehen und 2/3 Grad später zünden. Gerade wollte ich das letzte Motorteil anbauen -nämlich den Deckel des Fan-, um meinen Roller zwecks Tüv beim nächstgelegen Ducati/Laverda Händler vorzustellen, da sehe ich, dass mal wieder was nicht passt. Lüfterabdeckung stösst auf die Flügelchen vom Fan an. Meine Flügel haben eine Höhe von ca. 18mm. Leimi, hast da auch nacharbeiten müssen (Flügel abgedreht oder innen den Rand in der lLüfterhaube runtergefräst?) Oder sitzt bei mit etwas nicht richtig? Ich habe unter die Lüfterhaube erstmal provisorisch Muttern gelegt, um den Lüfter weg zu distanzieren.
  6. Hey Leimi, kurze Frage, da ich heute auch meine VAPE bzw SST in Betrieb gesetzt habe. Steht Deine Zündgrundpaltte wirklich so wie auf dem untersten Bild zu erkennen, also nach rechts gedreht? Meine Statorplatte liegt eher an der rechten Seite der Langschlitze an, ist also nach links gedreht. Auf was hast Du bei 4000 U/min abgeblitzt? Oder hast Du die statische CDI?
  7. Ja, auf die 26°/27° komme ich, da laut Leistungs-/Drehmomentkurve das maximlae Drehmoment bei 8000 Touren anliegt. Ob bei unseren Drehzahl-2T-Monstern nun statische oder dynamische ZZP-Verstellung besser ist, kann ich nicht sagen, dazu stecke ich in der Thematik von Verbrennern zu wenig drinne (ich kenne mich besser mit Dampfturbinen aus!-). Ehrlich gesagt, ist mir die dynamische Verstellung auch nicht ganz geheuer, denn mein geblitztes markierte Schaufelchen steht bei dem o.g. Plateau (ca. 4000 1/min) schön still, doch trotz konstant drehendem Motor macht die Markierung manchmal einen kleinen Satz Richtung OT. Woran das wohl liegen mag? Wackler im Kabel irgendwo? Was ist eigentlich deutlich schädlicher für den Motor? Zu früh gezündet oder zu spät um und bei max. Drehmoment? PS: Wenn mein Sparstrumpf irgendwann mal wieder ein paar Taler enthält, dann gönne ich mir evtl. auch eine statische CDI...
  8. Guten Tag gemeine Liebende, äh liebe Gemeinde, meine Lambretta läuft endlich wieder -also nach eingen Jahren Dornröschenschlaf-. Heute habe ich die Vape DC abgeblitzt auf 26/27°, um bei ca. 8000 1/min so ungefähr 19° vor OT zu zünden. Für den ersten Start hatte ich die Statorplatte auf Mitte ihrer Langschlitze gestellt. Um bei 26°/27° zu landen, musste der Startor beinahe bis ganz nach links verdreht werden. Bis zum Anstoßen der Schlitze in der Statorplatte habe ich jetzt evtl. noch 2...3° Luft, d.h. ich kann evtl. noch 2...3° weiter nach links drehen. Könnt Ihr bestätigen, dass der Stator recht weit nach links verdreht sitzt!? An Fotos habe ich mal wieder nch gedacht, jetzt ist´s zu. Gruß Jochen
  9. Zum Verkauf auf VHB biete ich nur hier im GSF folgendes Teil an: Endschalldämpfer in schwarz eloxiert mit gerader Auslasskappe , Aussendurchmesser 70mm, Länge über alles 330mm, mit Federlasche und zwei Stück Befestigungsschellen. Der Steckflansch hat einen Innendurchmesser von 28mm und eine Tiefe von 45mm. Bilder der Schellen stelle ich noch rein... für 85 Euro inkl. Versand Alle o.g. angebotenen Teile sind mein Eigentum und können auch in Potsdam abgeholt werden.
