Jump to content

kapitainkirk

Members
  • Content Count

    174
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About kapitainkirk

  • Rank
    expert
  • Birthday 01/28/1980

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Recent Profile Visitors

1425 profile views
  1. Danke für die schnelle Antwort. Den 34 Grad Malossi Riemen M617227 hatte ich in Verbindung mit dem original Variator verwendet. Das hat super harmoniert. Mit der Multivar ist er jetzt aber zu lang. Ich bräuchte also einen 13x950mm mit 34 Grad. Den scheint es bei Malossi nicht zu geben. Hat hier jemand eine Quelle, wo man einen solchen Riemen im Zubehör bekommen kann? Ich habe im Moment den Bosch 1 987 947 615 AVX13x950 La drauf. Leider habe ich kein Datenblatt gefunden, dem ich den Winkel entnehmen kann weis mir grad nicht zu helfen, wie ich dem am besten me
  2. Hallo, ich muss nochmal auf das Thema Riemen für die Multivar in der Ciao in Verbindung mit dem 90er Wandler zurückkommen. Ich habe wie von Dir momo empfohlen einen 13*950er Riemen aus dem Autozubehör verbaut und fahre damit schon eine Weile. Zu meinem Problem: Starten konnte ich die Ciao nur anfänglich mittels Tritt in die Pedale. Nach kurzer Zeit konnte ich die Kiste nur noch durch anschieben starten. Ich dachte das es an den starterbacken liegt und habe diese nun getauscht. Das Problem besteht jedoch immer noch. Ich habe jetzt festgestellt, dass wenn ich den Motor bl
  3. Dazu habe ich noch mal eine Frage. Ich hatte mir jetzt einen AVX Riemen aus den Autozubehör besorgt und beim stöbern hier in Topic gelesen, dass dieser einen 36 Grad Winkel hat und somit nicht für Variomatik geeignet ist. Soweit ich verstanden habe, benötigt man einen 30 Grad Riemen. Richtig? Wenn man hier nicht zum Malossi Riemen greifen will, welche Bezeichnung aus dem Autozubehör wäre dann passend?
  4. Ja ich denke auch, es wird wohl auf ein Set und ausprobieren hinauslaufen. Jeder hat da eigene Vorstellungen. Ganz wie Opa soll’s nicht sein aber 15 bin ich auch nicht mehr. Das Ding soll ein leiser und charmanter Brötchenholer bleiben, der dazu aber auch Steigungen kann. Mit der original Vario bin ich an sich recht zufrieden, aber man will ja wie immer noch mehr, noch besser und ein Bisschen schneller...
  5. Danke für die schnelle Antwort. Ich habe die Feder zunächst mal nicht eingebaut, da mein Motorsetup eher zahm ausgelegt ist. Sollte ich die Feder dennoch verbauen? Ich dachte das mache ich nur, wenns rutscht..
  6. Danke! Gesagt, getan. Ich habe zum Spacer weitere 2mm untergelegt und einen 13*950er Riemen montiert. Der Motor sitzt wie Du gesagt hast jetzt ziemlich hinten, das ist aber ok für mich. Der Riemen wird sich ja wohl nicht weiter verkürzen im Betrieb. Im Ergebnis habe ich die Ciao mit den mitgelieferten 6gr Rollen zum Drehzahl-Scooter gemacht. Das gefällt mir so noch nicht. Ich habe nen 43er DR drauf und das max. Drehmoment liegt eher im mittleren Drehzahlbereich. Durch die geänderte Vario möchte ich ggü. der originalen in den Genuss einer vergrößerten Übersetzungsbandbr
  7. Hallo zusammen, ich habe mir für meine Vario-Ciao mit 90er Wandler eine Multivar gegönnt. In freudiger Erwartung das mal nebenbei Plug and Play zu verbauen wurde ich leider enttäuscht. Die hintere feste Riemenscheibenhälfte der Multivar läuft trotz der mitgelieferten Distanzbuchse am Rahmen an. Wie löst man das Problem am besten? Einfach noch eine zusätzliche Unterlegscheibe beifügen, um das noch weiter zu distanzieren ist sicher keine gute Idee, da der Riemen sonst leicht schräg läuft oder? Also besser die Riemenscheibe außen etwas abschleifen? Oder bin ic
  8. Hi, danke für Deine Antwort. Ok. Dann muss ich die Schnarre wohl mal zerlegen und schauen warum die nicht schnarren will.