  10. Den Hersteller oder Fabrikant kann ich Euch nicht nennen, keinen Schimmer, wo das Ritzel aus der Maschine gefallen ist. Wie die meisten anderen Teile meines neuen Motors auch, kommt es vom RLC. Ihr fragt Euch jetzt mit Recht, warum ich es nicht gleich dort gleich bestellt habe. Nun, meine Entscheidung das BGM zu kaufen, hatte ich ganz bewusst getroffen. Mir war der Fauxpax vom Butter BGM Ritzel bekannt bzw habe es hier gelesen. Ich dachte mir, nun, nachdem die erste Charge Schrott war, dürften/müssten alle Nachfolge-Chargen jetzt tiptop mit Qualität und Haltbarkeit made in Germany sein. Ich wollte mit meinen eingangs geäußerten Zweifeln -ob die Kette nun smooth läuft auf dem BGM Ritzel oder nicht- absolut nichts schlecht oder kaputt reden. Ich schätze das SCK sehr und bin dort Kunde der ersten Stunde. Keine Frage, früher, also vor ca. 20 Jahren oder so, hätte ich mir auch nicht weiterer den Kopf über so ein Klackergeräusch des Kettenlaufs zerbrochen, ganz nach dem Motto, Deckel drauf und ab zum Ostertreffen. Wir haben früher alle Leergeld bezahlt, vieles falsch und vieles kaputt gemacht, aus Unwissenheit, aus Übermut schnell am Gasgriff drehen zu wollen und aus Erfahrungslosigkeit. Jetzt wo ich einen neuen Motor aufbaue, will ich einfach, dass es passt und nichts klickert. Grüße Nachtrag: Das erste Video ist vom Lauf des ölnassen BGM, sehr deutliches Klackern, Kette läuft nicht "gerade" aus dem Ritzel raus: https://www.dropbox.com/s/d74ujwfs3kcufed/IMG_1196.MOV?dl=0 Das zweite Video ist vom Lauf des trockenen RLC, leichtes Klickern, jedoch läuft die Kette deutlich smoother: https://www.dropbox.com/s/5cgaplfkn12mwqd/IMG_1243.MOV?dl=0
  11. Liebe Gemeinde! Mein italienisches Ritzel ist gerade eingetroffen. Ich habe es bereits drauf gesteckt und mit Hand durchgedreht, dabei die Kette erstmal ohne Spanner nur mit zwei Fingern in der Mitte zusammengehalten. Und: Kein Klickern, kein Schlackern oder Anzei chen von Klemmen! Nun die Vermessung: Dk = 58,4mm ND = 36,2mm B2 = 15,6mm B1 (beide Zahnreihen) = 5,3mm -> Spalt zw. Zahnreihen = 5,0mm Meiner Versprechung, dass ich noch ein weiteres Vergleichs-Video mit dem BGM und dem neuen Ritzel machen komme ich nicht nach, da ich das schwarze BGM Ritzel bereits gestern zurückgeschickt habe. Aber ein Video vom Italo-Ritzel schibe ich trotzdem nach...
  12. Apropo M7: Hat jemand ca. ein duzent Schnorrscheiben für d=7mm abzugeben? Sollte es laut Schnoor Webseite geben, aber im Einzelhandel finde ich alle anderen Größen, nur keine 7er.
  13. Das interessiert mich jetzt auch, denn mein Klacker-Klemm-18-Zahn-Ritzel (welches heute zu BGM zurückgegangen ist) trägt die Beschriftung BJ23. Dieses Kennzeichen sei die Chargen-Nummer, wie man mir am Telefon mitteilte. Man schlug mir übrigens vor, entweder Ritzel zurückschicken, oder mal 10km fahren, und dann prüfen, ob die Kette immer noch im Ritzel klemmt und klickert. Nachtrag: Dieses Experiment will ich nicht eingehen, alles zusammenzubauen, und dann ggflls. wieder alles raus damit. Deswegen baue ich lieber gleich ein Ritzel ein, was genaus schön läuft wie beim Clash im Video, auch wenn seins ein BGM ist, aber bei mir solls genaus so schön laufen und nicht schlackern und klickern. Kannst Du nicht auch mal Dein 17 Zahn einbauen und uns mal von Deinem Kettenlauf berichten !-)
  14. Ja, da gebe ich Dir Recht, bei DIr ist´s hübsch und ganz ohne Geräusche, ich wäre froh, wenn´s bei mir genauso rund laufen würde. Danke für´s Video.
  15. BJ23 PS: Wenn mir ein anderes Ersatz 18z Ritzel vorliegt, werde ich einen Vergleich per Film dokumentieren. Ich habe bereits mit einem alten 17er per Hand durchgedreht ohne Kettenspanner und die Kette mit Hand zusammengespannt. Auch hörbar läuft das alte 17er, welches keine Abnutzungmerkmale hat, deutlich smoother. Bis die Tage...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.