  9. Hallo zusammen, mal zur Abwechslung eine Elektrik Frage. Ich habe mir für die Ciao einen Italo-Scheinwerfer mit Wechselstromschnarre gekauft. Es handelt sich um den typischen Siem-Scheinwerfer, der in den 80er/90er Jahren verbaut wurde. Jetzt zu meinem Problem: Die Schnarre funktioniert nicht an meiner deutschen Ciao M7E3T. Es ist nur ein minimales Summen vernehmbar. Ich habe die Schnarre zu Testzwecken direkt anstelle der Scheinwerferbirne angeschlossen um Masseprobleme auszuschließen. Frage: Haben die Italo-Ciao mit Schnarre eine andere Lichtspule ver
  10. Hallo zusammen, anscheinend unterliegen die Chargen einer gewissen Streuung. Das Problem mit dem OriPower hatte ich an meiner 16 Zoll Speichenfelgen Ciao von 1998 auch, dass der Auspuff an der Felge schleift und schlimmer noch, dass die Kette am Krümmer schleift und mit dem Hauptständer in Konflikt kommt. Ich habe es irgendwann geschafft, das Teil im Schraubstock so hinzubiegen, dass es irgendwie passt und nicht schleift. Jedoch eben "irgendwie". Der Pott sah dann krumm und schief aus, so dass ich den Auspuff wieder demontiert und beiseite gelegt habe. Falls jemand Inte
  11. Den DR mit 10mm KoBo habe ich auf einem anderen Motor und den will ich übernehmen. Daher würde ich das bei der Welle, die ihre besten Tage hinter sich hat, mal ausprobieren. Ich habe mich mit den Steuerzeiten noch nicht im Detail beschäftigt und arbeite mich gerade nach und nach ein. Oder ich frage mal so: Wenn man eine Kurbelwelle mit den Mofa-Steuerzeiten hernimmt und das Einlassfenster (maximal) öffnet und die Steuerzeiten dann mit der originalen Moped Konfiguration vergleicht, kommt man da ungefähr ein vergleichbares Ergebnis? Ich dachte immer eine Kurbel
  12. Hallo, danke für die Antworten. D.h. Du empfiehlst, den Einlass gar nicht auf das Maximum zu vergrößern, wie von den meisten hier praktiziert? Ich will das mit nem 43er DR fahren und suche ohnehin eher Drehmoment als Drehzalorgie. Daher kann ich das durchaus einfach mal testen. Falls wer eine Moped KuWe hat, die er verkaufen möchte, gerne PM an mich! Falls ich nichts bekomme überlege ich mir noch, ob ichs trotzem mal probiere. Die Aufwerfungen und das Pitting schön verschleifen und dann den Konus auf das Polrad einschleifen. V
  13. Hallo zusammen, was ist das für ein Motorgehäuse? Mofa/Moped? Vom Durchmesser des Einlasses könnte das doch ein Moped sein aber innen hat er nur ein recht kleines Einlassfenster. Was sagt ihr zu der Kurbelwelle? Mofa/Moped? Leider hat die schon etwas gelitten. Da ist man wohl mit loser Kupplung gefahren. Um die Nocke vom Unterbrecher herunterzubekommen musste ich etwas Material abfeilen . Würdet ihr die nochmal fahren mit einem neuen Keil und den Konus ins Polrad schön eingeschliffen? Gruß Martin.
  14. Hallo zusammen, ich habe ein paar Fragen zur Motorbearbeitung. Im Moment fahre ich einen gesteckten DR EVO auf ori Mofamotor. Jetzt will ich den Einlass öffnen und die Kurbelwelle anpassen. Vor dem Bearbeiten der Kurbelwelle habe ich aber doch etwas Skrupel. Wenn ich Material an der Einlasswange abnehme, führt das doch zu einer Unwucht oder "Bügeln" das die mit der Kurbelwelle verschraubten Massen weg, so dass man das vernachlässigen kann? Sind meine Gedanken unbegründet? Ich will nur ein alltagstaugliches Setup haben und keine Höchstleistung. Reicht es dazu vielleicht
  15. Dazu eine Frage. Sind die Kupplungsfedern in der Monokupplung die gleichen wie die, in der Variokupplung? Nach meinen Recherchen bieten die einschlägigen Shops Kupplungsfedern von Malossi und Polini für die "Standardkupplung" an. Darunter würde ich die Monokupplung verstehen. Ich suche aber Federn für die Variokupplung. Kann mich hier mal jemand aufklären welche ich bestellen muß und ggfs. wo? Viele Grüße, Martin.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.